BMU: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach dem Urteil Wie bekommt Deutschland sein Nitrat-Problem in den Griff?

Der Europäische Gerichtshof hat Deutschland wegen seiner hohen Nitratwerte verurteilt. Die Bundesregierung kündigt an, auf die EU zuzugehen. Mehr

21.06.2018, 14:15 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: BMU

1 2 3 ... 14 ... 29  
   
Sortieren nach

Schutzkommission Fluglärm an der Quelle bekämpfen

Ein Gremium fordert Novelle des Luftverkehrsgesetzes. Denn die Kritik am Bericht zu neuem Fluglärmschutzgesetz wird immer lauter. Die Politik verspricht Besserung. Mehr Von Jochen Remmert

14.06.2018, 05:39 Uhr | Rhein-Main

Fragwürdige Praxis Amazon vernichtet massenhaft neuwertige Produkte

Rücksendungen gehören im Online-Handel zum Alltag. Offenbar ist es bei Amazon aber auch Usus, ungewollte Artikel auf direktem Weg in den Müll zu verfrachten. Auch externe Anbieter nutzen diesen „Service“. Mehr

08.06.2018, 14:02 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Umweltministerium will CO2-Ausstoß von Autos bis 2030 halbieren

Umweltministerin Svenja Schulze fühlt sich den Klimazielen verpflichtet und will eine ambitionierte Marke ausgeben. Dafür holt sie unter anderem die Idee einer E-Auto-Quote wieder aus der Kiste. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

05.06.2018, 19:57 Uhr | Wirtschaft

Nachfolgerin Schulze Föckings Ursula Heinen-Esser wird neue Umweltministerin in NRW

Die nordrhein-westfälische Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking ist vor kurzem wegen heimlich gedrehter Bilder im Schweinemastbetrieb ihrer Familie zurückgetreten. Jetzt steht ihre Nachfolgerin fest. Mehr

24.05.2018, 14:35 Uhr | Politik

Erster Weltbienentag Hessen soll wieder bienenfreundlicher werden

Zahlreiche Wildbienenarten sind in Deutschland vom Aussterben bedroht. Das hessische Umweltministerium möchte mit einer Foto-Aktion zum Weltbienentag auf das Problem aufmerksam machen. Mehr

20.05.2018, 19:51 Uhr | Rhein-Main

Entschädigung für Atomausstieg Vattenfall will mehr Geld

Die Bundesregierung muss Vattenfall im Streit um den Atomausstieg entschädigen. Jetzt hat sie einen Vorschlag vorgelegt, doch Vattenfall ist empört. Die Lage werde dadurch sogar noch verschärft. Mehr Von Corinna Budras

19.05.2018, 19:19 Uhr | Wirtschaft

Bruno Latour im Interview Wir sind alle wie Trump

Der französische Soziologe Bruno Latour war schon immer gut darin, scheinbar unvereinbare Dinge zusammenzubringen: Ein Gespräch über Klimawandel, Heimat und Globalisierung – und ein neues politisches Denken. Mehr Von Harald Staun

19.05.2018, 09:31 Uhr | Feuilleton

Plastikmüll Die Deponie in den Ozeanen

Plastikmüll landet tonnenweise in den Weltmeeren und richtet verheerende Schäden an. Die EU denkt über Zwangsmaßnahmen nach. Ob das etwas bringt, ist fraglich. Mehr Von Philipp Krohn und Niklas Záboji

13.05.2018, 08:35 Uhr | Wirtschaft

Wolfserwartungsland Hessen Die Ministerin und der liebe Wolf

Hessen ist ein Wolfserwartungsland. Behörden, Jäger, Naturfreunde und Nutztierhalter scheinen auf die Einwanderung vorbereitet. Aber sind es auch die Bürger? Mehr Von Oliver Bock

04.05.2018, 14:08 Uhr | Rhein-Main

Neues Internetportal Wie jeder zum Klimaschutz beitragen kann

Private Haushalte verbrauchen ein Viertel der gesamten Energie in Deutschland. Es gibt viele Möglichkeiten den eigenen CO2-Fußabdruck zu verkleinern. Mit einem neuen Internetportal will das Bundesumweltministerium Hilfestellung geben. Mehr

04.05.2018, 11:47 Uhr | Finanzen

Debatte um Problem-Wolf „Ein Wolf im Blutrausch ist nicht verhaltensauffällig“

Mehr als 40 Schafe hat ein Wolf in Baden-Württemberg gerissen. Erschossen werden dürfte er nur, wenn er als verhaltensauffällig eingestuft wird. Da gelten für Wölfe aber besondere Regeln. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

