Home
http://www.faz.net/-gzg-75yz2
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Umstrittene Recycling-Firma Obst und Gemüse im Woolrec-Umfeld unbedenklich

In den seit Monaten schwelenden Streit um die Recycling-Firma Woolrec in Braunfels schaltet sich das Bundesinstitut für Risikobewertung mit einer Studie ein. Demnach sind Obst und Gemüse aus dem Umfeld des Betriebs unbedenklich.

© Schwan, Helmut Enge Nachbarschaft: Der Entsorgungsbetrieb Woolrec (oben) grenzt in Braunfels-Tiefenbach unmittelbar an ein Wohngebiet mit vielen Gärten.

Das Bundesinstitut für Risikobewertung sieht im Umfeld der umstrittenen Faserfirma Woolrec keine Gesundheitsgefahren durch Schadstoffe in Obst und Gemüse. Das teilte das hessische Umweltministerium in Wiesbaden mit.

Das Institut habe Gutachten zu Proben über eine mögliche Belastung unter anderem mit Dioxin bewertet. Demnach sei eine gesundheitliche Gefährdung der Verbraucher durch den Verzehr von Äpfeln oder Tomaten unwahrscheinlich. Eine abschließende Risikobewertung sei aber noch nicht möglich.

Mehr zum Thema

Seit Monaten wird um mögliche Schadstoffbelastungen durch das Recycling-Unternehmen in dem mittelhessischen Ort Braunfels-Tiefenbach gestritten.

Quelle: LHE

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Trockene Zukunft? Wasser marsch!

Dürre in Kalifornien, in Spanien, in Brasilien. Das Wasser wird knapp, heißt es. Wirklich? Eigentlich gibt es genug zu trinken für alle. Denn Wasser ist nicht knapp, es ist nur anders verteilt als früher. Mehr Von Jan Grossarth

22.08.2015, 13:52 Uhr | Wirtschaft
Unterwasserplantagen Basilikum aus dem italienischen Mittelmeer

Es klingt wie aus einem Roman von Jules Verne, doch vor der ligurischen Küste wird in Unterwasser-Plantagen Basilikum gezogen, im Mittelmeer. Nemos Garten heißen die Treibhäuser hundert Meter entfernt vom norditalienischen Dorf Noli - und sollten sie sich im Testbetrieb bewähren, könnten sie den Anbau von Kräutern, Obst und Gemüse in trockenen Gebieten am Meer revolutionieren. Mehr

02.07.2015, 16:33 Uhr | Wissen
Ausstellung in Mainz Hochhäuser als Zukunftsmodell

Die Stadt von morgen ist heute schon am Mainzer Rheinufer zu sehen: Dort ankert zurzeit die MS Wissenschaft, auf der auch so manch umstrittene These postuliert wird. Mehr Von Markus Schug, Mainz

26.08.2015, 13:50 Uhr | Rhein-Main
Tokio Kleinflugzeug stürzt in Wohngebiet

In Tokio ist ein Kleinflugzeug in ein Wohngebiet gestürzt. Mindestens drei Menschen kamen dabei ums Leben. Mehr

26.07.2015, 10:24 Uhr | Gesellschaft
Flüchtlingsankunft in München Zu Gast bei Freunden

Viele der Flüchtlinge, die in München aus dem Zug steigen, sind vor allem glücklich, es nach Deutschland geschafft zu haben. Noch am Bahnhof gibt es Verpflegung und auch ein freundliches Wort. Ein Augenzeugenbericht. Mehr Von Henning Peitsmeier, München

01.09.2015, 14:52 Uhr | Politik

Veröffentlicht: 23.01.2013, 14:20 Uhr

Ein Signal

Von Bernhard Biener

Alexander Hetjes kandidiert für den Kreistag - noch bevor er sein Amt als Oberbürgermeister Bad Homburgs begonnen hat. Damit setzt er ein Zeichen - und zwar ein begrüßenswertes. Mehr 0