Home
http://www.faz.net/-gzg-74bet
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Sicherheitspolitik Innenminister Rhein will von Israel lernen

Mit terroristischen Attacken hat Israels regelmäßig zu tun. Was Hessen von den Israelis sicherheitspolitisch lernen, will Innenminister Rhein dort erkunden.

© dpa Vergrößern „Wir in Hessen können von den Israelis viel lernen“, meint Innenminister Rhein (CDU)

Hessens Innenminister Boris Rhein (CDU) informiert sich in Tel Aviv über israelische Strategien gegen Terroristen. „Wir in Hessen können von den Israelis viel lernen“, sagte der Innenminister nach Angaben seines Ministeriums.

Rhein nahm in Tel Aviv an einer Konferenz zu Internet-Angriffen und Netz-Terrorismus teil. Er führte unter anderem Gespräche mit dem israelischen Verteidigungsminister Ehud Barak und dem Minister für öffentliche Sicherheit, Yitzhak Aharonovitch.

Mehr zum Thema

Während seines Israelaufenthaltes kritisierte Rhein ein Treffen von SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles mit einem hohen Funktionär der Palästinenser-Organisation Fatah. Das sei zynisch gegenüber dem israelischen Volk, sagte Rhein. Nahles hatte vergangene Woche einen Gesandten der Fatah in der Berliner SPD-Zentrale empfangen und ihre Unterstützung für eine Zweistaaten-Lösung bekräftigt.

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Gaza-Konflikt Israel greift Ziele im Gazastreifen an

Erstmals seit fünf Monaten hat die israelische Luftwaffe Ziele im Gazastreifen angegriffen. Wie die Armee mitteilte, habe sie auf einen Raketenangriff reagiert. Dafür will jedoch niemand verantwortlich sein. Mehr

27.05.2015, 10:31 Uhr | Politik
Israel Palästinenser verletzt bis zu zehn Menschen

In Tel Aviv hat ein Mann laut Polizeiangaben mit einem Messer auf die Insassen eines Busses eingestochen. Mehr

21.01.2015, 09:35 Uhr | Politik
Israels Vize-Außenministerin Das ganze Land gehört uns

Die neue stellvertretende israelische Außenministerin ist ehrlich und verkündet eine Grundwahrheit über die Zwei-Staaten-Lösung. Die Palästinenser sehen sich in ihren Befürchtungen bestätigt. Mehr

21.05.2015, 15:36 Uhr | Politik
Nach angeblicher Messerattacke Palästinenser von israelischen Truppen erschossen

Ein Palästinenser ist in der Nähe einer jüdischen Siedlung rund 60 Kilometer östlich von Tel Aviv von israelischen Truppen erschossen worden. Er soll zuvor zwei Soldaten mit einem Messer angegriffen haben. Mehr

08.04.2015, 16:49 Uhr | Gesellschaft
Israel Acht Monate Haft für Ex-Regierungschef Olmert

Der frühere israelische Ministerpräsident Ehud Olmert muss länger im Gefängnis einsitzen. Ein Gericht in Jerusalem verurteilte ihn wegen Bestechlichkeit zu weiteren acht Monaten Haft. Mehr

25.05.2015, 10:51 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 12.11.2012, 17:53 Uhr

Der Aufpreis der U-Bahn

Von Hans Riebsamen

Eine U-Bahn-Strecke soll das Europaviertel in Frankfurt besser anbinden. Der Bau wird teurer und laut Plan erst 2022 fertig. Doch ein wichtiges Gesetz läuft bald aus, das bedeutet ein enormes Risiko für das Land Hessen. Mehr 3 7