Frankfurter Flughafen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Razzia wegen Senegal-Projekt Fraport-Mitarbeiter unter Korruptionsverdacht

Mehrere Fraport-Mitarbeiter werden der Bestechung von Amtsträgern beschuldigt. Im Blickpunkt: Ein Minister aus Senegal und der Flughafen der neue Hauptstadt Dakar, den Fraport ursprünglich managen sollte. Mehr

13.12.2017, 12:00 Uhr | Rhein-Main
Allgemeine Infos zum Frankfurter Flughafen

Der Frankfurter Flughafen ist der größte Verkehrsflughafen Deutschlands. Weltweit liegt er, gemessen am Passagieraufkommen, auf dem 12. Rang. Beim Frachtaufkommen rangiert er sogar an achter Stelle. Das höchste Fluggastaufkommen wurde 2015 gezählt, als über 61 Millionen Passagiere am Frankfurter Flughafen ankamen, abflogen oder umstiegen. Für die Region Rhein-Main spielt der Frankfurter Flughafen eine wichtige Rolle: Die mit ihm verbundenen Unternehmen und Institutionen beschäftigen insgesamt über 80.000 Menschen.

Die Entwicklung des Frankfurter Flughafens
Bereits 1912 wurde der erste Vorläufer des heutigen Flughafens gegründet, der „Luftschiffhafen am Rebstock“, an dem zunächst nur Luftschiffe anlegten und später auch Flugzeuge landeten. 1936 folgte der Bau eines neuen Flughafens an der heutigen Stelle. Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich die zivile Luftfahrt rapide und der Frankfurter Flughafen wurde kontinuierlich ausgebaut. Heute besitzt er zwei große Passagierterminals, die über die Hochbahn SkyLine miteinander verbunden sind, und einen eigenen ICE-Bahnhof sowie die beiden Frachtzentren Cargo City Süd und Nord. Auf dem Gelände der ehemaligen Rhein-Main Air Base der US-Armee soll bis 2023 der neue Terminal 3 entstehen.

Wichtigste Fluggesellschaft für den Frankfurter Flughafen ist die deutsche Lufthansa, die ihn als ihr Hauptdrehkreuz nutzt. Insgesamt bieten über 100 Fluggesellschaften Flüge zu rund 160 Zielen weltweit an. Ein Neuzugang war der irische Low Cost-Carrier Ryanair, der in naher Zukunft ab Frankfurt zu über 20 Zielen fliegen will.

Alle Artikel zu: Frankfurter Flughafen

1 2 3 ... 44 ... 88  
   
Sortieren nach

Große Razzia Fraport-Mitarbeiter unter Korruptionsverdacht

Haben Fraport-Mitarbeiter Beamte im Senegal bestochen? Mehr als 100 Ermittler haben am Dienstag Büros und Wohnungen des Flughafenbetreibers durchsucht. Mehr

13.12.2017, 11:57 Uhr | Wirtschaft

Wintereinbruch Warum die Bahn und Fraport bei Schnee resignieren

Flugzeug, Eisenbahn, Auto: Kaum fallen ein paar Schneeflocken, steht Deutschland still. Und das jedes Jahr aufs Neue. Wie kann das sein? Mehr Von Ulrich Friese und Thiemo Heeg

11.12.2017, 20:04 Uhr | Wirtschaft

Frankfurter Flughafen Flugbetrieb in Frankfurt normalisiert sich nach Wintereinbruch

Durch das Schneechaos am Sonntag fielen 405 Flüge aus. Die Lage hat sich aber beruhigt. Mehr

11.12.2017, 09:23 Uhr | Rhein-Main

Wegen Schnee und Eis Chaos an Flughäfen in Frankfurt und Düsseldorf

In Frankfurt werden Hunderte Flüge gestrichen, die Bahn rät, Reisen zu verschieben, und auf den Straßen kommt es zu schweren Unfällen: Schnee und Eis sorgen am Sonntag in weiten Teilen Deutschlands für ein Verkehrschaos. Mehr

