Sanofi: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Sanofi in Frankfurt-Höchst Neue Arzneien gegen Diabetes und Fettleibigkeit

Ein Mittel für Zuckerkranke spielt noch Milliarden Euro ein. Doch der Umsatz mit dem Kassenschlager von Sanofi aus Frankfurt sinkt deutlich. Der Chef der Diabetes-Sparte gibt sich aber zuversichtlich. Denn in Höchst forscht die Firma an neuen Mitteln. Mehr

30.11.2017, 19:30 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Sanofi

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Neue Produkte angekündigt Sanofi sucht bei Diabetesmitteln nach neuer Strategie

Das von Frankfurt-Höchst aus gesteuerte milliardenschwere Geschäft von Diabetesmitteln lahmt. Dennoch gibt sich ein Vorstand des Herstellers Sanofi zuversichtlich und lobt den Standort. Mehr

29.11.2017, 18:29 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z. exklusiv Sanofi kommt in Höchst ohne Entlassungen aus

Der im Frühjahr angekündigte Stellenabbau beim Arzneimittelhersteller Sanofi in Frankfurt-Höchst wird ohne betriebsbedingte Kündigungen vonstatten gehen, hat die Frankfurter Allgemeine Zeitung erfahren. Mehr Von Thorsten Winter

22.11.2017, 17:32 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Unruhe in der Pharmabranche

Merck, Sanofi und Stada sind wichtige Arbeitgeber und Steuerzahler in Rhein-Main. Insofern geht es nicht nur die Vorstände und Belegschaften etwas an, wenn diese Konzerne Stellen abbauen. Mehr Von Thorsten Winter

29.08.2017, 12:59 Uhr | Rhein-Main

Antibiotikaresistenz Der Kampf gegen Krankenhauskeime

In Deutschland infizieren sich jährlich Hunderttausende Klinikpatienten mit Keimen. Gegen manche hilft kein Antibiotikum. Woher kommt die große Machtlosigkeit? Mehr Von Britta Beeger und Ilka Kopplin

25.08.2017, 20:07 Uhr | Wirtschaft

Multiple-Sklerose-Medikamente Amerikanische Abgeordnete ermitteln wegen Arzneipreisen

Zwei Demokraten aus Amerika knöpfen sich mehrere Pharmakonzerne wegen der hohen Preise für Multiple-Sklerose-Mittel vor. Die Untersuchungen betreffen auch Merck und Bayer. Haben sie sich abgesprochen? Mehr

18.08.2017, 12:22 Uhr | Wirtschaft

Lilly-Chefin Simone Thomsen Rarität in der Pharma-Welt

Pharmakonzerne sind eine Männerwelt - zumindest an der Spitze. Insofern stellt Simone Thomsen eine Ausnahme dar. Sie leitet Eli Lilly in Bad Homburg Mehr Von Thorsten Winter

01.08.2017, 11:21 Uhr | Rhein-Main

Urteil zu Impfschäden Obwohl Beweise fehlen?

Ein Gericht erlaubt Schadenersatz, obwohl es keine Belege für die schädliche Wirkung einer Impfung gibt. Die Folgen des Urteils könnten gravierend sein. Mehr Von Sonja Kastilan

03.07.2017, 13:09 Uhr | Wissen

Frankreichs Wirtschaft Technische Tour de France

Zukäufe bei Saint-Gobain, Pernod Ricard und Capgemini: Der französische Präsidentenwechsel bringt neuen Schwung auf den Aktienmarkt. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Achim Matzke

18.05.2017, 21:57 Uhr | Finanzen

Vergütung anders regeln Darum mangelt es an neuen Antibiotika

Sanofi in Frankfurt und Fraunhofer erproben ein mögliches Antibiotikum im Tierversuch - die Entwicklung braucht Zeit. Hersteller hadern mit Rabattverträgen und Preiserhöhungsverbot. Mehr Von Thorsten Winter

18.05.2017, 18:00 Uhr | Rhein-Main

Fehlende Medikamente Die Pharmabranche ist unmoralisch

Lieferengpässe in der Apotheke nehmen seit Jahren zu. Der Pharma-Großhandel macht den Schuldigen in der Arzneimittelindustrie aus. Die wehrt sich. Wer hat recht? Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

14.05.2017, 20:08 Uhr | Wirtschaft

Werbung für Ankara Anbiedern an Erdogans Türkei

Zahlreiche internationale Konzerne werben für den Wirtschaftsstandort Türkei. Mit ihrem Reklamefeldzug wollen sie vor allem eigene Investitionen retten. Das könnte in Zeiten höchster politischer Anspannung jedoch nach hinten losgehen. Mehr Von Christian Geinitz und Johannes Ritter

11.04.2017, 13:43 Uhr | Wirtschaft

Stellenabbau höher als gedacht Gewerkschaft: Sanofi mit Pingpong-Planung

Der französische Pharmakonzern Sanofi will am Standort Frankfurt 480 Stellen abbauen. Es gibt auch eine gute Nachricht in der schlechten. Arbeitnehmervertreter stellen aber den Sinn des Abbaus in Frage. Mehr Von Thorsten Winter

