Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Goethe-Universität Frankfurt

Macron zur Zukunft Europas Mehr Solidarität in Europa – und keine für Katalonien

Frankreichs Präsident diskutierte in der Goethe-Universität über die Zukunft Europas und macht sich abermals für eine stärkere Zusammenarbeit stark. In der Katalonien-Krise schlägt Macron jedoch andere Töne an. Mehr

10.10.2017, 17:06 Uhr | Aktuell
   
Bilder und Videos zu: Goethe-Universität Frankfurt
Alle Artikel zu: Goethe-Universität Frankfurt
1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Didier Fassins Anthropologie Für eine Welt, in der wir gut und gerne leben

Leben gegen Leben darf man nicht abwägen, sagt das Menschenrecht. Und doch geschieht es ständig. Der französische Anthropologe Didier Fassin zeigt in Fallstudien, was das konkret bedeutet. Mehr Von Patrick Bahners

07.10.2017, 14:01 Uhr | Feuilleton

Gießen und Darmstadt dabei Uni Frankfurt ohne Chance auf Exzellenz-Titel

Die Goethe-Universität muss im Exzellenz-Wettbewerb von Bund und Ländern eine Schlappe hinnehmen. Die TU Darmstadt darf dagegen zwei Anträge stellen, auch die Uni Gießen ist dabei. Mehr Von Sascha Zoske

01.10.2017, 18:13 Uhr | Rhein-Main

Promotion in Deutschland Experten für Türkenkrieg und Speedreading

Wer promovieren, aber den einsamen Elfenbeinturm der Wissenschaft nicht besteigen will, findet in Deutschland viele Alternativen. Ist das der Qualität von Promotionen zuträglich? Mehr Von Hannah Bethke

12.09.2017, 15:58 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Kinothek Jägerinnen des verborgenen Kinos

Die Frankfurter Kinothek Asta Nielsen widmet sich vor allen Dingen Filmen von Frauen. Filmen, die vergessen wurden. Filmen, die es wert sind, gesehen zu werden. Eine Lobrede. Mehr Von Verena Lueken

05.09.2017, 08:21 Uhr | Feuilleton

Gender Studies Ist das Wissenschaft oder kann das weg?

Geschlechterforschung gilt als umstrittenstes Fach an deutschen Hochschulen. Kritiker sagen: Abschaffen! Studenten betonen dagegen die Relevanz. Mehr Von Uwe Marx

29.07.2017, 19:56 Uhr | Beruf-Chance

Nachruf auf Werner Hamacher Spurenlese im Bodenlosen

Freier Geist von immenser Flugkraft: Zum Tod von Werner Hamacher, der mit dem Poststrukturalismus die Kunst grenzenlosen Fragens nach Deutschland brachte. Mehr Von Christiaan Lucas Hart Nibbrig

10.07.2017, 23:26 Uhr | Feuilleton

Zoll beschlagnahmt Bücher Wollte ein Islamforscher Bücher unterschlagen?

Der Zoll soll Hunderte Bücher aus dem Bestand des Instituts für Geschichte der Arabisch-Islamischen Wissenschaften an der Uni Frankfurt beschlagnahmt haben. Der Verdacht richtet sich offenbar gegen Forscher. Mehr Von Marie Lisa Kehler, Frankfurt

12.05.2017, 10:03 Uhr | Rhein-Main

Studieren ohne Abitur Ohne Vektorrechnung wird kein Mechaniker zum Ingenieur

Ein Realschulabschluss und ein gutes Ausbildungszeugnis reichen in Hessen jetzt zum Studieren. Wer diesen Weg wählt, muss wissen, dass er anstrengend wird. Mehr Von Sascha Zoske

26.02.2017, 08:18 Uhr | Beruf-Chance

Versandapotheken Schnäppchenmentalität ist ein echtes Problem

Allein im Jahr 2015 hat der Zoll fast vier Millionen gefälschte Tabletten beschlagnahmt. Wer sich jedoch an gewisse Regeln hält, kann im Netz so sicher einkaufen wie in der Apotheke vor Ort. Mehr Von Julian Freitag

13.02.2017, 16:44 Uhr | Wirtschaft

Debattierclubs Stilvoll streiten an der Hochschule

Das gute Argument als Waffe gegen Populismus: Akademische Debattierclubs setzen sich für eine faire Diskussionskultur ein. Und wie genau geht’s dort zu? Mehr Von Lukas Schöne

06.02.2017, 08:39 Uhr | Beruf-Chance

Studium generale Wasserbau-Lektionen für Sozialarbeiter

Einige Hochschulen verpflichten ihre Studenten, allgemeinbildende Vorlesungen zu besuchen. Mancher ärgert sich darüber – zurecht? Mehr

