HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Landeskriminalamt

Erweiterte Fahndungsoptionen Phantombilder mithilfe von DNA-Spuren

Ein Zeuge beschreibt den Täter als blond, der nächste als dunkelhaarig. Ein Problem für Phantombildzeichner. Die könnten sich künftig auch auf DNA-Analysen stützen – die gesetzliche Grundlage dafür fehlt allerdings noch. Mehr

25.05.2017, 12:52 Uhr | Gesellschaft
Alle Artikel zu: Landeskriminalamt
1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

FAZ.NET-Tatortsicherung So wird im Darknet ein Mord bestellt?

Im neuen Tatort aus Kiel muss Borowski im Darknet ermitteln – obwohl er sich in der digitalen Welt überhaupt nicht auskennt. So ging es wohl auch den Drehbuchschreibern zuweilen, wie unser Realitätstest zeigt. Mehr Von Eva Heidenfelder

19.03.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

Anti-Terror-Einsatz IS-Verdacht, aber kein Sprengstoff

Spezialkräfte der Polizei haben am Montagabend ein Wohnhaus in Chemnitz durchsucht. Gegen einen Verdächtigen wird wegen Kontakten zum Terrornetzwerk IS ermittelt. Chemnitz war bereits Ende Oktober im Visier der Polizei. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

13.02.2017, 22:58 Uhr | Politik

Festnahme in Berlin Terrorverdächtiger soll IS-Mitglied gewesen sein

In Berlin-Schöneberg hat die Polizei einen 27 Jahre alte Mann wegen Terrorverdachts festgenommen. Die Bundesanwaltschaft hat die Ermittlungen übernommen. Mehr

02.11.2016, 22:28 Uhr | Politik

Großeinsatz in Plattenbauviertel Terroralarm in Chemnitz

In der sächsischen Stadt Chemnitz läuft seit Samstagmorgen wegen eines möglichen Sprengstoffanschlags ein Großeinsatz der Polizei. Eine Wohnung in einem Plattenbauviertel wurde gestürmt. Die Fahndung nach der verdächtigen Person geht weiter. Mehr

08.10.2016, 14:43 Uhr | Politik

Großraum München Zwei Festnahmen wegen möglicher IS-Kontakte

Die beiden Männer stehen im Verdacht, eine schwere Straftat vorbereitet zu haben. Sicherheitskreisen zufolge sollen sie Kontakt zum IS gehabt haben. Der Verdacht hat sich jedoch nicht erhärtet. Mehr

07.04.2016, 20:58 Uhr | Politik

Nach Schüssen auf Flüchtling In Syrien passiert das die ganze Zeit

Nach den Schüssen auf ein Flüchtlingsheim in Dreieich solidarisieren sich viele Anwohner mit den Flüchtlingen und demonstrieren gegen Fremdenhass. Die Syrer, die vorerst woanders wohnen, bleiben allerdings gelassen. Mehr Von Katharina Müller-Güldemeister, Dreieich

06.01.2016, 10:18 Uhr | Rhein-Main

Asylbewerber und Kriminalität Wenige Intensivtäter in Sachsen mit vielen Vergehen

Eine Analyse des sächsischen Landeskriminalamtes zeigt: 1,3 Prozent der Asylbewerber sind für fast die Hälfte aller Straftaten durch Flüchtlinge im Freistaat verantwortlich. Vor allem eine Tätergruppe aus einem nordafrikanischen Land bereitet Sorgen. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

19.12.2015, 16:24 Uhr | Politik

Abgas-Affäre Volkswagen im Kreuzverhör

In Amerika muss sich die VW-Führung den Kongressabgeordneten stellen. In der Heimat kommt es zur Razzia durch die Staatsanwaltschaft. Mehr

08.10.2015, 19:56 Uhr | Wirtschaft

Polizei warnt vor Autodieben Der Trick mit der Alufolie

Einige Autos können auch dann geöffnet werden, wenn der Schlüssel noch in der Hosentasche steckt. Das ist bequem - ruft aber auch technisch versierte Autodiebe auf den Plan. Manch einfacher Trick hilft gegen ihre Masche. Mehr

28.08.2015, 14:22 Uhr | Rhein-Main

Deutsche Dschihadisten Behörden ließen Islamisten jahrelang ausreisen

Die Bundesregierung will gewaltbereite Islamisten an der Ausreise nach Syrien oder Irak hindern. Laut bayerischem Landeskriminalamt hatten die Sicherheitsbehörden jahrelang nichts dagegen, wenn Extremisten Deutschland verließen - im Gegenteil. Mehr

02.10.2014, 15:41 Uhr | Politik

Organisierte Kriminalität in Deutschland Die Mafia geht dorthin, wo das Geld sitzt

Bayern und Baden-Württemberg sind der wichtigste Aktionsraum der Mafia in Deutschland. ’Ndrangheta und Camorra gehen dort ihren dunklen Geschäften nach. Der Schaden beläuft sich auf Milliarden. Mehr Von Rüdiger Soldt und Karin Truscheit, Stuttgart/München

13.05.2014, 12:53 Uhr | Politik

Fall Edathy Ermittlungen wegen Geheimnisverrats

Die Staatsanwaltschaft Hannover ist empört, weil der Abschlussbericht des LKA Niedersachsen im Fall Edathy öffentlich wurde. Nun wird wegen Geheimnisverrats ermittelt. In Karlsruhe ist Edathys Verfassungsbeschwerde eingegangen. Mehr Von Robert von Lucius, Hannover

05.05.2014, 13:51 Uhr | Aktuell

SPD-Politiker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Edathy

Die Polizei hat Wohnung und Büroräume Sebastian Edathys in Niedersachsen durchsucht. Der SPD-Politiker weist den Vorwurf zurück, im Besitz von Kinderpornographie zu sein. Edathy, der sich im NSU-Ausschuss profilierte hatte, hatte am Freitag sein Bundestagsmandat niedergelegt. Mehr

11.02.2014, 12:50 Uhr | Politik

Mord im Erzgebirge Weitere Leichenteile in Reichenau gefunden

Nach dem Mord im Erzgebirge setzt die Polizei ihre grausige Spurensuche am Tatort fort. Der Tote wurde zwar zerstückelt. Aber Beweise für Kannibalismus gibt es bislang anscheinend nicht. Mehr Von Peter Schilder, Dresden

02.12.2013, 17:12 Uhr | Gesellschaft

NSU-Untersuchungsausschuss Verschwörungen in Theorie und Praxis

Zu den NSU-Morden gibt es immer noch viele offene Fragen, aber inzwischen auch eine Unmenge Akten. Der Untersuchungsausschuss in Thüringen hat es zusätzlich mit bizarrem Verhalten der Behörden zu tun. Mehr Von Claus Peter Müller

21.10.2013, 20:15 Uhr | Politik

Kriminalbeamtenbund sorgt sich Zu Unrecht entlassene LKA-Chefin wieder im Amt

Die zu Unrecht entlassene Präsidentin des Landeskriminalamtes ist auf ihren Posten zurückgekehrt. Zuvor ging sie als Siegerin aus mehreren Prozessen hervor. Der Bund der Kriminalbeamten äußert gleichwohl Sorgen. Mehr

25.09.2013, 09:50 Uhr | Rhein-Main

Verdacht auf Untreue Razzia im Hamburger Fondshaus Wölbern

Heinrich Schulte, Inhaber des Fondshaus Wölbern, sitzt wegen mutmaßlicher Untreue in Untersuchungshaft. Er soll viele Millionen Euro seiner Kunden ins Ausland verschoben habe. Mehr Von Johannes Ritter, Hamburg

24.09.2013, 19:12 Uhr | Finanzen

NSU-Ausschuss Zeuge: Polizei in Chemnitz auf der richtigen Spur

Die NSU-Terroristen, die 1998 in Chemnitz untergetaucht waren, wurden von der Polizei auch dort vermutet. Das sagte ein Beamter des Landeskriminalamtes im thüringischen Untersuchungsausschuss. Hinweise auf eine Flucht ins Ausland habe es nicht gegeben. Mehr

05.09.2013, 11:31 Uhr | Politik

Ministerium statt LKA-Chefsessel Verfahren gegen Thurau geht weiter

Die Rückkehr von Sabine Thurau auf den Chefsessel im hessischen LKA verzögert sich doch länger als gedacht. Denn die Staatsanwaltschaft wird die Revision gegen den Freispruch von Thurau rechtzeitig begründen. Mehr Von Denise Peikert und Helmut Schwan

21.08.2013, 18:19 Uhr | Rhein-Main

Nach Sieg vor Gericht Thurau vor Rückkehr an Spitze des LKA

Sabine Thurau wird nach Informationen der Rhein-Main-Zeitung in knapp zwei Wochen wieder das LKA Hessen führen. Sie war vor einigen Wochen in einem Prozess wegen des Verdachts der Falschaussage freigesprochen worden. Mehr Von Denise Peikert und Helmut Schwan

20.08.2013, 23:21 Uhr | Rhein-Main

Hessen Sonderermittler gegen Salafisten

Der Spur von acht Salafisten aus Frankfurt und Offenbach gehen Fahnder des Landeskriminalamts nach. Die Männer seien ausgereist, um in Syrien mit islamistischen Kräften zu kämpfen. Mehr

12.07.2013, 17:39 Uhr | Rhein-Main

Fünf Festnahmen Schlag gegen Mafia in Hessen und Rheinland-Pfalz

Die Polizei hat die kalabrische Mafiagruppe ’Ndrangheta in Hessen und Rheinland-Pfalz ins Visier genommen. Bei einer Razzia stellte sie Bargeld, Drogen und Schusswaffen sicher und nahm fünf Personen fest. Mehr

10.07.2013, 15:57 Uhr | Rhein-Main

Abi-Streich in Kronberg LKA-Experten untersuchen Schaum-Panne

Das Landeskriminalamt hat sich nun eingeschaltet, um die Ursache der Schaumparty-Panne zu ermitteln. Mit dem Ergebnis der Untersuchungen wird kommende Woche gerechnet. Mehr

21.06.2013, 15:40 Uhr | Rhein-Main

Ankläger gehen in Revision Unklarheit über Rückkehr von LKA-Chefin Thurau

Der juristische Streit um Hessens LKA-Chefin Thurau geht in die nächste Runde. Im Prozess um angebliche uneidliche Falschaussage geht die Anklage in Revision. Mehr Von Katharina Iskandar und Thomas Kirn

11.06.2013, 23:21 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z