08.03.2017, 11:06 Uhr | Rhein-Main

Sanofi Neues Insulin auch gut für die Stadtfinanzen

Wenn der größte Gewerbesteuerzahler Frankfurts seine Jahresbilanz vorlegt, ist das auch für das Rathaus wichtig. Was Sanofi zu sagen hat, dürfte die Stadt freuen – in zweifacher Hinsicht. Mehr Von Thorsten Winter, Frankfurt

10.02.2017, 10:02 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z.-exklusiv Bei Sanofi in Frankfurt sind Stellen gefährdet

Der Hoechst-Nachfolgekonzern setzt Hoffnung in ein neues Langzeitinsulin. Das Geschäfts in Amerika wächst - aber nicht so schnell wie gedacht, hat die F.A.Z. erfahren. Das hat Folgen. Mehr Von Klaus Max Smolka

23.01.2017, 18:41 Uhr | Wirtschaft

Unternehmensübernahmen Bayer beschert Bank of America Sprung an die Spitze

Die Deutsche Bank fällt als Berater bei Unternehmensübernahmen in Deutschland weit zurück. Währenddessen belegen Investmentbanker der Bank of America den Spitzenplatz am deutschen M&A-Markt. Mehr Von Markus Frühauf, Hanno Mußler

16.12.2016, 07:52 Uhr | Finanzen

Post am Arbeitsplatz Das Paket kann am Empfang abgeholt werden

Soll man sich Bestellungen an den Arbeitsplatz schicken lassen? Längst nicht jeder Chef sieht das gerne. An manchen Firmenstandorten gibt es daher eine elegante Lösung. Mehr Von Thorsten Winter, Rhein-Main

09.12.2016, 14:03 Uhr | Rhein-Main

Geschäfte mit Iran Wie ein deutscher Unternehmer auf Amerikas Terrorliste geriet

Ulrich Wippermann war in seiner Firma zuständig für Exporte nach Iran. Von einem Tag auf den nächsten erfährt er: Amerika wirft ihm Terrorfinanzierung vor. Die Geschichte eines Albtraums. Mehr Von Stefan Buchen und Rainer Hermann

01.12.2016, 09:26 Uhr | Politik

Teilnehmer an Start Plus Ausbildung light als zweite Chance

Schüler, die keinen Ausbildungsplatz finden, müssen nicht in der Arbeitslosigkeit landen. Das Programm Start plus zum Beispiel gibt ihnen neue Chancen. Zwei Beispiele aus Frankfurt-Höchst. Mehr Von Olga Scheer

26.07.2016, 17:40 Uhr | Rhein-Main

Gewerbesteuer in Frankfurt Industrie behauptet sich knapp vor den Banken

Gemessen am Anteil unter den 100 größten Firmen Frankfurts bleibt die Industrie weit hinter der Banken zurück. Als Gewerbesteuerzahler haben beide Branche umgekehrte Rollen. Und dann sind da noch die Sonstigen. Mehr Von Thorsten Winter

24.07.2016, 16:35 Uhr | Rhein-Main

Weitere Nachrichten Pfund rutscht erstmals seit 1985 unter 1,30 Dollar

Britische Vermögensverwalter setzen wegen des Brexits den Handel von Immobilienfonds aus. Der Brexit- und Bankensorgen drücken die Kurse in Tokio. Mehr

06.07.2016, 06:48 Uhr | Wirtschaft

Kurs für Hauptschüler Benimm dich, Alter!

In der Frankfurter Villa Bonn lernen Hauptschüler, wie man das Besteck richtig hält. Und dass Manieren gar nicht so uncool sind. Mehr Von Livia Gerster

26.04.2016, 12:38 Uhr | Rhein-Main

Chemieverbände-Forderung Hessen soll Bekenntnis zur Industrie mit Leben füllen

Chemiefirmen und Arzneimittelhersteller bilden den umsatzstärksten Industriezweig in Hessen. Derzeit prägt Skepsis die Branche. Von der Landesregierung erwartet sie Aktionen, die den Industriestandort Hessen stärken. Mehr Von Thorsten Winter

20.04.2016, 15:23 Uhr | Rhein-Main

Wegzug der Traditionskonzerne Verlassensangst in Frankfurt

Die Deutsche Börse zieht es nach London. Für Frankfurt am Main ist das ein Déjà-vu-Erlebnis: Die Region kann ihre großen Traditionskonzerne nicht halten. Mehr Von Klaus Max Smolka

01.03.2016, 12:43 Uhr | Wirtschaft

Impfstoff-Entwicklung Gemeinsam gegen Zika

Die WHO hat wieder mal den Notstand ausgerufen. Der Grund ist das grassierende Zika-Virus. Doch anders als bei Ebola besteht dieses Mal die berechtigte Hoffnung, dass bald ein Impfstoff gefunden wird. Mehr Von Sonja Kastilan

17.02.2016, 22:55 Uhr | Wissen
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z