http://www.faz.net/-gzg-754cm
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 16.12.2012, 23:22 Uhr

Schotten Toter und Verletzte nach Streit in Jugendzentrum

Bei einem Streit im Jugendzentrum von Schotten im Vogelsberg ist in der Nacht zum Sonntag ein 21 Jahre alter Mann erstochen worden.

Bei einem Streit im Jugendzentrum von Schotten im Vogelsberg ist in der Nacht zum Sonntag ein 21 Jahre alter Mann erstochen worden. Drei weitere junge Männer im Alter von 17 bis 19 Jahren wurden verletzt, wie die Staatsanwaltschaft in Gießen mitteilte. Die Polizei nahm nach Hinweisen von Zeugen einen tatverdächtigen Jugendlichen fest. Details will die Staatsanwaltschaft heute bekanntgeben.

Der Einundzwanzigjährige war kurz nach seinem Transport in eine Klinik gestorben. Die Schottener Bürgermeisterin Susanne Schaab (SPD) zeigte sich bestürzt von der Tat. „Eine ganz normale Gruppe von Jugendlichen aus der Stadt“ habe den Raum gemietet, um einen Geburtstag zu feiern. Offenbar seien Besucher gekommen, die nicht eingeladen waren.

Quelle: F.A.Z.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Kölner Kaufhaus Kunde sticht Verkäufer nieder

Unvermittelt zieht ein Kunde in einem Kölner Kaufhaus ein Messer und attackiert damit einen Verkäufer. Sicherheitsleute überwältigen den Angreifer. Mehr

29.07.2016, 12:57 Uhr | Gesellschaft
Reutlingen Machetenangriff war wohl Beziehungstat

Nach dem Machetenangriff eines 21-jährigen Syrers im baden-württembergischen Reutlingen mit einer Toten geht die Polizei von einer Beziehungstat aus. Für diese Annahme lägen erste Anhaltspunkte vor, teilten die Beamten in der Nacht zum Montag mit. Das 45-jährige Opfer aus Polen sei von dem Mann tödlich am Kopf verletzt worden. Mehr

25.07.2016, 17:52 Uhr | Gesellschaft
Bluttat in Reutlingen Täter und Opfer waren ein Paar

Es ist eine Gewalttat, die am Sonntag die Bürger in Reutlingen schockiert hat. Nun werden weitere Einzelheiten über den syrischen Flüchtling bekannt, der eine Frau aus Polen mit einem Dönermesser tödlich verletzte. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

25.07.2016, 18:07 Uhr | Gesellschaft
Reutlingen Mann tötet Frau mit Machete und verletzt weitere Menschen

Am Sonntagnachmittag hat ein 21 Jahre alter Mann in Reutlingen eine Frau getötet. Anschließend verletzte der mutmaßliche Täter weitere Menschen mit dem Messer, wurde jedoch nach kurzer Zeit von der Polizei festgenommen. Erste Ermittlungsergebnisse deuten auf eine Beziehungstat hin. Mehr

25.07.2016, 13:31 Uhr | Gesellschaft
Tödliche Attacke in Reutlingen Mit einem Dönermesser durch die Stadt gelaufen

Zuerst tötet er eine Frau, dann terrorisiert und verletzt er in Reutlingen Passanten und Autofahrer. Vermutlich war es eine Beziehungstat, doch für viele steht die Nationalität des Täters im Vordergrund. Mehr

25.07.2016, 05:16 Uhr | Gesellschaft

Schluss um Mitternacht

Von Helmut Schwan

Flughafenbetreiber Fraport fordert mehr Flexibilität bei der Handhabung des Nachtflugverbots. Minister Al-Wazir verspürt aber keine Lust, sich auf diesem Feld Ärger einzuhandeln. Mehr 5 8

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen