http://www.faz.net/-gzg-75r4p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 15.01.2013, 13:04 Uhr

Umstrittener FDP-Politiker Noll geht doch nicht zu Landesrechnungshof

Alexander Noll verzichtet auf seinen umstrittenen Wechsel als Vizepräsident zum Landesrechnungshof. Grund sei eine „überzogene Kampagne“, sagte der FDP-Politiker.

© dpa Sieht eine „überzogene Kampagne“ gegen sich: Alexander Noll

Der FDP-Landtagsabgeordnete Alexander Noll verzichtet auf seinen umstrittenen Wechsel als Vizepräsident zum Landesrechnungshof. Das bestätigte ein Fraktionssprecher in Wiesbaden. Er nannte als Grund eine „überzogene Kampagne“ gegen Noll.

Die Opposition hatte dem Haushaltsexperten der FDP-Fraktion fehlende Qualifikation vorgeworfen. Auch könne ein Abgeordneter kurz nach seinem Ausscheiden nicht unabhängig das Finanzgebaren von Landtag und Regierung prüfen.

Mehr zum Thema

Noll selbst sagte dem „Hanauer Anzeiger“: „Durch meine Kandidatur wären das Amt und meine Person beschädigt worden.“ SPD, Grüne und Linke begrüßten den Rückzug.

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Vorwahlen in Amerika Die Angst der Partei vor ihrem Spitzenreiter

Ted Cruz und John Kasich verbünden sich, um den umstrittenen Donald Trump in letzter Minute zu stoppen. Doch der führende Republikaner hat noch Asse im Ärmel. Mehr Von Andreas Ross, Washington

25.04.2016, 22:13 Uhr | Politik
Video Hagelkörner so groß wie Tennisbälle

In Teilen des des amerikanischen Bundesstaates Texas sind Anfang der Woche ungewöhnlich große Hagelkörner niedergegangen. Heftige Stürme brachten diese schweren Niederschläge mit sich. Häuser und Autos wurden beschädigt. Vor allem das Gebiet um Dallas und Fort Worth war betroffen. Mehr

12.04.2016, 19:03 Uhr | Gesellschaft
Nachfolge von Erika Steinbach Bundestagsbewerbung löst Debatte in der CDU aus

Erika Steinbach ist angetan von der Kandidatur Michael zu Löwensteins, der im Herbst 2017 ihr Nachfolger im Bundestag werden will. Derweil regt sich in der Partei Unmut. Mehr Von Tobias Rösmann, Frankfurt

20.04.2016, 10:21 Uhr | Rhein-Main
Plitsch-Platsch Die Brunnensaison in Wiesbaden ist eröffnet

Baudezernentin Sigrid Möricke hat die diesjährige Brunnensaison in Wiesbaden für eröffnet erklärt. Mehr

22.04.2016, 20:20 Uhr | Rhein-Main
Kehrtwende von Minister Lorz Kürzungspläne für Gymnasien vom Tisch

Kultusminister Lorz (CDU) wollte Ressourcen aus den gymnasialen Oberstufen für andere schulische Zwecke umleiten. Dagegen regte sich heftiger Protest - nun gibt Lorz nach. Mehr

20.04.2016, 17:06 Uhr | Rhein-Main

Unverzichtbare S-Bahn

Von Hans Riebsamen

Die nordmainische S-Bahn ist für den Ballungsraum Frankfurt unumgänglich. Das Gelingen des Projekts hängt allerdings von Geldern des Bundes ab. Hier ist Wirtschaftsminister Al-Wazir gefragt. Mehr 5

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen