Marburg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Marburg

  14 15 16 17 18 ... 31  
   
Sortieren nach

Uni-Klinikum Gießen und Marburg Günstige Diagnostik wird es sicher nicht geben

Das privatisierte Uniklinikum Gießen und Marburg verzeichnet eine steigende Patientenzahl und wird fließend neues Personal einstellen. Wie der neue Vorstandschef Rohrer der Rhein-Main-Zeitung weiter sagte, strebt die Einrichtung mit ihrem Angebot in die Spitze der Unikliniken. Mehr Von Thorsten Winter

12.03.2009, 20:27 Uhr | Rhein-Main

Kampfkandidaturen in der Hessen-CDU Begrenzter Kontrollverlust Kochs

Der CDU-Landesvorsitzende Roland Koch rechnet beim Parteitag am Samstag mit einer großer Geschlossenheit. Die angekündigten Kampfkandidaturen um Listenplätze bei der Europa- und Bundestagswahl seien kein Zeichen für Risse in der Partei. Der Kasseler Politologe Schroeder meint derweil, Koch sei etwas erschöpft. Mehr

11.03.2009, 15:23 Uhr | Rhein-Main

Hochschule 540 Millionen Euro für Bauprojekte vorgesehen

Das Wissenschaftsministerium darf Geld aus dem Konjunkturprogramm an die Hochschulen verteilen. 540 Millionen Euro sollen vor allem in die bauliche Entwicklung der Universitäten fließen. Mehr Von Sascha Zoske

27.02.2009, 11:00 Uhr | Rhein-Main

Großinvestition von Novartis Mehr Impfstoffe aus Marburg für die Welt

Selbst in dem mit Investitionen verwöhnten Rhein-Main-Gebiet verbauen Industrieunternehmen nur selten derart viel Geld. Novartis Behring investiert fast 170 Millionen Euro in Marburg und verzehnfacht die Produktion von Impfstoffen gegen Tollwut und Hirnhautentzündung. 60 Arbeitsplätze kommen hinzu. Mehr Von Thorsten Winter

26.02.2009, 18:13 Uhr | Rhein-Main

Öffentlicher Dienst der Länder Die Warnstreikwelle rollt weiter

Wenige Tage vor der nächsten Verhandlungsrunde im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes der Länder haben die Gewerkschaften am Donnerstag ihren Protest fortgesetzt. Die Warnstreikwelle rollt unvermindert weiter durch Deutschland. Im Mittelpunkt der Proteste: Die Gewerkschaft Verdi. Mehr Von Henrike Roßbach

26.02.2009, 09:00 Uhr | Wirtschaft

Warnstreiks im Nahverkehr Volle Taxis und Fußwege, aber kein Chaos

Ob Frankfurt, Wiesbaden oder Darmstadt - im hessischen Nahverkehr herrscht an diesem Mittwoch vielerorts Komplettstillstand wegen Warnstreiks. Die Gewerkschaft Verdi berichtet von hundertprozentiger Beteiligung. Die Arbeitgeber rechnen damit, dass das den gesamten Tag so bleibt. Mehr

25.02.2009, 14:52 Uhr | Rhein-Main

Fachhochschule des Mittelstands Zwei neue Professoren für die FHM

Mit der Berufung von Peter Hensen und Roswitha Gembris-Nübel will die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) den Schwerpunkt Gesundheit und Soziales innerhalb des Fachbereichs Wirtschaft ausbauen. Mehr

25.02.2009, 10:35 Uhr | Beruf-Chance

Gießen/Marburg Privatisiertes Uni-Klinikum verdoppelt Gewinn

Das seit gut drei Jahren privatisierte Uni-Klinikum Gießen und Marburg hat 2008 den Gewinn verdoppelt und den Umsatz gesteigert. Wie es weiter heißt, liegen die Arbeiten für den Klinikneubau in Gießen voll im Zeitplan. Der Betriebsrat berichtet derweil über eine anhaltend hohe Zahl an Überstunden. Mehr Von Thorsten Winter

12.02.2009, 13:55 Uhr | Rhein-Main

Revisionsprozess Eltern der verhungerten Jacqueline droht Lebenslänglich

Gegen die Eltern der verhungerten kleinen Jacqueline aus dem Bromskirchen hat am Landgericht Gießen der Revisionsprozess begonnen. Den bereits zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilten Eltern drohen nun lebenslange Freiheitsstrafen. Mehr

02.02.2009, 14:27 Uhr | Rhein-Main

Marburg Jungen Mann fast zu Tode gequält: Neun Jahre Haft

Ein 23-Jähriger, der mit drei Bekannten einen 22-Jährigen fast zu Tode misshandelt hat, ist zu neun Jahren Haft verurteilt worden. Außerdem wird der Mann in eine Entziehungsanstalt eingewiesen. Das Landgericht Marburg verhängte die Strafe wegen wissentlich schwerer Körperverletzung. Mehr

28.01.2009, 15:18 Uhr | Rhein-Main

Hessischer Landtag Der siebte Sitz für die Linke war nur fiktiv

In Deutschland wird die Anzahl der Parlamentssitze nach einer Formel errechnet, die von dem Londoner Rechtsanwalt Thomas Hare und dem deutschen Mathematiker Horst Friedrich Niemeyer entwickelt wurde. Das Resultat der Hessenwahl hat nun die Zweifel an dem Verteilungsschlüssel weiter genährt. Mehr Von Helmut Schwan

27.01.2009, 10:30 Uhr | Rhein-Main

Marburg Kein Schnapsverkauf nach 20 Uhr

An der Marburger Mensa haben sich Jugendliche häufig zum gemeinsamen Alkoholkonsum getroffen. Flaschen flogen, es ging laut zu. Nun kämpft die Stadt gegen die Feierwilligen, mit Alkoholverbot und Prävention. Mehr Von Wolfram Ahlers

23.01.2009, 13:30 Uhr | Rhein-Main

Deutsche Kunst nach 1945: Wie sie wurde, was sie ist Deutsche Kunst nach 1945: Wie sie wurde, was sie ist

Der Neuanfang war keiner. Am 31. Oktober 1951 erklärte Walter Ulbricht vor der Volkskammer der DDR, wie Kunst in Zukunft auszusehen habe: Er wolle "keine abstrakten Bilder mehr sehen. Wir brauchen weder Bilder von Mondlandschaften noch von faulen Eiern. Mehr

17.01.2009, 19:41 Uhr | Feuilleton

Konjunkturprogramm Hoher Zeitdruck vor dem Geldregen

Die Anmeldefrist für das von der Landesregierung angekündigte, 1,7 Milliarden Euro schwere Konjunkturprogramm für Schul- und Hochschulbauten soll um einen Monat auf Ende Februar verkürzt werden. Diese Pläne stoßen in Hessen auf erhebliche Kritik. Mehr Von Rainer Schulze und Malte Conradi

14.01.2009, 07:00 Uhr | Rhein-Main

Lebensmittel Bio-Supermarkt Denn’s kommt nach Frankfurt

Der Kampf um Bio-Kunden wird härter. Mit der Kette Denn's tritt im März ein dritter Bio-Supermarktbetreiber in Franfurt an - Expansion in schwierigen Zeiten. Doch die Branche gibt sich gelassen. Mehr Von Petra Kirchhoff

01.01.2009, 18:34 Uhr | Rhein-Main

Hessen-SPD Ein Tröpfchen Selbstironie im Genossengrößenwahn

Von Opferrollen und Rollenopfern: In der hessischen SPD kann man zur Zeit beobachten, wie der Sozialdemokrat dem Sozialdemokraten in schönster Hobbes'scher Manier ein Wolf wird. Zuletzt hielt nicht mehr Überzeugung die Partei zusammen, sondern Psychoterror. Mehr Von Volker Zastrow

14.12.2008, 09:30 Uhr | Politik

Vorwurf der Vetternwirtschaft Regierung schafft Stelle für frühere CDU-Abgeordnete

Die CDU hat für eine ehemalige Abgeordnete eigens eine Stelle im Regierungspräsidium Gießen geschaffen - die SPD spricht von Vetternwirtschaft. Das Innenministerium lässt verlauten, alles sei ordnungsgemäß verlaufen. Mehr Von Ralf Euler

