Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Zeilsheim

Wahlkampf der SPD Roter Kater

Als Martin Schulz Kanzlerkandidat wurde, war die SPD wie im Rausch. Dann wurden die Umfragen wieder schlecht. Was sagen die Genossen nun? Ein Ortsbesuch. Mehr

10.09.2017, 20:07 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Zeilsheim
1
   
Sortieren nach

SPD im Glück Was steckt hinter dem Schulz-Effekt?

Die SPD hat auf einmal wieder Zulauf: Martin Schulz wird von manchen Genossen sogar mit Willy Brandt verglichen. Was ist sein Geheimnis? Parteimitglieder über die Faszination Schulz. Mehr Von Philip Eppelsheim und Matthias Wyssuwa

24.02.2017, 20:14 Uhr | Politik

Mausoleum von Zeilsheim Der erste Frankfurter

Wer war der Mann, der um das Jahr 100 in Zeilsheim ein acht Meter hohes Mausoleum errichten ließ? Archäologen haben seine steinernen Relikte zum Sprechen gebracht. Mehr Von Hans Riebsamen

25.06.2016, 17:06 Uhr | Rhein-Main

Frauen beim Gewichtheben Nur ich und das Gewicht

Auf einmal ist eine Kraftkammer in Frankfurt voll mit Frauen: Was finden sie am alten, ach so verstaubten Gewichtheben? Der plötzliche Zulauf hat einen Grund. Mehr Von Alex Westhoff, Frankfurt

29.03.2016, 06:33 Uhr | Sport

Krippen- und Kitaplätze Kind vor der Tür

Krippen- und Kitaplätze fehlen. Kommunen ächzen unter der Pflicht, den Rechtsanspruch auf Betreuung zu gewährleisten, Eltern schimpfen über Wartelisten. Mehr

22.09.2012, 19:27 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt Im Westend gehen fast alle aufs Gymnasium

Die Schullaufbahn hängt davon ab, in welchem Stadtteil ein Kind aufwächst. Während im Westend fast 90 Prozent aufs Gymnasium wechseln, sind es in Fechenheim kaum 30 Prozent. Mehr Von Matthias Trautsch, Frankfurt

07.08.2012, 19:15 Uhr | Rhein-Main

Stadtschulamt Sprachloses Amt, hilflose Schulen

Eigentlich sollte das Stadtschulamt die Arbeit der Schulen unterstützen. Doch dort hat man den Eindruck, dass die Behörde ihren Aufgaben nicht nachkommt. Mehr Von Matthias Trautsch, Frankfurt

28.06.2012, 18:52 Uhr | Rhein-Main

Juden in Deutschland Ein gepackter Koffer stand stets parat

Wie konnten Juden nach der Shoa in Deutschland bleiben? Das hat ein amerikanischer Filmregisseur seine Großeltern in Frankfurt gefragt. Mehr Von Antonia Mauersberg

08.06.2012, 16:30 Uhr | Rhein-Main

Deutsches Chorfest Der Frohsinn und die Eintracht darben

Das Deutsche Chorfest in Frankfurt widmet sich in diesem Jahr vor allem den Männerchören. Und das ist auch gut so. Denn vielen geht es ziemlich schlecht. Mehr Von Andreas Groth, Frankfurt

08.06.2012, 14:28 Uhr | Gesellschaft

Im Gespräch: Dieter Graumann Bubis hatte für jeden Zeit

Seit anderthalb Jahren steht der Frankfurter Dieter Graumann an der Spitze des Zentralrats der Juden. Er lobt die Integrationsleistung der Gemeinden und tadelt Geschäftemacher. Mehr

01.04.2012, 18:15 Uhr | Rhein-Main

Priester Zu 15 Prozent Geistlicher, zu 85 Prozent Manager

Priester in den neuen Großpfarreien stehen vor vielen organisatorischen Aufgaben. Sie arbeiten bis zu 16 Stunden am Tag. Seelsorge betreiben sie fast nicht mehr. Ein Beispiel. Mehr Von Lucia Schmidt

21.02.2012, 19:11 Uhr | Rhein-Main

Klassenzimmer auf dem Bauernhof Vom Korn zum Brot

Auf dem Bauernhof und Lehrpfad in Zeilsheim lernen Schüler mit allen Sinnen Wissenswertes über Getreide – und erfahren auch, wie daraus Brötchen werden. Mehr Von Katharina Klassen, Frankfurt

18.06.2011, 18:30 Uhr | Rhein-Main

Illegale Gärten Zäher Kampf gegen Zäune und Hütten

Vor drei Jahren hatte die Stadt beschlossen, die illegalen Gärten im Schwanheimer Unterfeld zu beseitigen. Jetzt sind die ersten vier von 107 geräumt. Mehr Von Mechthild Harting, Frankfurt

02.11.2010, 07:12 Uhr | Rhein-Main

Fahrplanwechsel Nachtbusse jetzt jede Nacht

Von Sonntag an verkehren die Nachtbusse in Frankfurt jede Nacht und nicht nur wie bisher in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag. Fast alle Frankfurter Stadtteile werden dann zwischen 1.30 und 3.30 Uhr im Halbstundentakt zu erreichen sein. Mehr Von Hans Riebsamen

08.12.2009, 05:30 Uhr | Rhein-Main

Kriminalität Mann gesteht Zeilsheimer Mord

Rund drei Wochen nach dem gewaltsamen Tod eines 44 Jahre alten Mannes aus Zeilsheim hat die Polizei den mutmaßlichen Täter festgenommen. Es handelt sich nach Angaben der Ermittler um einen 24 Jahre alten Frankfurter, der offenbar zum Bekanntenkreis des Opfers gehörte. Mehr Von Katharina Iskandar

11.07.2008, 11:05 Uhr | Rhein-Main

Opfer handelte mit Drogen Motiv für Mord von Zeilsheim noch unklar

Der Mord an dem 44 Jahre alte Frankfurter, der am späten Freitagabend von seinem Mitbewohner in Frankfurt-Zeilsheim gefunden worden war, gibt der Polizei weiterhin Rätsel auf. Nun suchen die Ermittler Zeugen. Mehr Von Katharina Iskandar

22.06.2008, 18:11 Uhr | Rhein-Main

Judenverfolgung Frankfurter Judenretter

Sie haben im Dritten Reich Juden Lebensmittel beschafft, ihnen Fahrkarten für die Flucht gekauft oder sie übernachten lassen - die Judenretter. Die Autorin Renate Kingma hat diesen Helden ein Denkmal gesetzt. Mehr Von Hans Riebsamen

22.11.2006, 10:11 Uhr | Rhein-Main

Schulbibliotheken Auch Fantasy darf ins Regal

Der Gang in die Schulbibliothek soll für die Schüler so selbstverständlich werden wie das Händewaschen - hofft Schulleiter Erich Sehr. Die Voraussetzungen dafür sind optimal: "Lesen schadet der Dummheit", befanden die Schüler, Lehrer und Eltern der Käthe-Kollwitz-Schule in Zeilsheim. Mehr

21.09.2005, 18:33 Uhr | Rhein-Main

Neue S-Bahn-Station in Zeilsheim Neue S-Bahn-Station in Zeilsheim

Wenn die Stadtverordneten in ihrer Sitzung am 17.März - wie erwartet - den Plänen zustimmen, wird es bald eine neue S-Bahn-Station auf der Linie 2 zwischen den Haltestellen Farbwerke und Kriftel geben. Mehr

12.02.2005, 00:04 Uhr | Rhein-Main

Archäologie Unter dem Acker liegt ein Friedhof aus der Römerzeit

Römische Gräber in Frankfurt sind keine Besonderheit. Was die Archäologen jetzt nahe der Stadtgrenze in Zeilsheim entdeckt haben, ist aber eine Überraschung: Dort sind sie auf 25 Grabstätten gestoßen, die aus der Zeit von 98 bis 117 stammen. Mehr

26.09.2004, 19:43 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt und Frankfurter Frankfurt und Frankfurter

Mit einem besonderen Prädikat kann sich Alfons Gerling schmücken: "Löwe von Zeilsheim". So titulierte Landtagsvizepräsident Frank Lortz am Montag den CDU-Landtagsabgeordneten, der die westlichen Stadtteile im Parlament vertritt. Mehr

05.07.2004, 20:46 Uhr | Rhein-Main

Europawahl In keiner Altersgruppe mehr als 25 Prozent für SPD

"Von der SPD haben sich die Wähler überall in der Stadt abgewendet", lautet die Analyse der Europawahl, die das Wahlamt am Tag danach vorgelegt hat. In keiner Altersgruppe konnten die Sozialdemokraten in Frankfurt mehr als ein Viertel der Wähler für sich gewinnen. Mehr

14.06.2004, 20:20 Uhr | Rhein-Main
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z