Home
http://www.faz.net/-gzg-75v58
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Verkehrsunfall in Bad Schwalbach Frontal gegen einen Baum - Fahrer überlebt

Ein junger Mann ist in der Nacht zum Samstag frontal gegen einen Baum gefahren. Doch der Zweiundzwanzigjährige hat den Unfall überlebt.

Ein junger Autofahrer hat einen schweren Verkehrsunfall nachts im Hintertaunus mit Glück überlebt. Der 22 Jahre alte Mann war in der Nacht zum Samstag auf der Straße durch das abgelegene Wispertal frontal gegen einen Baum gefahren, wie die Polizei in Bad Schwalbach (Rheingau-Taunus-Kreis) mitteilte. Er konnte sich aus seinem Wagen befreien, ließ sich ein Stück per Anhalter mitnehmen und alarmierte dann einen Krankenwagen. Mit Platz- und Schürfwunden wurde er ins Krankenhaus gebracht. Der Mann müsse einen Schutzengel gehabt haben, schrieb die Polizei nach Inspektion des Unfallwagens. Das Auto war völlig deformiert. Der Baum war in die Karosserie eingedrungen, die Pedale bis zum Fahrersitz verschoben.

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Vogelsbergkreis Mutmaßlicher Betrüger-Duo nach Schockanruf festgenommen

Es war nicht der erste Anruf dieser Art: In Schotten sollte eine Frau Geld bezahlen, weil ihr Ehemann angeblich ein Verkehrsunfall verursacht hatte. Die Polizei schnappte zwei Verdächtige bei der Geldübergabe. Mehr

26.02.2015, 17:53 Uhr | Rhein-Main
Ostjerusalem Mann attackiert Fußgänger mit Auto und Eisenstange

In Ostjerusalem ist ein Mann mit seinem Auto in eine Gruppe Fußgänger gefahren und hat sie mit einer Eisenstange angegriffen. Er wurde von der Polizei erschossen. Mehr

05.11.2014, 14:52 Uhr | Politik
Prozess in Darmstadt Mann gesteht tödliche Schüsse auf frühere Freundin

Einem Mann aus Babenhausen wird vorgeworfen, seine frühere Freundin im Streit erschossen zu haben - aus Eifersucht. Nachdem er sie niedergeschossen hatte, wollte er die Frau aber retten, sagt er. Mehr

16.02.2015, 15:21 Uhr | Rhein-Main
Kanadische Regierung Unfallfahrer angeblich radikalisiert

Der 25-Jährige Fahrer war an einem Einkaufzentrum in der Provinz Quebec mit seinem Wagen in Soldaten gefahren. Nach einer Verfolgungsjagd mit der Polizei wurde er von Beamten erschossen. Mehr

21.10.2014, 09:37 Uhr | Gesellschaft
Kleinstadt Uhersky Brod Schock nach Amoklauf in Tschechien

Die Kleinstadt Uhersky Brod steht nach einem Amoklauf unter Schock und gedenkt der Toten. Tschechiens Innenminister wirft die Frage auf: Gibt es zu viele Waffenbesitzer? Mehr

25.02.2015, 05:35 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 19.01.2013, 11:05 Uhr

Blockupy und die Gewalt

Von Helmut Schwan

Es gibt Grüppchen im Netz, die planen vollmundig die Stilllegung der EZB-Eröffnung. Für die Polizei entwickelt sich dieses Gewaltpotential zu einer doppelten Herausforderung. Aber auch die Blockupy-Bewegung ist hier gefragt. Mehr 5