HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Hessischer Landtag

Trotz offener Stellen Justizministerium sieht keine Personalnot in Hessens Gefängnissen

Zahlreiche Stellen in hessischen Gefängnissen sind in diesem Jahr unbesetzt. Die Sicherheit gefährde dies nicht, sagt das Ministerium. Verschiedene Maßnahmen zur Schaffung neuer Stellen wurden bereits ergriffen. Mehr

15.06.2017, 10:24 Uhr | Rhein-Main
Alle Artikel zu: Hessischer Landtag
1 2 3 ... 17 ... 35  
   
Sortieren nach

Ministerium zur Messerattacke Einstellung von Polizeianwärter war Fehler

In Wiesbaden ist ein Polizeianwärter in eine tödliche Messerstecherei verwickelt. Wie sich nun herausstellt, hätte er diesen Posten gar nicht erst bekommen dürfen. Das hessische Innenministerium will aus dem Fall Konsequenzen ziehen. Mehr

14.06.2017, 21:46 Uhr | Rhein-Main

Nach tödlicher Messerattacke Polizeianwärter als Straftäter registriert

Wegen Körperverletzung und räuberischer Erpressung: Der Polizeikommissaranwärter, der in die Messerstecherei in Wiesbaden involviert war, ist schon zuvor aufgefallen. Seine Rolle bei den Vorfällen in Wiesbaden ist noch unklar. Mehr

14.06.2017, 15:53 Uhr | Gesellschaft

Gewalt gegen Polizisten Getreten, geschlagen, gewürgt, bespuckt

Der Landtag diskutiert über einen besseren Schutz von Einsatzkräften. Denn 3468 Polizisten wurden 2016 in Hessen Opfer von Gewalt. Mehr Von Robert Maus, Wiesbaden

05.06.2017, 18:18 Uhr | Rhein-Main

Negativpreis Plagiarius Das Original

Rido Busse hat Klassiker des modernen Designs entworfen. Oft wurden sie kopiert. Deshalb vergibt der Designer seit 40 Jahren den Negativpreis Plagiarius. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

03.06.2017, 14:59 Uhr | Gesellschaft

Schüler aus Afghanistan Zwischen Abschiebung und Abschlussprüfung

In einer Offenbacher Schule werden Afghanen in einer Integrationsklasse für Asylbewerber unterrichtet. Über das Lernen in ständiger Angst vor einer Abschiebung. Mehr Von Marie Lisa Kehler

02.06.2017, 16:53 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt und Gießen Beifall für neue Holocaust-Professuren

An den Universitäten Frankfurt und Gießen sind erste Holocaust-Professuren eingeführt worden. Das erfreut auch die Landtagsfraktionen. „Sie sind ein Zeugnis gelebter Erinnerungskultur“, heißt es dort. Mehr

01.06.2017, 12:21 Uhr | Rhein-Main

Gebühren sind Barrieren SPD im Landtag für unentgeltliche Kindergärten

Gebühren sind Barrieren, meint die SPD-Fraktion im hessischen Landtag. Auch in der FDP ist diese Meinung verbreitet. Nun fordert die SPD abermals, Eltern von Kita-Kindern von Gebühren zu befreien. Mehr

31.05.2017, 12:20 Uhr | Rhein-Main

Bildungsinitiative FDP will Schulen und Lehrer entlasten

So lange die Ressourcen nicht ausreichen, kann Inklusion nicht vollständig umgesetzt werden, mahnt die FDP im hessischen Landtag. Aber dabei belässt sie es nicht. Mehr

11.05.2017, 13:39 Uhr | Rhein-Main

Hessischer Landtag René Rock folgt Rentsch als Chef der FDP-Fraktion

Die FDP-Fraktion im hessischen Landtag hat einen neuen Vorsitzenden. René Rock folgt Florian Rentsch nach, der zur Sparda-Gruppe wechselt. Mehr

09.05.2017, 14:48 Uhr | Rhein-Main

Abschied aus Landtag Lieber Genosse Rentsch

Zu seiner letzten Rede im Landtag bringt Florian Rentsch seine Frau und seine Tochter mit. Der FDP-Politiker hebt vor seinem Wechsel in die Wirtschaft die Wichtigkeit der politischen Arbeit und Auseinandersetzung hervor. Mehr

03.05.2017, 19:04 Uhr | Rhein-Main

Kommentar Eine natürliche Reaktion von Rentsch

In der Bundespolitik hat er offenbar keine Perspektive für sich gesehen. Nun wechselt Florian Rentsch vom Posten des FDP-Fraktionschefs im hessischen Landtag in die Wirtschaft. Ein herber Schlag für seine Partei. Mehr Von Matthias Alexander

