HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Schule

Kreis Offenbach Keine Schule gemacht

Vor knapp 13 Jahren hat die öffentlich-private Schulpartnerschaft des Kreises Offenbach als einmaliges Pilotprojekt begonnen. Das Ziel: rund 90 Schulen in wenigen Jahren sanieren. Der Plan ging auf, zum Vorbild wurde das Projekt dennoch nicht. Mehr

19.05.2017, 18:34 Uhr | Rhein-Main
Alle Artikel zu: Schule
1 2 3 ... 24 ... 48  
   
Sortieren nach

Überlastete Lehrer Inklusion vor der Wende

Lange Zeit waren die kritischen Stimmen zur Integration behinderter Schüler kaum zu hören, nun stellt sich der Praxisschock ein. Mehr Von Hansgünter Lang

17.05.2017, 20:10 Uhr | Politik

Englische Schuluniformen Geschlechterwahl

Um nicht in das Muster altmodischer Vorstellungen zu fallen: Immer mehr britische Schulen überlassen den Kindern die Entscheidung, ob sie Schuluniformen für Jungen oder für Mädchen tragen wollen. Mehr Von Gina Thomas, London

17.05.2017, 12:32 Uhr | Feuilleton

Bildungsinitiative FDP will Schulen und Lehrer entlasten

So lange die Ressourcen nicht ausreichen, kann Inklusion nicht vollständig umgesetzt werden, mahnt die FDP im hessischen Landtag. Aber dabei belässt sie es nicht. Mehr

11.05.2017, 13:39 Uhr | Rhein-Main

Soziale Netzwerke Wie sollen es Schulen mit WhatsApp halten?

Soziale Netzwerke gehören für viele Schüler und Lehrer zum Alltag. Und was ist mit dem Unterricht? Ein Datenschutzbeauftragter warnt. Mehr

07.05.2017, 12:58 Uhr | Wirtschaft

Gesundheitsschädliches Gas Greenpeace misst zu hohe Stickoxidwerte vor Schulen

Vor zahlreichen Frankfurter Schulen ist zu viel Stickoxid in der Luft. Gleiches gilt für Darmstadt und Gießen. Dies ergibt sich aus Messungen von Greenpeace. Mehr

26.04.2017, 14:12 Uhr | Rhein-Main

Digitalisierung Google erobert die Schulen

Computerräume und Sprachlabore sind von gestern. Jetzt soll es in allen Klassen W-Lan geben – mit Milliarden vom Bund und Hilfe von Google & Co. Mehr Von Inge Kloepfer

17.04.2017, 16:34 Uhr | Wirtschaft

Antisemitismus Gemobbt, weil sie Juden sind

Ist Antisemitismus an deutschen Schulen weit verbreitet? Viele jüdische Eltern haben Angst, darüber auch nur zu reden – um die Kinder nicht zu gefährden. Manche tun es aber doch. Mehr Von Antje Schmelcher

15.04.2017, 11:55 Uhr | Politik

Soziale Systeme Später Umstieg ist immer möglich

Den Schulen wird vorgeworfen, sie würden soziale Unterschiede festigen, statt sie zu verringern – zu Unrecht. Was kann die Institution leisten, um Ungerechtigkeit und Benachteiligungen zu vermeiden? Mehr Von Gerald Wagner

07.04.2017, 18:29 Uhr | Wissen

Interview mit Pädagogin Wie alltäglich ist Antisemitismus an Schulen?

Ein jüdischer Junge wird in Berlin antisemitisch beschimpft und verlässt die Schule. Im Interview erklärt eine Expertin, wieso die Beleidigung Du Judenschwein nicht nur unter arabischstämmigen Kinder verbreitet ist – und wie Lehrer reagieren sollten. Mehr Von Florentine Fendrich

04.04.2017, 07:53 Uhr | Politik

Nach dem Tod eines Mädchens Rios Bürgermeister plant kugelsichere Schulen

In Rio ist eine Schülerin getötet worden, als sich Kriminelle eine Schießerei mit der Polizei lieferten. Der Bürgermeister hat nun eine Idee, um solche Vorfälle zu verhindern. Mehr

04.04.2017, 07:21 Uhr | Gesellschaft

Angriff an Berliner Schule Hier geht es um Antisemitismus übelster Art

Der Bericht jüdischer Eltern, die ihren Sohn wegen antisemitischer Anfeindungen von der Schule nahmen, sorgt für Aufsehen. Der Zentralrat der Juden fordert, Versäumnisse lückenlos aufzuklären. Mehr

03.04.2017, 08:28 Uhr | Politik

Berlin Jüdischer Junge verlässt Schule nach antisemitischen Vorfällen

Juden sind alle Mörder soll ein anderer Schüler zu ihm gesagt haben: Wegen seiner Religionszugehörigkeit wurde ein jüdischer Junge an einer Berliner Gesamtschule beleidigt und angegriffen. Das ist offenbar kein Einzelfall. Mehr

