Home
http://www.faz.net/-gzg-75r4p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Umstrittener FDP-Politiker Noll geht doch nicht zu Landesrechnungshof

Alexander Noll verzichtet auf seinen umstrittenen Wechsel als Vizepräsident zum Landesrechnungshof. Grund sei eine „überzogene Kampagne“, sagte der FDP-Politiker.

© dpa Sieht eine „überzogene Kampagne“ gegen sich: Alexander Noll

Der FDP-Landtagsabgeordnete Alexander Noll verzichtet auf seinen umstrittenen Wechsel als Vizepräsident zum Landesrechnungshof. Das bestätigte ein Fraktionssprecher in Wiesbaden. Er nannte als Grund eine „überzogene Kampagne“ gegen Noll.

Die Opposition hatte dem Haushaltsexperten der FDP-Fraktion fehlende Qualifikation vorgeworfen. Auch könne ein Abgeordneter kurz nach seinem Ausscheiden nicht unabhängig das Finanzgebaren von Landtag und Regierung prüfen.

Mehr zum Thema

Noll selbst sagte dem „Hanauer Anzeiger“: „Durch meine Kandidatur wären das Amt und meine Person beschädigt worden.“ SPD, Grüne und Linke begrüßten den Rückzug.

Quelle: LHE

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Salafisten-Bild gepostet Facebook sperrt Seite von Landtagsabgeordnetem

Weil er ein Foto des salafistischen Predigers Pierre Vogel auf seiner Facebook-Seite einstellte, hat das Unternehmen die Seite gesperrt. Begründung: Das Bild widerspreche eigenen Richtlinien. Mehr

26.07.2015, 15:41 Uhr | Rhein-Main
Vereinigte Staaten Erster Republikaner gibt Präsidentschaftskandidatur bekannt

Ted Cruz ist der erste republikanische Politiker in Amerika, der seine Kandidatur für die Präsidentschaft öffentlich macht. Auf Twitter schrieb er: Ich kandidiere für die Präsidentschaft und ich hoffe auf Eure Unterstützung. Mehr

23.03.2015, 11:49 Uhr | Politik
Firma entschuldigt sich Facebook-Seite von Abgeordnetem wieder frei

Facebook hat im Streit mit dem CDU-Politiker Tipi eingelenkt. Tipi hatte auf seiner Facebook-Seite ein Foto eines Salafisten gepostet und die Firma die Seite daraufhin gesperrt. Doch Tipi hat noch Fragen. Mehr

28.07.2015, 13:47 Uhr | Rhein-Main
Berlin Die Pkw-Maut kommt

Der Bundestag hat die umstrittene Pkw-Maut gebilligt: Mit den Stimmen der Koalition passierte das Vorhaben von Verkehrsminister Alexander Dobrindt am Freitag das Parlament. Mehr

27.03.2015, 14:28 Uhr | Politik
Wunsch des todkranken Sohns? Biden soll gegen Hillary Clinton antreten

Amerikas Vizepräsident Joe Biden wollte eigentlich in den politischen Ruhestand. Sein Sohn Beau soll ihm aber auf dem Sterbebett zu einer weiteren Präsidentschaftskandidatur geraten haben. Nun lotet der Demokrat seine Chancen aus. Mehr

03.08.2015, 11:57 Uhr | Politik

Veröffentlicht: 15.01.2013, 13:04 Uhr

Schweigen und preisen

Von Matthias Alexander

Mit seinen Vorgängern im Amt zurechtzukommen ist so eine Sache. Bei Frankfurts Oberbürgermeister Feldmann läuft das besser als bei Wiesbadens Stadtoberhaupt Sven Gerich. Mehr 0