27.04.2017, 14:35 Uhr | Rhein-Main

Wechsel in Wirtschaft FDP-Fraktionschef Rentsch legt Amt nieder

Er war hessischer Wirtschaftsminister, seit der Landtagswahl 2014 führt er die FDP-Fraktion im hessischen Landtag als Vorsitzender an. Nun aber wechselt Florian Rentsch in die Wirtschaft. Mehr

25.04.2017, 13:26 Uhr | Rhein-Main

Nach dem Verfassungsreferendum Erdogan kann sich auf Deutschlands Türken verlassen

Während die Ja-Wähler in Deutschland den Ausgang des Referendums feiern, beginnen die Wahlverlierer mit der Aufarbeitung. Wieso konnte Erdogans Strategie aufgehen? Mehr Von Rainer Hermann

17.04.2017, 21:14 Uhr | Politik

Andrea Ypsilanti Von der Spitze auf die hintere Bank

Als Tricksilanti und Lügilanti musste sich Andrea Ypsilanti nach ihrem Sieg bei der Landtagswahl in Hessen 2008 bundesweit beschimpfen lassen. Morgen wird die ehemalige SPD-Landesvorsitzende 60 Jahre alt. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

07.04.2017, 16:58 Uhr | Rhein-Main

Nach Kritik aus Opposition Beuth verteidigt Linie bei Besoldung von Beamten

Aus Sicht der Opposition um hessischen Landtag erhöht die Landesregierung die Beamtenbezüge nur aus wahltaktischen Gründen. Innenminister Beuth (CDU) kontert. Mehr

22.03.2017, 12:53 Uhr | Rhein-Main

Hessisches Landesabitur Reifeprüfung bestanden

Erst war das Landesabitur umstritten, dann von Pannen geschüttelt, jetzt ist es etabliert. Fraglich bleibt, welche Aussagekraft die Noten haben. Mehr Von Matthias Trautsch

20.03.2017, 12:35 Uhr | Rhein-Main

Erdogans Gegner Widerstand ist überall

Rund 30.000 Kurden nahmen am Samstag an einer Demonstration gegen Erdogans Regime in Frankfurt teil. An das Fahnenverbot hielten sich nicht alle Protestierer. Blieb es dennoch friedlich? Mehr Von Katharina Iskandar, Frankfurt

18.03.2017, 19:45 Uhr | Politik

Opposition: Taktisches Manöver Deutlich mehr Geld für hessische Beamte

Schwarz-Grün gibt sich spendabel: Hessens Beamte bekommen denselben Einkommenszuwachs wie die Angestellten im öffentlichen Dienst. Die Kritik an der Landesregierung reißt deswegen aber nicht ab. Mehr

14.03.2017, 17:06 Uhr | Rhein-Main

Front gegen Erdogan-Referendum Hayir – Nein!

Erdogans Minister kämpfen in Deutschland für ihre Verfassungsreform. Sie haben viele Anhänger in Deutschland. Aber es gibt auch Türken, die das ganz anders sehen. Mehr Von Thomas Gutschker und Lydia Rosenfelder

12.03.2017, 10:00 Uhr | Politik

Papier zur inneren Sicherheit FDP: Asylverfahren nur bei gültigen Papieren

In einem Papier zur inneren Sicherheit macht sich die FDP-Fraktion im Landtag Gedanken über Flüchtlinge, die mutwillig ihre Ausweispapiere vernichtet haben. Sie stellt nun eine klare Forderung. Mehr

08.03.2017, 14:18 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z. exklusiv FDP fordert Griechenlands Euro-Austritt

Griechenland muss nach Ansicht von FDP-Generalsekretärin Nicola Beer aus dem Euro ausscheiden. Nur so könne das Land wieder auf die Beine kommen. Mehr

02.03.2017, 18:12 Uhr | Politik

Mögliche Übernahme Politik sieht Vorteile für Allianz von PSA und Opel

Wirtschaftsministerin Zypries und ihr französischer Kollege Sapin können einer Opel-Übernahme durch PSA viel abgewinnen. Mögliche Vorteile für die Autobauer gibt es einige. Mehr Von Martin Gropp und Christian Schubert, Paris

23.02.2017, 17:38 Uhr | Wirtschaft

Debatte im Landtag Bouffier: Rüsselsheim und Opel haben eine Zukunft

Hessens Ministerpräsident Bouffier steht einer Übernahme von Opel durch PSA aufgeschlossen gegenüber. Er verweist auf die Zuversicht in Unternehmensführung und Belegschaft. Mehr

23.02.2017, 13:34 Uhr | Rhein-Main

Wiesbaden SPD: Stimmung bei Polizei auf dem Nullpunkt

Im Wiesbadener Landtag beklagen SPD und die Linke die Arbeitsbedingungen bei der Polizei. Innenminister Peter Beuth (CDU) will davon nichts wissen und verweist auf die gestiegene Aufklärungsquote. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

22.02.2017, 14:30 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 17 ... 35  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z