11.12.2008, 21:01 Uhr | Rhein-Main

Wissenschaftsgeschichte Nur wer sich öffnet, kann sich behaupten

Die Wissenschaft ist ein halbes Jahrhundert durch dick und dünn gegangen, bis sie gelernt hat, was ihr lange fehlte: den Willen zum Dialog, die Grundvoraussetzungen für gemeinsame Fruchtbarkeit. Szenen eines unverzagten Wissenschaftlerlebens. Mehr Von Joachim Treusch

02.12.2008, 18:51 Uhr | Wissen

Hessische Linkspartei Ein bisschen Demokratie, ein paar Handgreiflichkeiten

Kritik an Kadavergehorsam: Auf dem außerordentlichen Parteitag der hessischen Linkspartei am Samstag in Flörsheim ist es wider Erwarten und Parteitagsregie zu einer Kandidatur gegen den bisherigen Fraktionsvorsitzenden van Ooyen gekommen. Handgreiflichkeiten waren die Folge. Mehr Von Philip Eppelsheim, Flörsheim

30.11.2008, 16:22 Uhr | Politik

Neue Lehrmethoden Virtuelle Patienten, reale Reformen

Das praxisferne Pauken hat Generationen angehender Ärzte verzweifeln lassen. Jetzt stellen immer mehr Reformmodelle das Medizinstudium vom Kopf auf die Füße. Endlich mehr Praxisbezug. Mehr Von Ruth Neumann und Sebastian Balzter

21.11.2008, 14:05 Uhr | Beruf-Chance

Denkmalschutz Das Kreuz mit dem Solardach

Denkmalschutz und energetische Sanierung müssen kein Gegensatz sein. Drei Beispiele aus Sachsen zeigen, dass nicht jede Photovoltaikanlage zum ästhetischen Gau führt. Sogar die Dorfkirche wird so zum kleinen Kraftwerk. Mehr Von Jörg Niendorf

17.11.2008, 20:44 Uhr | Wirtschaft

Die hessischen Abtrünnigen Im Schraubstock der Parteiräson

Drei der vier hessischen Abgeordneten, die Andrea Ypsilanti ihre Stimme verweigerten, bereuen es bitter, dass sie Dagmar Metzger nicht schon im März beigestanden haben. Am Ort ihrer Flucht vor der Öffentlichkeit haben sie unserem Redakteur Thomas Holl noch einmal die Stationen ihres langen Ringens geschildert. Mehr Von Thomas Holl

08.11.2008, 11:13 Uhr | Politik

Rot-rot-grün in Hessen gescheitert Zu spät - und gerade noch früh genug

Die hessische SPD ist geschockt über das Bekenntnis der vier Abgeordneten, Andrea Ypsilanti nicht zur Ministerpräsidentin zu wählen. Doch zumindest das Schicksal ihrer schleswig-holsteinischen Parteifreundin Heide Simonis wollten Walter, Frau Tesch und Frau Everts ihr ersparen. Mehr Von Thomas Holl, Wiesbaden

03.11.2008, 18:31 Uhr | Politik

Angeklagte Frauen müssen in Psychiatrie 22-Jährigen fast zu Tode gequält: Elf Jahre Haft

Im Prozess gegen drei junge Menschen, die einen 22-Jährigen fast zu Tode gequält haben, hat das Landgericht Marburg einen 20-Jährigen zu elf Jahren Haft verurteilt. Für zwei mitangeklagte junge Frauen ordnete das Gericht die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus an. Mehr

31.10.2008, 15:53 Uhr | Rhein-Main

Im Gespräch: Ministerpräsident Roland Koch Die Beschlüsse sind eine Katastrophe für das Land

Wenn Andrea Ypsilanti am 4. November als künftige Ministerpräsidentin von Hessen antreten wird, will der amtierende Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nicht gegen sie antreten. Rot-Grün wirft er vor, insbesondere zur Verkehrsinfrastruktur Beschlüsse gefasst zu haben, die eine Katastrophe für das Land sind. Mehr Von Ralf Euler und Helmut Schwan

26.10.2008, 15:06 Uhr | Rhein-Main
  14 15 16 17 18 ... 31  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z