http://www.faz.net/-gzg-75br6
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 24.12.2012, 15:49 Uhr

Weihnachtspredigt Bischof Tebartz-van Elst Verschlossene Türen schmerzen an Weihnachten

Der Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst hat die Menschen in seiner Weihnachtspredigt zu mehr Miteinander aufgerufen.

© dapd Mehr miteinander wagen: der Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst

Der Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst hat die Menschen in seiner Weihnachtspredigt zu mehr Miteinander aufgerufen. „Wo Menschen voreinander die Türe zugeschlagen haben, in Ehen und Familien, in Gemeinden und in der Kirche, schmerzen gerade am Weihnachtsfest die verschlossenen Türen in den Beziehungen“, sagte er laut Predigttext in seiner Predigt an Heiligabend im Limburger Dom. Verschlossene Türen verführten zum Tod der Kommunikation. Wo die Tür zugefallen sei, könne man sich nicht mehr verstehen, sagte der katholische Bischof.

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Nach Datenleck in Staatswerft Frankreich ermittelt wegen geheimer U-Boot-Daten

Ein französischer Konzern bekam den weltgrößten Auftrag für U-Boote in Australien. Nun sind sensible Daten über Baupläne im Netz aufgetaucht. Die französischen Behörden schalten sich ein. Mehr Von Christian Schubert und Christoph Hein

24.08.2016, 12:08 Uhr | Wirtschaft
Weg vom Senioren-Image E-Bikes erschließen neue Zielgruppen

Längst sind E-Bikes nicht mehr auf die einstige Zielgruppe der Senioren zugeschnitten. Immer mehr Menschen steigen auf das E-Bike um – die werden damit immer stylisher und variantenreicher. Mehr

22.08.2016, 14:11 Uhr | Technik-Motor
Bremen Mann stirbt nach Wespenstichen

Bei Gartenarbeiten stößt ein Mann auf ein Wespennest, der Schwarm greift ihn an. Im Rettungswagen auf dem Weg zum Krankenhaus stirbt der Mann. Mehr

23.08.2016, 17:14 Uhr | Gesellschaft
Alternative Ernährung Berlin als Trendstadt für Veganer

Immer mehr Menschen wollen sich vegan, also ganz ohne tierische Produkte ernähren: 900.000 sollen es in ganz Deutschland sein. Fast zehn Prozent davon leben Schätzungen zufolge in Berlin, und so ist es nicht überraschend, dass die deutsche Hauptstadt hier Trendsetter ist. In Berlin gibt es mehr vegane Restaurants als in Paris oder London, und immer mehr vegane Betriebe schießen aus dem Boden. Mehr

23.08.2016, 02:00 Uhr | Gesellschaft
Ai Weiwei im spanischen Cuenca Ein Ritter von aufrechter Gestalt

In der Kathedrale von Cuenca wird Cervantes in den Kontext von Ai Weiwei und der spanischen Moderne gestellt: Eine Hommage auf Sonderlinge, Abweichler und Normverletzer. Mehr Von Paul Ingendaay, aus Cuenca

21.08.2016, 08:33 Uhr | Feuilleton

Der Witz in Tüten

Von Matthias Trautsch

Was wäre der moderne Mensch ohne die Statistik. Nun gibt es auch ein Ranking über die Schultüte. Für die Hessen enthält sie eine gute, aber auch eine schlechte Nachricht. Oh Schreck! Mehr 0

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen