HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Thomas Schäfer

„Unausgewogen und unfair“ Neue Hessenkasse stößt auf Kritik

Großer Wurf - oder „Bad-Bank“ und „unzureichende Wiedergutmachung“? Die neue sogenannte Hessenkasse zur Entschuldung klammer Kommunen wird von der Opposition kritisch gesehen. Mehr

04.07.2017, 17:39 Uhr | Rhein-Main
Alle Artikel zu: Thomas Schäfer
1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Nach Betriebsprüfungen Steuerverwaltung mit stattlichen Mehreinnahmen

Steuertricks aufdecken, Schlupflöcher schließen, Betrug bekämpfen: Finanzexperten haben mit Erfolg gegen Steuerkriminalität gekämpft. Das sorgt nicht nur für Gerechtigkeit, sondern auch für ein Plus in den Kassen. Mehr

03.07.2017, 15:41 Uhr | Rhein-Main

Kommentar Die im Geld schwimmen

Ein gutes Jahr vor der Hessenwahl übertrumpfen sich die Parteien gegenseitig mit Vorschlägen, wie das Geld ausgegeben werden kann. Wehe, wenn eines Tages ein Konjunktureinbruch und steigende Zinsen zusammenkommen. Mehr Von Matthias Alexander

28.06.2017, 18:26 Uhr | Rhein-Main

Wohnungsmarkt Hauskäufer füllen die Kasse des Landes

Um die Preisentwicklung am Wohnungsmarkt zu bremsen schlägt Finanzminister Schäuble vor, die Grunderwerbssteuer zu senken. Der Eigentümerverband Haus & Grund hingegen fordert, die Mitpreisbremse abzuschaffen. Mehr Von Matthias Alexander, Rhein-Main

23.06.2017, 10:04 Uhr | Rhein-Main

Nach Steuerschätzung Hessens Finanzminister rechnet mit Etat-Plus

Die Steuerschätzungen für Hessen laufen auf satte Mehreinnahmen hinaus. Finanzminister Schäfer ist zuversichtlich, wieder einen Haushaltsüberschuss zu erzielen. Mehr

16.05.2017, 14:31 Uhr | Rhein-Main

Steuerschätzung in Hessen Finanzminister informiert nächste Woche über Steuermehreinnahmen

Anfang nächster Woche will der hessische Finanzminister verkünden, mit wie viel Mehreinnahmen das Land nach der jüngsten Steuerschätzung rechnen kann. Mehr

12.05.2017, 17:59 Uhr | Rhein-Main

Hessens Finanzminister Banken entscheiden bald über Arbeitsplätze

In den nächsten „drei bis maximal sechs Monaten“ würden sich die Banken in London über eine Verlagerung der Arbeitsplätzen entscheiden, ist sich der hessische Finanzminister sicher. Mehr

03.04.2017, 16:15 Uhr | Rhein-Main

SPD spricht von Blendwerk Hessen hilft Kommunen bei Schul-Sanierung

Ordentliche Toiletten, eine neue Mensa, Wärmedämmung: Viele hessische Schulen müssen dringend saniert werden. Ein neues Förderprogramm soll die Schulträger dabei unterstützen. Kritiker wünschen sich mehr Geld. Mehr

20.03.2017, 16:11 Uhr | Rhein-Main

Investor gelobt Nachbesserung Hessen lässt Zeitplan für Hahn-Verkauf offen

Hessen ist kurzfristig vom Verkauf seiner Anteile am Flughafen Hahn abgerückt. Der Investor ADC spricht selbst von Schlamperei im Umgang mit Dokumenten - und will rasch nachbessern. Mehr

02.03.2017, 14:35 Uhr | Rhein-Main

Hessischer Finanzminister Deutsche Börse braucht jetzt Ruhe

Zum drohenden Scheitern der Börsenfusion zwischen der Deutschen Börse und der London Stock Exchange hat sich nun der hessische Finanzminister Thomas Schäfer geäußert. Er sieht die Grundlagen für einen neuen Versuch gelegt. Mehr

28.02.2017, 17:19 Uhr | Finanzen

Frankfurt und London Aus der Börsenhochzeit wird wohl wieder nichts

Auch der dritte Anlauf ist offenbar gescheitert: Es gibt zu viele Hindernisse für eine Fusion der Deutschen Börse mit der britischen LSE. Unklar ist, wo im Endeffekt der Knackpunkt ist. Mehr

27.02.2017, 04:04 Uhr | Finanzen

Widerstand gegen Börsenfusion Ich halte einen Sitz der Börse in London für ausgeschlossen

Hessen erhöht den Druck auf die Deutsche Börse: Die Abgeordneten wollen den Sitz der geplanten Megabörse nach Frankfurt holen. Heftige Kritik kommt von den britischen Tories. Jetzt geht der Deutsche-Börse-Chef in die Offensive. Mehr

21.02.2017, 14:06 Uhr | Wirtschaft

Kommentar zum Flughafen Kassel Alternative Fakten aus Wiesbaden

Die Subventionierung von Kassel-Calden ist nicht selbstverständlich. Denn die wirtschaftliche Schlacht für Hessen wird im Rhein-Main-Gebiet und in Frankfurt geschlagen. Mehr Von Matthias Alexander

30.01.2017, 15:07 Uhr | Rhein-Main

366 Euro je Einwohner Hessen zahlt deutlich mehr für Länderfinanzausgleich

Das Land Hessen hat finanzschwächere Bundesländer 2016 stärker unterstützt als im Vorjahr. Je Einwohner flossen 366 Euro ab - ein deutlicher Sprung nach oben. Mehr

16.01.2017, 13:52 Uhr | Rhein-Main

Fair Finance Week Geld sinnvoll anlegen

Große Namen aus der Finanzwelt treffen sich diese Woche in Frankfurt zur Euro Finance Week. Deutlich kleiner ist die Alternativ-Veranstaltung: die Fair Finance Week. Mehr Von Daniel Schleidt

16.11.2016, 13:37 Uhr | Rhein-Main

Steuerfahnung Im Kampf gegen Steuerbetrug setzt Hessen auf Spezialisten

Steuerbetrug wird immer komplexer. Im Kampf gegen die Steuerhinterziehung will der hessische Finanzminister auf Weiterbildung setzen und neue Stellen schaffen. Mehr

14.11.2016, 19:35 Uhr | Rhein-Main

Hessischer NSU-Ausschuss Zeugen: Staatsanwaltschaft verletzte Berichtspflicht

In Fällen von außergewöhnlicher Bedeutung muss die Staatsanwaltschaft dem Justizministerium über ihre Ermittlungen berichten. Nach dem Kasseler NSU-Mord gab es Pannen. Mehr

10.10.2016, 14:56 Uhr | Rhein-Main

Hessen Zahl der Selbstanzeigen von Steuerbetrügern sinkt

Fast 3500 Steuerbetrüger zeigten sich 2014 in Hessen selbst an - das war und ist Rekord. Im dritten Quartal dieses Jahr ist die Zahl der Selbstanzeigen auf eine niedrige zweistellige Ziffer gesunken. Mehr

06.10.2016, 13:04 Uhr | Rhein-Main

Grundsteuer Diese Steuerreform könnte teuer werden

Das trifft nicht nur Hausbesitzer, sondern auch Mieter: Die Grundsteuer soll sich ändern. Offiziell soll sie nicht steigen. Aber für manchen wird sie trotzdem teurer. Mehr Von Manfred Schäfers

23.09.2016, 18:59 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Reformbedürftige Grunderwerbsteuer

Die Grunderwerbsteuer erschwert die Bildung von Wohneigentum. Doch statt diese zu drosseln, sehen die Länder sogar Luft nach oben – zum Nachteil der privaten Häuslebauer. Mehr Von Michael Psotta

23.09.2016, 12:16 Uhr | Wirtschaft

VW-Abgasskandal Hessen will VW wegen Millionen-Verlusten verklagen

Nach dem VW-Abgasskandal zieht nun auch Hessen vor Gericht. VW habe gegen Mitteilungspflichten verstoßen - und beim Anleger Hessen für einen Millionenschaden gesorgt. Mehr

16.09.2016, 14:15 Uhr | Rhein-Main

VW-Abgasaffäre Auch Hessen und Baden-Württemberg verklagen VW

Bayern hat es vorgemacht, jetzt ziehen Hessen und Baden-Württemberg nach und klagen wegen Verlusten mit VW-Aktien. Es geht um mehrere Millionen Euro. Mehr

16.09.2016, 10:02 Uhr | Wirtschaft

Teststrecke Opel dreht in Dudenhofen auf

Opel betreibt sein Testzentrum in Rodgau-Dudenhofen seit fünf Jahrzehnten und erweitert die Anlage. Die dortige Mitarbeiterzahl wird kräftig steigen. Mehr Von Eberhard Schwarz, Rodgau

13.09.2016, 14:04 Uhr | Rhein-Main

Plan aus Hessen Bankern leichter kündigen

Hessen bemüht sich nach Kräften, britische Banken nach Frankfurt zu locken. Doch die Konkurrenz ist groß. Deshalb nimmt Finanzminister Schäfer jetzt den Kündigungsschutz ins Visier. Mehr Von Christian Siedenbiedel

12.09.2016, 15:41 Uhr | Wirtschaft

Hessen Land rüstet gegen Steuerbetrüger auf

Der hessische Finanzminister will das Land noch gerechter gestalten. Um das zu erreichen, sind 115 zusätzliche Stellen in der Finanzverwaltung geplant. Mehr Von Jochen Remmert, Frankfurt

30.08.2016, 09:16 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z