Home
http://www.faz.net/-gzg-75br6
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Weihnachtspredigt Bischof Tebartz-van Elst Verschlossene Türen schmerzen an Weihnachten

Der Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst hat die Menschen in seiner Weihnachtspredigt zu mehr Miteinander aufgerufen.

© dapd Vergrößern Mehr miteinander wagen: der Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst

Der Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst hat die Menschen in seiner Weihnachtspredigt zu mehr Miteinander aufgerufen. „Wo Menschen voreinander die Türe zugeschlagen haben, in Ehen und Familien, in Gemeinden und in der Kirche, schmerzen gerade am Weihnachtsfest die verschlossenen Türen in den Beziehungen“, sagte er laut Predigttext in seiner Predigt an Heiligabend im Limburger Dom. Verschlossene Türen verführten zum Tod der Kommunikation. Wo die Tür zugefallen sei, könne man sich nicht mehr verstehen, sagte der katholische Bischof.

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Polnische Einwanderer Die unsichtbaren Nachbarn

In Deutschland leben etwa zwei Millionen Polen. Sie arbeiten als Pfleger, Handwerker oder Anwälte. Viele von ihnen folgten lange Zeit der Devise: Bloß nicht auffallen. Doch das ändert sich nun - mit phantasievollen Ideen. Mehr Von Mona Jaeger, Frankfurt/Berlin

21.05.2015, 11:14 Uhr | Politik
Russisch-orthodoxe Kirche Putin und Medwedew feiern Weihnachten

In Russland haben orthodoxe Christen mit einer Mitternachtsmesse das Weihnachtsfest gefeiert. Präsident Putin feierte in einer Kirche in Woronesch, während Ministerpräsident Medwedew am Gottesdienst in Moskau teilnahm. Mehr

07.01.2015, 14:13 Uhr | Politik
Kabarettist Dieter Nuhr Wer predigt hier Hass?

Ist der Kabarettist Dieter Nuhr, der in seinen Programmen Islamisten lächerlich macht, ein Hassprediger? Ein Gericht meint, er müsse sich die Bezeichnung gefallen lassen. Mehr

20.05.2015, 09:31 Uhr | Feuilleton
Reisen Weihnachten mal ganz woanders

Schaut man sich derzeit auf deutschen Flughäfen um, ist festzustellen: Viele Menschen wollen Weihnachten gar nicht zuhause feiern. Manche zieht es per Flug in die Ferne. Mehr

23.12.2014, 15:59 Uhr | Gesellschaft
Pfingsten Heiliger Geist und Glockengeläut

50 Tage nach Ostern feiern Christen Pfingsten - in Frankfurt gibt es dazu ein Großes Stadtgeläut. Das soll an die Bedeutung des Festes erinnern. Was Sie über den Feiertag wissen müssen. Mehr

23.05.2015, 08:15 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 24.12.2012, 15:49 Uhr

Gesetze reichen nicht als Schutz für Polizisten

Von Katharina Iskandar

Polizisten werden auch in Alltagssituationen attackiert. Nur mit schärferen Gesetzen zu reagieren greift deshalb zu kurz. Was in der politischen Diskussion oft vernachlässigt wird, ist der gesellschaftliche Wandel. Mehr 2 2