19.01.2017, 06:39 Uhr | Beruf-Chance

Archäo-Metallurgie Reinstes Gold

Seit Jahren tobt ein Streit um die Echtheit eines bronzezeitlichen Schatzes in Bayern. Jetzt haben die damit befassten Archäologen eine ausführliche Verteidigungsschrift vorgelegt. Aber es bleiben Fragen. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

16.01.2017, 09:00 Uhr | Wissen

Überforderung Studenten unter Stress

Prüfungsangst, Geldsorgen, aufreibende Nebenjobs: An den Hochschulen breitet sich ein Gefühl der Überforderung aus - selbst dort, wo man es gar nicht vermutet. Mehr Von Uwe Marx

30.12.2016, 11:35 Uhr | Beruf-Chance

„Hemmschwelle sinkt“ E-Mail-Kampagnen und bedrohliche Anrufe

Der Konflikt zwischen Türken und Kurden greift immer mehr auf die Hochschulen über. Der Verfassungsschutz sagt, die Hemmschwelle sinke. Mehr Von Katharina Iskandar

14.12.2016, 07:04 Uhr | Beruf-Chance

Frankfurt Von Maschinen geduscht, bewacht und bekuschelt

Die Frankfurt University of Applied Sciences stellt Roboter für die Soziale Arbeit vor. Sie sollen bei der Pflege nur helfen und menschliche Zuwendung nicht ersetzen. Mehr Von Sascha Zoske, Frankfurt

06.12.2016, 10:38 Uhr | Rhein-Main

Rhein-Main Abermals deutlich mehr Arbeitsplätze erwartet

Für den November meldet die Arbeitsagentur die niedrigste Arbeitslosenquote seit 25 Jahren. Wirtschaftsforscher sehen kein Ende des Stellenaufbaus in der Region. Mehr Von Thorsten Winter, Frankfurt

01.12.2016, 10:44 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Fachhochschule Meditieren gegen Stress im Studium

An vielen Hochschulen können Studenten Meditationskurse belegen. Die Frankfurt University of Applied Sciences will sogar eine Bewusstseinsschulung anbieten. Ist das esoterischer Unsinn? Mehr Von Stefan Toepfer, Rhein-Main

16.11.2016, 12:02 Uhr | Rhein-Main

Semesterbeginn Studieren, worauf man Lust hat

Akademiker haben gute Jobperspektiven, in manchen Fachrichtungen aber nicht unbedingt. Studienanfänger wissen darum - und wählen sie trotzdem. Mehr Von Jörn Wenge, Rhein-Main

04.11.2016, 12:03 Uhr | Rhein-Main

Konzept zur Stadtentwicklung Schwierige Suche nach Wohngebieten in Frankfurt

Frankfurt braucht zusätzliche Wohnflächen. Doch Fluglärm, Störfallbetriebe oder der Naturschutz erschweren den Planern ihre Arbeit. Nun sind erste Zwischenergebnisse bekannt geworden. Mehr Von Rainer Schulze, Frankfurt

25.10.2016, 19:34 Uhr | Rhein-Main

Flüchtlinge an Hochschulen „Ich wollte immer studieren“

Mit Willkommensprogrammen werben hessische Hochschulen um Flüchtlinge. Erste Teilnehmer beginnen zum Wintersemester ein Studium. Es sind weniger als erwartet. Mehr Von Sascha Zoske, Rhein-Main

07.10.2016, 15:07 Uhr | Rhein-Main

Orientierungssinn Was die Kompassnadel im Auge macht

Wie der Magnetsinn genau funktioniert, war lange ein Rätsel. Jetzt hat man Moleküle im Auge aufgespürt, die vieles erklären - nur noch keine Antwort auf die Frage liefern, wieso viele Säuger wie wir anders ticken. Mehr Von Diemut Klärner

11.09.2016, 14:16 Uhr | Wissen

Universität Frankfurt Wühlarbeit im Unterbau

Ein Ziel sind Tarifverträge für studentische Hilfskräfte. An der Universität Frankfurt bildet sich eine neue Gewerkschaft - die etablierte Konkurrenz ist wenig begeistert. Mehr Von Sascha Zoske

16.08.2016, 19:27 Uhr | Rhein-Main

Familie Wenn Opa nur geliehen ist

Seniorinnen, die junge Familien unterstützen, kennt man. Jetzt trauen sich auch Männer. Leih-Opas nennen jedoch andere Gründe als ihr weibliches Pendant. Mehr Von Kerstin Mitternacht

15.08.2016, 16:07 Uhr | Gesellschaft

Ausstieg aus der Drogenszene Schatten der Vergangenheit

Wegen seiner schweren Suchterkrankung gab er das Studium auf. Jetzt löst sich der Dreißigjährige aus der Drogenszene. Doch nur die wenigsten schaffen den direkten Ausstieg, sagen Forscher. Mehr Von Matthias Hertle

07.08.2016, 17:24 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z