BMU: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Diesel-Diskussion Schlampige Messung, irres Fahrverbot

Jetzt kommt raus: Deutschland misst die Abgase viel zu nah am Auspuff. Was bedeutet das für die Fahrverbote? Mehr

18.11.2018, 08:11 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: BMU

1 2 3 ... 15 ... 30  
   
Sortieren nach

Teststrecke in Köln Deutschland hat jetzt einen Solarradweg

Solarradwege sollen Strom produzieren und im Winter vor Glätte schützen. Eine Teststrecke in der Nähe von Köln soll jetzt weitere Informationen liefern. Langfristig könnten auch Autos auf Solarstraßen fahren. Mehr

13.11.2018, 07:53 Uhr | Wirtschaft

Mehr Fahrverbote erwartet Breite Kritik an Scheuers Diesel-Kompromiss

„Trickserei“, „nicht vermittelbar“: Der neue Deal der deutschen Autobauer mit Verkehrsminister Scheuer findet kaum Zuspruch. Auf besonderes Unverständnis stößt, dass Hardware-Nachrüstungen erst ab 2020 möglich sein sollen. Mehr

09.11.2018, 05:44 Uhr | Wirtschaft

Brasiliens Präsident Bolsonaro Kommandant der Kettensägen

Brasiliens neuer Präsident Bolsonaro findet: Umweltschutz gehört abgeschafft. Dem größten Regenwald der Welt und seinen Bewohnern droht Gefahr – denn die Bergbauindustrie schielt schon gierig auf kostbare Mineralvorkommen in dem Gebiet. Mehr Von Tjerk Brühwiller

05.11.2018, 06:28 Uhr | Politik

CO2-Grenzwerte für Autos Ein umweltökonomisches Desaster

CO2-Grenzwerte für Autos sind kein taugliches Instrument einer effizienten Klimapolitik – aber bescheren den Autofahrern erhebliche Kosten. Die EU verrennt sich in einem Irrweg. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Alexander Eisenkopf

29.10.2018, 17:38 Uhr | Wirtschaft

Frankfurter Verkehrsdezernent Zum Diesel-Rapport bei der Landesregierung

Der Frankfurter SPD-Verkehrsdezernent und die Grünen-Minister Al-Wazir und Hinz sprechen über Möglichkeiten, ein Fahrverbot am Main doch noch zu verhindern. Unter anderem ist von E-Bussen die Rede. Mehr Von Mechthild Harting

18.10.2018, 09:07 Uhr | Rhein-Main

Diesel-Streit Fahre über Los und ziehe 10.000 Euro ein

Im Diesel-Streit sollen es jetzt Nachrüstungen und Prämien richten. Doch gut gedacht ist längst nicht gut gemacht. Ein Realitätscheck. Mehr Von Anna-Lena Niemann und Holger Appel

15.10.2018, 14:22 Uhr | Technik-Motor

Reaktionen auf CO2-Kompromiss VW sieht 100.000 Arbeitsplätze in Gefahr

Die Autondustrie könne schneller abstürzen, als das den Deutschen lieb sei, warnt der VW-Chef vor den CO2-Grenzwerten. Das EU-Parlament willl dagegen noch viel strengere Grenzwerte durchsetzen. Mehr Von Gustav Theile

10.10.2018, 19:04 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Politik als Schildbürgerstreich

Die Bundesregierung verheddert sich im Diesel-Dilemma heillos in den Fallstricken ihrer Politik – zum Glück für die Grünen. Die Absurdität ihrer Forderungen fällt dann offensichtlich nicht gleich auf. Mehr Von Frank Lübberding

05.10.2018, 06:48 Uhr | Feuilleton

Umtausch, Nachrüstung und mehr Bouffier zum Dieselstreit: „Bürger darf keinen Schaden haben“

Regierung und Autohersteller ringen darum, welche Möglichkeiten die Fahrer von Dieselautos haben sollen. Denn die Frage, wer zahlt, ist noch nicht beantwortet. Mehr

29.09.2018, 17:50 Uhr | Wirtschaft

Vor dem Gipfel im Kanzleramt Die Quadratur des Motors

Die Regierung will anscheinend nun doch Nachrüstungen für alte Diesel. Die Autoindustrie sagt, das sei technisch nicht machbar. Wie löst man diesen Widerspruch? Den Showdown gibt es heute Abend. Mehr

23.09.2018, 11:50 Uhr | Wirtschaft

Umstrittene Regelung Hessen will Mietpreisbremse verlängern

In vielen Städten steigen die Mieten rasant, obwohl die Mietpreisbremse das verhindern soll. Nun will die Landesregierung in Wiesbaden das Instrument verlängern. Sie könnte damit bundesweit eine Vorreiterrolle übernehmen. Mehr

17.09.2018, 14:50 Uhr | Rhein-Main

Diskussion um Kohleausstieg „Von einer Einigung kann keine Rede sein“

Spätestens 2038 könnte mit der Verstromung von Kohle Schluss sein. Doch sowohl Industrie als auch Umweltverbände sind über das Datum nicht erfreut. Mehr Von Julia Löhr

16.09.2018, 15:53 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Urteil abwenden Frankfurt läuft die Zeit davon

Hessen wirbt für Diesel-Nachrüstung. Auch mit Blick auf die Wahlen steht die Landesregierung unter Zugzwang. Doch Fahrverbote wird das kaum verhindern – die Zeit ist zu knapp. Mehr Von Helmut Schwan

16.09.2018, 07:30 Uhr | Rhein-Main

Streit um den Diesel Jetzt will die CDU über Hardware-Nachrüstungen sprechen

Weite Teile der Union lehnen Umbauten am Motor zur Abgasreinigung bislang ab. Nun geht die CDU-Generalsekretärin auf Kritiker zu. Mehr

10.09.2018, 18:16 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Carsharing ist nicht gut für die Umwelt

Eine neue Studie findet heraus: Die Zahl der Autos nimmt durch Car2go keineswegs ab. Und auch die Treibhausgasemissionen entwickeln sich nicht wie gewünscht. Mehr Von Johannes Pennekamp

06.09.2018, 18:10 Uhr | Wirtschaft

Kampf gegen Müll Verpackungshersteller müssen sich ab sofort registrieren lassen

Wie kann man den Verpackungsmüll reduzieren – und was müssen Unternehmen tun? Für sie soll es künftig schwerer werden, sich um das Recycling zu drücken. Mehr

06.09.2018, 11:45 Uhr | Generation-Plastik

Macrons Rat an Cohn-Bendit „Wenn Du Minister bist, verlierst Du Deine Persönlichkeit“

Eine „gute, aber falsche Idee“: Nach einem Gespräch mit Emmanuel Macron verzichtet Daniel Cohn-Bendit auf das Amt als Frankreichs Umweltminister. Dafür stellt ihm der Präsident eine andere Rolle in Aussicht. Mehr

02.09.2018, 21:43 Uhr | Politik

Stickoxidbelastung Dicke Luft eint Offenbach und Wiesbaden

Zwar gibt es seit 2010 Grenzwerte für die Stickoxidbelastung. Doch erst das drohende Diesel-Fahrverbot nötigt die beiden Großstädte, alles zu tun, um sie auch einzuhalten. Mehr Von Jochen Remmert und Robert Maus

22.08.2018, 15:10 Uhr | Rhein-Main

Nach Protest von Foodwatch Hessen streicht Förderung für gezuckerte Schulmilch

Mit Geld aus Brüssel fördert Hessen gezuckerte Milch für Schüler. Foodwatch hat nun dagegen protestiert – mit Erfolg. Mehr

18.08.2018, 17:32 Uhr | Rhein-Main

Folgen der Trockenheit Mehr Borkenkäfer in Hessens Wäldern

Wie das hessische Umweltministerium mitteilte, sei ein Schadholzanfall nicht auszuschließen. Doch wie hoch könnte der Schaden der neuen Brutmöglichkeiten ausfallen? Mehr

16.08.2018, 09:20 Uhr | Rhein-Main

Schädliches Ozon Ozon - ein ziemlich kompliziertes Gas

Vor zwanzig Jahren gab es Fahrverbote wegen zu hoher Ozonwerte am Boden. Heute hört man von diesem Luftschadstoff nur selten. Aber er ist immer noch da. Mehr Von Piotr Heller

14.08.2018, 10:09 Uhr | Wissen

Glyphosat-Urteil in Amerika „Anfang vom Ende der Arroganz dieses verfluchten Paars Monsanto-Bayer“

Bayers Tochtergesellschaft muss in Amerika 289 Millionen Dollar Schadenersatz wegen Glyphosat-Anwendung bezahlen. Der französische Umweltmininister jubelt daraufhin. Und auch die Bundesregierung drängt auf ein Glyphosat-Aus – aber aus anderen Gründen. Mehr

13.08.2018, 13:38 Uhr | Wirtschaft

Lidl gegen Aldi Neue Rivalen im Kampf um die gelbe Tonne

Lidl und Kaufland bauen ein eigenes Sammelsystem für Verpackungsmüll und Recycling auf. Dem Erzrivalen Aldi dürfte das nicht gefallen – und auch die Lieferanten haben Grund zu murren. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf

07.08.2018, 08:41 Uhr | Wirtschaft

Rettet die Fledermaus Eichen bleiben als Nistbäume stehen

Das Projekt zum Schutz der Bechsteinfledermaus geht in die Endphase. Bald können alle deutschen Forstverwaltungen aus den Erfahrungen im Naturpark Rhein-Taunus lernen. Mehr Von Oliver Bock

29.07.2018, 12:17 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 15 ... 30  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z