Home
http://www.faz.net/-gzg-76dfy
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Streit um das Hessen-Wappen Witwe des Künstlers will Geld vom Land

 ·  Das hessische Wappen prangt auf Flaggen und Briefpapier: Der rot-weiße Löwe auf blauem Grund wurde 1949 von dem Künstler Gerhard Matzat entworfen. Seine Witwe verlangt nun eine angemessen Entlohnung.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (2)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Matthias Roll

wenns nur daran liegt

Komm, ich entwerfe ein neues Wappen und das kostenlos, Mut zu neuem und modernem.

Empfehlen
Friedrich Gottwald
Friedrich Gottwald (Tada) - 07.02.2013 19:42 Uhr

Wenn es nicht ums liebe Geld ginge...

... dann dürfte die gute Frau folgerichtig keines fordern. Lediglich eine "Richtigstellung", richtig?
Letzteres könnte ich nachvollziehen. Alles andere hört sich für meine Ohren einfach nach später Gier an.
Man stelle sich vor, jeder Nachfahre von irgendwem fordert nun Lizenzgebühren für jeden Pinselstrich. Diesem Land fehlt irgendwie ein klares Recht des ECHTEN Urhebers.

Empfehlen

07.02.2013, 15:57 Uhr

Weitersagen

Provokationen am wunden Punkt

Von Helmut Schwan

Die Frankfurter Hausbesetzer kritisieren den Leerstand von Gebäuden bei angespanntem Wohnungsmarkt. Damit treffen sie die schwache Stelle einer Politik, die das Feld zu lange dem freien Spiel der Kräfte überlassen hat. Mehr 23 4