10.12.2017, 17:16 Uhr | Gesellschaft

Probleme beim Enteisen Schnee und Glätte führen zu Unfällen und Flugausfällen

Glatte Straßen haben auch am Sonntag vielen Autofahrern das Leben schwer gemacht. Es kam zu zahlreichen Unfällen. Am Flughafen Frankfurt gab es Verspätungen und Flugausfälle. Mehr

10.12.2017, 15:47 Uhr | Rhein-Main

Fraport Warum die Schlangen am Flughafen so lang sind

Am Frankfurter Flughafen wachsen die Passagierzahlen. Die Terminals sind an ihrer Grenze angekommen. Gegen die Schlangen an den Kontrollen könnte man aber etwas tun, sagt der Chef. Mehr

09.12.2017, 11:56 Uhr | Wirtschaft

RMV-Fahrplanwechsel Mehr nachts, mehr morgens und manchmal WLAN

Am kommenden Sonntag steht beim Rhein-Main-Verkehrsverbund ein Fahrplanwechsel an. Wem bringt das was? Mehr

08.12.2017, 11:14 Uhr | Rhein-Main

Wie bei Fraport Wenn das Unternehmen allen gehört

Aktien für die Mitarbeiter sind seit der Finanzkrise nicht mehr wirklich beliebt. Obwohl die Mitarbeiter ordentlich profitieren können. Jetzt wollen führende deutsche Unternehmen das ändern. Mehr Von Christian Siedenbiedel

07.12.2017, 15:40 Uhr | Wirtschaft

Flugausfälle wegen Schnee 240 Passagiere schliefen auf Notbetten

Wegen des Schnees, kam es heute Nacht zu mehreren Flugausfällen, sodass viele Passagiere im Frankfurter Flughafen übernachten mussten. Mehr

04.12.2017, 10:15 Uhr | Rhein-Main

Einigung über Bodendienste Wisag übernimmt Konkurrenten Acciona Airport Services

Der Streit um die Bodendienste am Frankfurter Flughafen neigt sich dem Ende zu: Die Frankfurter Wisag will den Konkurrenten Acciona Airport Services GmbH kaufen, der bisher Flieger abfertigt. Mehr Von Jochen Remmert

15.11.2017, 17:28 Uhr | Rhein-Main

Luftfahrt-Drehkreuz Lufthansa verlangt in Frankfurt weitere Entlastungen

Die Lufthansa verdient prächtig. Gleichwohl drängt sie in Frankfurt auf niedrigere Gebühren. „Die Kosten in Frankfurt sind 20 Prozent höher als anderswo - die 20 Prozent müssen weg“, sagt Konzernchef Spohr. Mehr

25.10.2017, 13:29 Uhr | Rhein-Main

Rhein-Main 22,5 Millionen Euro für vom Fluglärm belastete Kommunen

Vom Fluglärm geplagten Kommunen winkt Geld: Die schwarz-grüne Landesregierung bringt nächste Woche den Entwurf für ein neues Lastenausgleichsgesetz im Landtag ein. Mehr Von Jochen Remmert

23.09.2017, 09:13 Uhr | Rhein-Main

Fraport-Chef erklärt Wie Frankfurt führendes Drehkreuz bleiben soll

Fraport-Chef Stefan Schulte kann die Empörung über die Lufthansa nicht verstehen. Im Gespräch mit der F.A.Z. erklärt er außerdem seine Pläne für den Frankfurter Flughafen. Mehr Von Ulrich Friese

20.09.2017, 14:39 Uhr | Wirtschaft

Frankfurter Flughafen Streit um Bodendienste eskaliert

Acciona, unterlegener Bewerber um den Vorfeldservice am Frankfurter Flughafen, klagt gegen den Zuschlag für die Wisag. Acciona-Mitarbeiter wollen am Montag in Wiesbaden demonstrieren. Mehr Von Jochen Remmert, Frankfurt

