http://www.faz.net/-gzo
Wollen auch im letzten Spiel vor Weihnachten jubeln: Mijat Gacinovic und Marius Wolf (rechts) bejubeln den Treffer zum 1:1 gegen den Hamburger SV.

Eintracht Frankfurt : Bescherung gegen Schalke 04

Die Eintracht kann vor dem letzten Spiel der Hinrunde eine positive Bilanz kurz vor Weihnachten ziehen. Gegen den FC Schalke 04 will man den Fans ein „Weihnachtspräsent machen“
Bundesliga
Siegertypen: Eintracht-Spieler bejubeln einen Treffer in Hamburg

Eintracht Frankfurt : Mehr als nur ganz ordentlich

Fast schon unheimlich ist die Siegesserie von Eintracht Frankfurt bei Auswärtsspielen. Nach dem Erfolg in Hamburg setzt die Mannschaft darauf, auch zu Hause besser zu punkten.

Seite 1/21

  • Ernüchtert: Eintracht-Jungprofi Marius Wolf nach dem Kick gegen die Bayern

    Eintracht-Kommentar : Nicht ärgern, lieber mehr wagen

    Gegen den FC Bayern hätte sich die Mannschaft von Trainer Niko Kovac einen Punkt redlich verdient, doch der Schiedsrichter spielte nicht mit. Die Eintracht sollte sich aber nicht zu sehr ärgern.
  • 1:0 in Frankfurt : Die Bayern gewinnen im Sparmodus

    Die Münchner üben sich in Frankfurt im kollektiven Dauertrab, gewinnen dennoch und holen die Herbstmeisterschaft. Eine kuriose Szene gibt es um einen Frankfurter, der Rot sieht und dennoch weiterspielen darf.
  • Niko Kovac im Gespräch : „Die Spieler sind meine Freunde“

    Stellt Eintracht Frankfurt mit Niko Kovac den Bayern ein Bein? Der Trainer spricht im Interview über Werte und Fairplay, die Lehren aus der Bibel, schwierige Charaktere im Fußball – und ein Werben der Münchner.
  • Haltepunkt Frankfurt: Wie Torwart Hradecky dem Münchner Müller stellt sich die Eintracht den Bayern mit vergleichsweise leeren Händen in den Weg.

    Eintracht Frankfurt : Völlig unterschiedliche Welten

    Die Eintracht trifft auf die Bayern – im Motorsport würden sie gleich in unterschiedlichen Rennklassen starten. Alle Zahlen sprechen für die Münchner – nur in einer Statistik führt „Cosmos“ Frankfurt.
  • Strategen unter sich: Boateng und Kovac wollen nun die passende Taktik für das Duell mit dem Rekordmeister finden.

    Eintracht Frankfurt : Eine reine Freude

    Der Sieg in Berlin beflügelt die Eintracht: Der FC Bayern kann kommen. „Es wird ein interessantes Spiel“, verspricht Trainer Kovac – und setzt auf die Hilfe der Fans.
  • In Berlin ist Niko Kovac zuhause, in Frankfurt fühlt er sich aber auch pudelwohl.

    Eintracht Frankfurt : Besuch in der Parallel-Welt

    Trainer Kovac weiß nur zu gut, was die Eintracht bei Hertha BSC erwartet – und vor allem: wer. Die Statistik ist schlecht, aber die gesündeste Mannschaft seit langem will das ändern.
  • Hat einen richtungsweisenden Plan: Frankfurter Mittelspieler Kevin-Prince Boateng muss sich am Sonntag gegen den Hertha BSC beweisen

    Eintracht Frankfurt : Boateng und das „eklige“ Spiel

    Kevin Prince Boateng kehrt am Wochenende dorthin zurück, wo alles angefangen hat: Am Sonntag spielt die Frankfurter Eintracht beim Berliner Hertha BSC. Für das Wiedersehen hat Boateng einen speziellen Plan.