Nahverkehr: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Für chinesischen Markt Deutscher Baukonzern entwickelt Transrapid für den Nahverkehr

Magnetschwebebahnen galten als die Zukunft – setzten sich aber nie durch. Einen neuen Versuch unternimmt jetzt der Baukonzern Max Bögl. Kunden will er vor allem in China finden. Mehr

08.07.2018, 11:47 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Nahverkehr

1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

„Leute in Busse bringen“ Französische Stadt führt kostenlosen Nahverkehr ein

Ohne Ticket Bus fahren – darüber würden sich auch hier viele Menschen freuen. Doch deutschen Kommunen sind die Kosten zu hoch. Die Stadt Dünkirchen in Nordfrankreich macht nun den Schritt. Mehr

29.06.2018, 15:46 Uhr | Wirtschaft

Intelligenter Nahverkehr Mehr Überblick, weniger Autos

Fahrdienste wie „Uber“ sind als solche noch nicht die Lösung für städtische Verkehrsprobleme. Die Idee, Fahrgäste mittels Apps und Algorithmen zu koordinieren, aber vielleicht schon. Mehr Von Piotr Heller

15.06.2018, 17:49 Uhr | Wissen

Deutschland im Jahr 2030 Eine Stadt ohne Stau – kann es das geben?

In deutschen Großstädten kommt zur Rush Hour der Verkehr schon jetzt fast zum Erliegen. Laut einer Studie könnte der öffentliche Nahverkehr dieses Problem lösen. Doch es droht eine große Gefahr. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

01.06.2018, 08:05 Uhr | Wirtschaft

Frankfurter S-Bahn Rückgrat des Nahverkehrs in Rhein-Main

Die S-Bahn in Frankfurt wird 40. Die anfängliche Kritik, dass das Netz zu überdimensioniert sei, ist längst verstummt. Dafür sind nun ganz andere Probleme aktueller denn je. Mehr Von Hans Riebsamen

29.05.2018, 15:10 Uhr | Rhein-Main

Kundgebungen sind geplant Verdi legt mit Warnstreiks den Nahverkehr in Wiesbaden lahm

Mit der Arbeitsniederlegung in der Frühschicht begannen an diesem Mittwochmorgen die Warnstreiks der Gewerkschaft Verdi in Wiesbaden. Bis Freitag soll in Hessen gestreikt werden. Mehr

11.04.2018, 11:11 Uhr | Rhein-Main

Mainzer Nahverkehr Dieselbusse als Auslaufmodelle

Weil in der Mainzer City Fahrverbote drohen, sollen die alten Omnibusse ausrangiert werden. Doch allein kann die Stadt das nicht leisten. Mehr Von Markus Schug

07.04.2018, 08:38 Uhr | Rhein-Main

Öffentlicher Nahverkehr So viele Menschen mit Bus und Bahn unterwegs wie noch nie

Der kostenlose Nahverkehr ist vorerst vom Tisch. Trotzdem nutzen ihn immer mehr Deutsche. Die Statistiker erklären auch, woran das liegt. Mehr

04.04.2018, 11:20 Uhr | Wirtschaft

Warnstreik in Frankfurt Pendler nehmen Stillstand im Nahverkehr gelassen

Zahlreiche Pendler in und nach Frankfurt mussten am Mittwochmorgen auf U-Bahnen und Straßenbahnen verzichten. Die Gewerkschaft ver.di hat die Beschäftigten zum Warnstreik aufgerufen. Einem ersten Eindruck zufolge nahmen die meisten Menschen den Ausstand gelassen. Mehr

28.03.2018, 11:05 Uhr | Rhein-Main

Verdi Im Nahverkehr drohen Warnstreiks

Stillstand in Frankfurt. Neben der Sperrung des S-Bahn-Tunnels droht in der kommenden Woche auch der Nahverkehr auszufallen. Dabei sollte dieser die Stadt entlasten. Mehr Von Hans Riebsamen

22.03.2018, 18:48 Uhr | Rhein-Main

Saubere Luft in Städten Paris erwägt kostenlosen Nahverkehr

Die Pariser Bürgermeisterin möchte mehr für die Luftqualität in ihrer Stadt tun – und lässt jetzt prüfen, ob der öffentliche Nahverkehr gratis werden kann. Doch nicht alle sind von der Idee begeistert. Mehr

20.03.2018, 18:37 Uhr | Wirtschaft

Reutlingen schlägt vor Kostenloser Nahverkehr bei stillgelegtem Auto

Wie wird die Luft in den Städten sauberer? Die Modellstädte haben jetzt ihre Vorschläge für saubere Luft nach Berlin geschickt. Darunter sind ein paar neue Ideen. Mehr

18.03.2018, 11:43 Uhr | Wirtschaft

Neues elektronisches Stellwerk Endspurt im S-Bahn-Tunnel

Im August wird eine der größten Bahn-Baustellen in Deutschland fertig. Nach fünf Jahren Bauzeit geht das neue elektronische Stellwerk für den S-Bahn-Tunnel in Frankfurt in Betrieb. Mehr Von Peter Thomas

13.03.2018, 10:44 Uhr | Technik-Motor

Neue Sammeltaxis Die digitale Bedrohung des öffentlichen Nahverkehrs

Private Dienstleistungsunternehmen wie Uber drängen mit selbstfahrenden Sammeltaxis auf die Straßen. Welche Folgen hat das für die Städte? Untersuchungen geben erste Hinweise. Mehr Von Constanze Kurz

06.03.2018, 16:58 Uhr | Feuilleton

Agenda Das bringt der Donnerstag

Das EU-Gericht urteilt im Markenstreit zwischen Adidas und der belgischen Shoe Branding Europe um ein Streifen-Logo. Mieterbund und IG Bau präsentieren eine Studie zum Wohnungsbau. Mehr

01.03.2018, 07:06 Uhr | Wirtschaft

Selbst Modellstädte dagegen Doch kein kostenloser Nahverkehr

Fünf Städte sollten nach dem Willen der Bundesregierung den kostenlosen Nahverkehr testen. Doch jetzt stellt sich raus: Die wollen gar nicht. Und sie sagen auch, warum. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

26.02.2018, 18:08 Uhr | Wirtschaft

Kostenloser Nahverkehr „Würde das System an den Rand des Kollapses bringen“

Kostenlose Busse und Bahnen für bessere Luft? Knut Ringat, Geschäftsführer des Rhein-Main-Verkehrsverbundes, findet die Idee gut. Im Interview warnt er aber vor unangenehmen Folgen. Mehr Von Hans Riebsamen

23.02.2018, 11:13 Uhr | Rhein-Main

In ganz Deutschland Linke fordert kostenlosen Nahverkehr von 2022 an

Linken-Chef Bernd Riexinger kann sich mit dem Vorschlag der Bundesregierung anfreunden. Und sagt auch, wie er das Ganze finanzieren will. Mehr

21.02.2018, 08:53 Uhr | Wirtschaft

Verbot von Diesel-Bussen „Nahverkehr käme zum Erliegen“

Die hessischen Busunternehmen fürchten ein Verbot von Bussen mit Dieselantrieb. Sie sehen sich dadurch in der Existenz gefährdet und hoffen auf angemessene Übergangsfristen. Mehr Von Hans Riebsamen

18.02.2018, 20:36 Uhr | Rhein-Main

Tübingens Bürgermeister Palmer Kostenloser Nahverkehr? Das zahlen die Bürger!

Kostenloser Nahverkehr? Im Prinzip schon, sagt Tübingens Oberbürgermeister Palmer. Dafür sollten aber die Bürger mit einer Sondderabgabe bezahlen. Er weiß auch schon, wie hoch die sein müsste. Mehr

18.02.2018, 13:11 Uhr | Wirtschaft

Ohne Ticket Wo der Nahverkehr schon kostenlos ist

Kostenloser Nahverkehr? In Deutschland bis vor kurzem allenfalls für Splitterparteien ein Thema. In anderen Ländern funktioniert das – oder auch nicht. Mehr

16.02.2018, 11:59 Uhr | Finanzen

Ökonom hat einen Plan So sollen Autofahrer für die Luftverschmutzung zahlen

Kostenlose Bahntickets? Sind Busse und Bahnen überfüllt, steigen viele Leute auf das Auto um, warnt ein deutscher Fachmann. Statt den Nahverkehr günstiger zu machen, hat er eine andere Idee. Mehr Von Andreas Mihm, Kerstin Schwenn und Manfred Schäfers, Berlin

15.02.2018, 13:36 Uhr | Wirtschaft

Minister Al-Wazir Vorstoß zu unentgeltlichem Nahverkehr „nicht durchdacht“

Hessens Verkehrsminister Al-Wazir hält nicht viel von der Idee, Busse und Bahnen gratis anzubieten, um Leute vom Auto wegzulotsen. Für den RMV geht um Einnahmen von fast einer Milliarde Euro. Mehr

14.02.2018, 15:32 Uhr | Rhein-Main

Nahverkehr in Frankfurt 365-Euro-Ticket für alle?

Ganz Deutschland diskutiert über kostenlosen Nahverkehr. In Frankfurt zeigt sich, dass schon kleinere Rabatte teuer werden. Mancher OB-Kandidat will trotzdem mehr. Mehr Von Hans Riebsamen

14.02.2018, 12:26 Uhr | Rhein-Main

Kostenloser Nahverkehr? „Wir können das jedenfalls nicht bezahlen“

Die Regierung denkt über kostenlose Bus- und Bahntickets nach. Nicht nur aus den Kommunen gibt es Kritik daran. Mehr

14.02.2018, 08:20 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z