02.05.2018, 09:39 Uhr | Gesellschaft

Klimakonferenz in Bonn Niemand soll „betuppen“ können

Die Welt hat sich in Paris auf ein neues Klimaabkommen geeinigt – aber was bedeutet das genau? An den Detailfragen feilen seit Montag Delegierte aus allen Teilen der Welt in Bonn. Klimaschützer mahnen gerade Deutschland an. Mehr

30.04.2018, 17:42 Uhr | Wirtschaft

Baden-Württemberg Mehr als 40 tote Schafe nach Wolf-Attacke

Ein Bild des Grauens: Zahlreiche Schafe sterben nach dem mutmaßlichen Angriff eines Wolfs im Schwarzwald. Die Diskussion über die Raubtiere ist neu entbrannt. Mehr

30.04.2018, 16:15 Uhr | Gesellschaft

Gesetzentwurf Rund eine Milliarde Steuergeld für Atomkonzerne

Mit dem beschleunigten Atomausstieg können die Stromkonzerne in ihren Kernkraftwerken nicht mehr so viel Strom erzeugen, wie sie dürften. Dafür müssen sie entschädigt werden – jetzt wohl aus Steuergeld. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

30.04.2018, 15:32 Uhr | Wirtschaft

Britische Regierung Nervengift im Fall Skripal war flüssig

Die Wohnung von Sergej Skripal ist offenbar nur einer von mehreren Orten, an denen das Nervengift Nowitschok ausgebracht wurden. Das hat das britische Umweltministerium mitgeteilt. Mehr

17.04.2018, 18:00 Uhr | Politik

Wiesbadens Vorhaben abgelehnt Kein Durchfahrverbot für Lastwagen

Das Umweltministerium lehnt das Vorhaben Wiesbadens ab, schwere Fahrzeuge nicht mehr in die Stadt zu lassen. Die SPD glaubt, die wahren Gründe zu kennen. Mehr Von Ewald Hetrodt

12.04.2018, 09:18 Uhr | Rhein-Main

Bedrohte Bestäuber Stirbt die Biene wirklich?

Plötzlich redet alle Welt vom Bienensterben. Steht es um die Tierchen tatsächlich so schlimm? Ein Faktencheck. Mehr Von Christoph Schäfer

09.04.2018, 07:59 Uhr | Wirtschaft

Trotz besserer Wasserqualität Deutsche Flüsse in schlechtem Zustand

Um Deutschlands Flüsse und Bäche ist es schlecht bestellt. Der Zustand der Fließgewässer ist inzwischen landesweit „bedenklich bis kritisch“ – vor allem aus zwei Gründen. Mehr

02.04.2018, 15:56 Uhr | Gesellschaft

Diesel-Affäre Werden jetzt die Stickoxid-Messstationen versetzt?

Hat Deutschland seine Luft-Messstationen zu nah an der Straße? Mitglieder der Bundesregierung denken über eine Versetzung nach. Schon beginnt der Streit. Mehr

31.03.2018, 18:22 Uhr | Wirtschaft

Urbaner Umweltschutz Was Städte für saubere Luft tun wollen

Mit ganz unterschiedlichen Ideen versuchen fünf Modellstädte, den Verkehr intelligenter zu regeln. Ein populärer Ansatz ist aber verschwunden. Mehr Von Jan Hauser

27.03.2018, 18:49 Uhr | Wirtschaft

Lichtverschmutzung „Licht nur dann, wenn es wirklich gebraucht wird“

Immer mehr Stadtlichter erhellen den Nachthimmel – mit Folgen für Mensch und Natur. Umweltministerium und Naturschützer werben nicht nur zur „Earth Hour“ für eine nachhaltige Außenbeleuchtung. Mehr Von Irina Steinhauer

23.03.2018, 12:21 Uhr | Rhein-Main

Heimatministerium Seehofer droht sich zu verheben

Horst Seehofer droht sich mit dem „Heimatministerium“ zu verheben. Dabei wäre es so einfach: Er müsste nur die Kommunen entdecken. Stattdessen will er dem Kanzleramt Konkurrenz machen. Wie lange geht das gut? Mehr Von Jasper von Altenbockum

11.03.2018, 08:33 Uhr | Politik

Nach 200 Jahren Der Luchs ist zurück im Thüringer Wald

Nördlich von Oberschönau ist ein Luchs in eine Fotofalle getappt. Damit steht für Naturschützer fest: Der Luchs ist nach zwei Jahrhunderten wieder zurück im Thüringer Wald. Mehr

09.03.2018, 16:51 Uhr | Gesellschaft

Minister der SPD Heil wird Arbeitsminister, Barley Justizministerin

Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Hubertus Heil soll Arbeits- und Sozialminister in der neuen Bundesregierung werden. Die bisherige Familienministerin Katarina Barley wird Bundesjustizministerin. Damit ist die Ministerliste auch bei der SPD komplett. Mehr

09.03.2018, 08:36 Uhr | Politik
1 2 3 ... 14 ... 29  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z