http://www.faz.net/-gzg-8gzn8

Offenbach : Vermisster Schwimmer tot am Mainufer

  • Aktualisiert am

Gefunden: Der vermisste Main-Schwimmer, der nahe Rumpenheim untergegangen war, ist in Offenbach tot am Flussufer entdeckt worden - hier die Mainfähre bei Rumpenheim Bild: Wolfgang Eilmes

Das Rätsel um den vermissten Main-Schwimmer ist gelöst - auf eine tragische Weise: Die Leiche des Mannes ist in Offenbach am Flussufer gefunden worden

          Die Leiche eines 23 Jahre alten Mannes, der am 1. Mai im Main geschwommen und untergegangen war, ist gefunden worden. Der Ertrunkene sei am vergangenen Montag am Flussufer in Offenbach entdeckt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

          Warum der Flüchtling aus Afghanistan versucht hatte, den Fluss zu durchschwimmen, sei nach wie vor unbekannt, sagte ein Polizeisprecher. Dies sei wohl auch nicht mehr zu ermitteln. Es handele sich um einen tragischen Unglücksfall.

          Der Mann war an dem Feiertag mit drei Bekannten am Main unterwegs gewesen. Er war untergegangen, bevor er das andere Ufer erreicht hatte. Polizei und Wasserschutzpolizei hatten damals vergeblich nach ihm gesucht.

          Weitere Themen

          Tempel-Ruine durch Erdbeben entdeckt Video-Seite öffnen

          Mexiko : Tempel-Ruine durch Erdbeben entdeckt

          Der Tempel Teopanzolco in Mexiko erweist sich als älter, als bisher bekannt war. Bei dem Erdbeben vor einem Jahr verschoben sich die Mauerstrukturen derart, dass bisher unentdeckte Überreste einer darunterliegenden Pyramide entdeckt wurden.

          Topmeldungen

          Russische Einmischung : Trump will Gegenteil gemeint haben

          Die Kritik war laut – und sie kam nicht nur von der Opposition. Nachdem Donald Trump beim Gipfel mit Wladimir Putin eine Einmischung Russlands bei den Präsidentschaftswahlen noch ausgeschlossen hatte, will er sich nun einfach nur versprochen haben.
          Knappe Mehrheit: Premierministerin Theresa May am Montag

          Brexit : Der Sommer kommt nicht schnell genug

          Stück für Stück robbt sich die britische Regierung an den Brexit heran. Im Zuge der Ratlosigkeit wie der Brexit nun von statten gehen soll, folgt ein Kompromiss dem nächsten. Theresa May gewinnt eine Abstimmung mit nur drei Stimmen Vorsprung.

          Rundfunkbeitrag : Wie gerechtfertigt ist die Abgabe?

          Sie fordern eine Revolution: Der Autoverleiher Sixt und mehrere private Kläger sind vor das Bundesverfassungsgericht gezogen, um gegen den Rundfunkbeitrag vorzugehen.
          Geht Thyssen-Krupp bald genauso unter wie hier die Sonne hinter den zwei Hochöfen von Thyssen-Krupp?

          FAZ Plus Artikel: Machtkampf mit Investoren : Überlebt Thyssen-Krupp?

          Die Zukunft des Konzerns steht auf dem Spiel. Die beiden Kämpfer gegen die Zerschlagung sind zurückgetreten – und niemand weiß, was die Krupp-Stiftung will. Die Mitarbeiter zittern – die Aktionäre jubeln.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.