02.04.2017, 11:02 Uhr | Gesellschaft

Der nächste Termin Frankfurter Allgemeine Bürgergespräch: Stiefkind Kultur

Am 24. April 2017 diskutiert die Frankfurter Allgemeine Zeitung mit sechs Kulturexperten über die Zukunft der hessischen Kulturpolitik. Mehr

29.03.2017, 11:20 Uhr | Rhein-Main

Hessen Zwei Drittel aller Schulen mit Ganztagesangeboten

Der Bedarf an Unterricht und Betreuung für Kinder am Nachmittag ist riesig. Das Land und die Schulträger steuern nach. Kritikern reichen die Angebote aber nicht aus. Mehr

28.03.2017, 14:45 Uhr | Rhein-Main

Technischer Fortschritt Wie die Cloud Schulen in die IT-Welt bringen soll

Das Bildungsministerium arbeitet an einer Cloud-Infrastruktur für Schulen. Lernmaterialien sollen überall verfügbar sein. Aber die Schul-Cloud soll noch weit mehr können. Mehr Von Carsten Knop

23.03.2017, 20:12 Uhr | Wirtschaft

Überforderte Bildungsanstalten Der Machbarkeitswahn ruiniert die Schulen

Verzweifelt, überfordert, am Limit: Durch Probleme wie Lehrermangel und verfehlte Inklusion schaffen es viele Schulen kaum, ihren Bildungsauftrag zu erfüllen. Mehr Von Regina Mönch

15.03.2017, 20:22 Uhr | Feuilleton

Gewalttat auf offener Straße Frau verblutet vor Kieler Schule

Vor einer Schule in Kiel ist eine Frau von einem Mann mit einem Messer angegriffen worden. Ein Beziehungsstreit könnte der Grund für den Angriff gewesen sein. Die Frau starb noch am Tatort. Mehr

15.03.2017, 17:21 Uhr | Gesellschaft

Schulen bedroht Marzipan-Erpresser zu Haftstrafe verurteilt

Er legte vergiftete Marzipanherzen auf Schulhöfen in Kiel aus - dafür hat das Landgericht jetzt einen 38-Jährigen verurteilt. Der Erklärung des Angeklagten glaubten die Richter nicht. Mehr

13.03.2017, 15:44 Uhr | Gesellschaft

Chatprotokolle von Bluttat Habe eine erwachsene Frau umgebracht

Die Suche nach dem Mordverdächtigen Marcel H. läuft auf Hochtouren. Unterdessen tauchen neue Einträge im Internet auf, in denen sich der Täter damit brüstet, einen weiteren Mord begangen zu haben. Sind sie echt? Mehr Von Reiner Burger

08.03.2017, 17:23 Uhr | Gesellschaft

Abschiebung in Amerika 13 Jahre altes Mädchen filmt unter Tränen die Festnahme ihres Vaters

Ein mexikanischer Vater will seine Tochter zur Schule bringen, als die Polizei sein Auto stoppt und ihn verhaftet. Der Mann sitzt jetzt in Abschiebehaft. Der Fall könnte zum Symbol der Politik unter Donald Trump werden. Mehr

04.03.2017, 16:21 Uhr | Gesellschaft

Unverhoffter Geldregen Snapchat-Börsengang macht Schule reich

Eine Schule in Mountain View in Kalifornien hat durch den Börsengang von Snap richtig profitiert: Jetzt ist sie um 24 Millionen Dollar reicher. Und das ist noch nicht alles. Mehr

03.03.2017, 20:00 Uhr | Wirtschaft

Unterschriftensammlung Eltern fordern Schulen in Wohnortnähe

Eltern von Frankfurter Grundschülern fordern mehr Wohnortnahe Plätze an weiterführenden Schulen. Dazu machen sie in einem offenen Brief Vorschläge. Mehr Von Matthias Trautsch, Frankfurt

01.03.2017, 10:04 Uhr | Rhein-Main

Schulen in NRW Hat das türkische Konsulat zur Bespitzelung von Lehrern aufgerufen?

Neuer Spionagevorwurf in Nordrhein-Westfalen: Angeblich soll das türkische Konsulat dazu aufgerufen haben, türkeikritische Lehrer auszuhorchen – sogar mit Videomaterial. Und es gibt noch einen weiteren Vorwurf. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

24.02.2017, 09:45 Uhr | Politik

Werbung in der Schule Was will Volkswagen im Klassenzimmer?

Hessen diskutiert über den Einfluss von Unternehmen an den Schulen. Ein geplantes Werbeverbot geht Kritikern aber deutlich zu weit. Das Engagement habe auch positive Seiten. Mehr Von Matthias Trautsch

23.02.2017, 13:58 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 24 ... 48  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z