12.08.2017, 12:09 Uhr | Rhein-Main

Umsatzschub im ersten Halbjahr Fraport steigert Umsatz und Gewinn

Für den Flughafenbetreiber Fraport hat es im ersten Halbjahr einen Umsatzschub gegeben. Gründe: deutlich mehr Passagiere und zusätzliches Geschäft an neuen Standorten. Mehr

06.08.2017, 12:04 Uhr | Rhein-Main

Luftverkehr Griechenland-Flughäfen treiben Fraport an

Der Flughafenbetreiber Fraport profitiert fast weltweit von der gestiegenen Lust auf Flugreisen. Auch der zunächst umstrittene Zukauf in Griechenland lässt sich gut an. Mehr

03.08.2017, 14:31 Uhr | Wirtschaft

Einigung mit Regierung Fraport kann Flughafen in Lima weiter ausbauen

Nach Einigung mit der peruanischen Regierung kann der Flughafenbetreiber aus Frankfurt sein Ausbauprogramm für den Flughafen in Lima beginnen. Das Projekt ist das zweitgrößte des Konzerns. Mehr

26.07.2017, 10:14 Uhr | Rhein-Main

Türkei-Krise Sturm am Bosporus, Gelassenheit am Main

Der Ton zwischen der deutschen und der türkischen Regierung wird schärfer. Die Wirtschaft in der Rhein-Main-Region trifft das aber nicht – noch nicht. Manche scheinen sogar davon zu profitieren. Mehr Von Manfred Köhler, Jochen Remmert, Frankfurt

25.07.2017, 14:37 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Flughafen Börse belohnt Fraport und Lufthansa

Der Ärger um Entgelte und Rabatte am Frankfurter Flughafen überdeckt, dass sich die beiden großen Luftverkehrsunternehmen Hessens in turbulenten Zeiten gut schlagen. Mehr Von Jochen Remmert, Frankfurt

13.07.2017, 09:34 Uhr | Rhein-Main

Flughafen Frankfurt Wisag hat Lizenz zum Jet-Putzen

Von nun an wird neben Fraport ein weiteres Frankfurter Unternehmen gelandete Flugzeuge Be- und Entladen: Die Wisag Aviation Service Holding. Zuvor hatte das Unternehmen geklagt. Mehr Von Jochen Remmert, Frankfurt

12.07.2017, 10:21 Uhr | Rhein-Main

Flughäfen Fluggesellschaften klagen über zu hohe Landegebühren

Die Fluggesellschaften werfen den Flughäfen vor, „Monopolrenditen“ zu erwirtschaften. Der Flughafenverband kontert, die Vorwürfe seien „vollkommen haltlos“. Mehr Von Timo Kotowski

11.07.2017, 18:44 Uhr | Wirtschaft

Steuerhinterziehung Unternehmen gelassen wegen „Panama-Papieren“

Fraport verweist auf eine kurzfristige Beteiligung und Merck behauptet, die in Panama gemeldete Firma für den dortigen Vertrieb zu nutzen. Die Großbanken äußern sich hingegen nicht. Mehr Von Daniel Schleidt, Frankfurt

07.07.2017, 14:02 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Flughafen Billigflieger-Gate soll bereits 2020 öffnen

Der eigentlich für 2023 geplante Flugsteig G könnte deutlich früher in Betrieb gehen als geplant. Vor allem Airlines wie Ryanair sollen hier Platz finden - und für höhere Passagierzahlen sorgen. Mehr

06.07.2017, 11:22 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Flughafen Fraport und Lufthansa wollen gemeinsam wachsen

Der offene Streit zwischen dem Betreiber des Frankfurter Flughafens und der größten deutschen Airline zieht sich seit Monaten hin. Nun liegt eine gemeinsame Erklärung vor. Mehr Von Jochen Remmert, Frankfurt

06.07.2017, 09:31 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 44 ... 88  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z