Home
http://www.faz.net/-gzg-754cm
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Schotten Toter und Verletzte nach Streit in Jugendzentrum

Bei einem Streit im Jugendzentrum von Schotten im Vogelsberg ist in der Nacht zum Sonntag ein 21 Jahre alter Mann erstochen worden.

Bei einem Streit im Jugendzentrum von Schotten im Vogelsberg ist in der Nacht zum Sonntag ein 21 Jahre alter Mann erstochen worden. Drei weitere junge Männer im Alter von 17 bis 19 Jahren wurden verletzt, wie die Staatsanwaltschaft in Gießen mitteilte. Die Polizei nahm nach Hinweisen von Zeugen einen tatverdächtigen Jugendlichen fest. Details will die Staatsanwaltschaft heute bekanntgeben.

Der Einundzwanzigjährige war kurz nach seinem Transport in eine Klinik gestorben. Die Schottener Bürgermeisterin Susanne Schaab (SPD) zeigte sich bestürzt von der Tat. „Eine ganz normale Gruppe von Jugendlichen aus der Stadt“ habe den Raum gemietet, um einen Geburtstag zu feiern. Offenbar seien Besucher gekommen, die nicht eingeladen waren.

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Nach Fund von Mädchenleiche Polizei nimmt Verdächtigen in Trier fest

Nach dem Tod einer Sechzehnjährigen in Trier ist ein Bekannter des Mädchens festgenommen worden. Der 24 Jahre alte Mann soll sein Opfer im Streit erstochen und die Leiche angezündet haben. Mehr

16.03.2015, 13:34 Uhr | Gesellschaft
Referendum in Schottland Was kommt nach dem No?

Nach zweieinhalb Jahren Wahlkampf ist das Referendum um die Unabhängigkeit Schottlands entschieden – und abgelehnt. Wie geht es den Schotten damit? Und was kommt jetzt? Wir haben uns in den Straßen von Edinburgh umgehört. Mehr Von David Klaubert

18.11.2014, 18:56 Uhr | Politik
Berlin Neunjähriger beim Spielen angeschossen

Während er mit anderen Kindern spielte, ist in Berlin ein Junge angeschossen und schwer verletzt worden. Die Polizei hat bereits mehrere Tatverdächtige in Gewahrsam genommen. Mehr

19.03.2015, 23:21 Uhr | Gesellschaft
Exklave Melilla Spanien schottet sich gegen Flüchtlinge ab

Ein sieben Meter hoher Zaun trennt Afrika von Europa: In der Exklave Melilla in Marokko versucht Spanien mit allen Mitteln, gegen den Ansturm von Flüchtlingen vorzugehen - nicht immer gelingt das. Mehr

15.01.2015, 15:29 Uhr | Politik
Hamburg Tödliche Schüsse im Bordell

Nach dem Besuch bei einer Prostituierten in einem Hamburger Bordell geriet der Kunde mit einem Mitarbeiter aneinander. Der Kunde zog eine Waffe und schoss. Kurz darauf stellte er sich der Polizei. Mehr

15.03.2015, 14:24 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 16.12.2012, 23:22 Uhr

Teure Hochzeit

Von Ingrid Karb

Der Zusammenschluss der Kliniken wird teuer für die Stadt Frankfurt und den Main-Taunus-Kreis. Bleibt zu hoffen, dass das Geld ausreicht, damit die Diskussion über kommunale Kliniken nicht neu hochkocht. Mehr