Home
http://www.faz.net/-gzg-754cm
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 16.12.2012, 23:22 Uhr

Schotten Toter und Verletzte nach Streit in Jugendzentrum

Bei einem Streit im Jugendzentrum von Schotten im Vogelsberg ist in der Nacht zum Sonntag ein 21 Jahre alter Mann erstochen worden.

Bei einem Streit im Jugendzentrum von Schotten im Vogelsberg ist in der Nacht zum Sonntag ein 21 Jahre alter Mann erstochen worden. Drei weitere junge Männer im Alter von 17 bis 19 Jahren wurden verletzt, wie die Staatsanwaltschaft in Gießen mitteilte. Die Polizei nahm nach Hinweisen von Zeugen einen tatverdächtigen Jugendlichen fest. Details will die Staatsanwaltschaft heute bekanntgeben.

Der Einundzwanzigjährige war kurz nach seinem Transport in eine Klinik gestorben. Die Schottener Bürgermeisterin Susanne Schaab (SPD) zeigte sich bestürzt von der Tat. „Eine ganz normale Gruppe von Jugendlichen aus der Stadt“ habe den Raum gemietet, um einen Geburtstag zu feiern. Offenbar seien Besucher gekommen, die nicht eingeladen waren.

Quelle: F.A.Z.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Finale der Australian Open Djokovic ist der König von Melbourne

Schon zum sechsten Mal in seiner Tennis-Karriere gewinnt Novak Djokovic die Australian Open. Gegen Andy Murray setzt sich der Serbe glatt in drei Sätzen durch. Für den Schotten sind aber andere Dinge wichtiger. Mehr

31.01.2016, 12:48 Uhr | Sport
Ein Toter Schießerei in New Yorker Sozialwohnsiedlung

Zwei Polizisten wurden verletzt, ein Verdächtiger starb bei dem Schusswechsel. Mehr

05.02.2016, 12:11 Uhr | Gesellschaft
Kindesmissbrauch in Kiel Missbrauchs-Verdächtiger sprach zwei Mädchen an

Ein 30 Jahre alter Mann soll in Kiel eine Siebenjährige sexuell missbraucht haben. Nach Erkenntnissen der Ermittler versuchte er gleich zwei Mädchen anzulocken – offenbar mit einer Puppe. Mehr

03.02.2016, 12:26 Uhr | Gesellschaft
Oscar-Verleihung Roter Teppich und heilige Umschläge

In der Nacht von Sonntag auf Montag ist es soweit. Dann heißt es wieder: "And the Oscar goes to... " Mehr

04.02.2016, 16:06 Uhr | Feuilleton
Streit mit Russland Angeblich vergewaltigtes Mädchen war bei einem Bekannten

Eine 13-Jährige behauptet, vergewaltigt worden zu sein. Ihr Fall sorgt für Verstimmungen zwischen Moskau und Berlin. Jetzt stellt sich heraus, dass ihre ursprüngliche Version eine Erfindung war. Laut Staatsanwaltschaft liegen keine Hinweise auf eine Sexualstraftat vor. Mehr

29.01.2016, 14:45 Uhr | Politik

Pflicht zur Information

Von Ralf Euler

Vertuscht Hessens Polizei gezielt Straftaten von Flüchtlingen? Eine Reihe von Fällen erweckt diesen Eindruck. Den Finger in die Wunde zu legen, ist hilfreich. Mehr 51

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen