http://www.faz.net/-gzg-8xr2s

2:0 beim SV Darmstadt : Hertha bleibt auf Kurs

  • -Aktualisiert am

Berliner Jubel: Ausgerechnet beim letzten Auswärtsspiel gelang der sonst so fernschwachen Hertha der erste Sieg Bild: AFP

Hertha hat offenbar zum richtigen Zeitpunkt seine Auswärtsschwäche abgelegt. Die Berliner gewinnen souverän bei den schon abgestiegenen Darmstädtern und haben die Europa League damit fest eingeplant.

          Hertha BSC Berlin hat den wohl entscheidenden Schritt in Richtung Europapokal-Teilnahme gemacht. Der souveräne 2:0-Erfolg beim SV Darmstadt 98 bringt die Mannschaft von Trainer Pal Dardai in eine komfortable Ausgangssituation zum Saisonfinale.

          Kalou (14.) und der erst 19 Jahre alte Torunarigha (28.) mit seinem ersten Bundesligator sorgten mit ihren wuchtigen wie platzierten Kopfballtreffern früh für klare Verhältnisse am Böllenfalltor. Der Vorsprung gab den konzentriert agierenden Berlinern in dem Maße Sicherheit wie es den Darmstädtern die Energie raubte. Die Südhessen verbuchten vor 17.400 Zuschauern im Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor eine Stunde lang nur die Kopfballchance von Innenverteidiger Banggaard (21.) als aussichtsreiche Torannäherung.

          Den „Lilien“, die sich zuvor wochenlang erfolgreich gegen die Rückstufung in Liga zwei gestemmt hatten, war der Spannungsabfall anzumerken. Die Herthaner dagegen ließen sich vom wieder bestens aufgelegten Darmstädter Publikum nicht beeindrucken und packten entschlossen zu.

          Beide Daumen nach oben: Berlins Junior Jordan Torunarigha freut sich über seinen ersten Bundesligatreffer.
          Beide Daumen nach oben: Berlins Junior Jordan Torunarigha freut sich über seinen ersten Bundesligatreffer. : Bild: AFP

          Nach der Darmstädter Doppelchance in der 61. Minute durch Heller und Platte, versäumte es Esswein im Gegenzug für die Entscheidung zu sorgen. Der Schuss des Berliner Offensivspielers prallte gegen den Pfosten.

          Doch die „Lilien“ vermochten den erst dritten Auswärtssieg der Hertha nicht mehr in Gefahr zu bringen. Die Hertha hat es am kommenden Samstag daheim gegen Leverkusen selbst in der Hand, das Ticket für eine Europareise zu buchen. Für die „Lilien“ geht die Abschiedstournee erster Klasse in Gladbach zu Ende.

          Video-Kanal : Die wichtigsten News der Fußball-Bundesliga

          Quelle: FAZ.NET

          Weitere Themen

          Flughafen Berlin Tegel weiter betreiben Video-Seite öffnen

          Volksentscheid : Flughafen Berlin Tegel weiter betreiben

          Der Berliner Flughafen Tegel ist klein, heruntergekommen und liegt mitten in zahlreichen Wohngebieten. Dennoch werden die Berliner im Rahmen eines Volksentscheids am kommenden Wochenende wohl für den Weiterbetrieb stimmen.

          Süßes Jubiläum bei Hertha

          2:1 gegen Leverkusen : Süßes Jubiläum bei Hertha

          Berlin verteidigt stark und greift effektiv an. Der Angstgegner aus Leverkusen verbreitet diesmal keinen Schrecken. Das liegt auch am schwarzen Tag des Torwarts von Bayer.

          Der Supermarkt für gerettete Lebensmittel Video-Seite öffnen

          Berliner Start-up : Der Supermarkt für gerettete Lebensmittel

          20 Millionen Tonnen Lebensmitteln landen in Deutschland jährlich in der Mülltonne. Sie entsprechen nicht der Handelsnorm oder dem Mindesthaltbarkeitsdatum. Umweltaktivist Raphael Fellmer hat einen Supermarkt für abgelaufene Lebensmittel eröffnet.

          Topmeldungen

          Sorge um Iran-Atomabkommen : „Große Konflikte und Gefahren“

          Weil die Amerikaner als einzige nicht zufrieden sind, könnte das Iran-Abkommen „zerstört“ werden, warnt Außenminister Sigmar Gabriel. Angesichts der Atomkrise mit Nordkorea brauche man keine weitere, hieß es nach einer Sechserrunde in New York.
          Janet Yellen ist die Chefin der amerikanischen Notenbank Federal Reserve

          Historische Wende : Fed dreht den Geldhahn langsam zu

          Die Federal Reserve gibt den Einstieg in den Austieg bekannt. Die Stimulierung der Märkte soll nach und nach zurückgefahren werden. Es geht um Anleihen im Wert von knapp 4,5 Billionen Dollar.
          Abu Walaa, der als einer der einflussreichsten Prediger der deutschen Salafisten-Szene galt, auf einem Video-Screenshot.

          Terror-Prozess in Celle : Wichtiger Zeuge kann wohl nicht aussagen

          Beim Verfahren gegen eine mutmaßliche Führungsfigur des Islamischen Staats in Deutschland wird ein Zeuge offenbar fehlen: Für einen V-Mann, der Abu Walaa und die Salafistenszene ausspioniert hatte, soll eine Aussage zu gefährlich sein.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.