http://www.faz.net/-gzg-8y0ca
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Veröffentlicht: 19.05.2017, 13:54 Uhr

Offenbach Sana Klinikum steigert Gewinn

Gute Nachrichten für das Offenbacher Klinikum: Vor vier Jahren noch hoch verschuldet, aktuell deutlich im Plus. Anlass für den Eigentümer, große Pläne zu schmieden.

© Lukas Kreibig Große Pläne: Rund 90 Millionen Euro will Sana in sein Offenbacher Klinikum investieren.

Nach der Rückkehr in die schwarzen Zahlen 2015 hat das privatisierte Klinikum Offenbach im vergangenen Jahr den Gewinn kräftig gesteigert. Er lag bei 2,8 Millionen Euro und war damit mehr als doppelt so hoch wie im Jahr zuvor (2015: 1,1 Mio.), wie die Klinik am Freitag mitteilte. Das Plus geht vor allem auf den von Eigentümer Sana verordneten Sparkurs zurück. Der Konzern hatte die Klinik vor vier Jahren hoch verschuldet von der Stadt Offenbach übernommen.

Inzwischen platzt das Haus eigenen Angaben zufolge aus allen Nähten. Deshalb will Sana insgesamt rund 90 Millionen Euro in Neubauten investieren. Geplant sind zusätzliche Stationen und Operationssäle. Darüber hinaus werde die Psychiatrie erweitert. Für dieses Projekt gibt das Land Hessen einen Zuschuss von 8,5 Millionen Euro. Das Klinikum Offenbach versorgt jährlich rund 100.000 Patienten, rund 38 000 von ihnen werden stationär aufgenommen.

Mehr zum Thema

Streithähne der Lüfte

Von Jochen Remmert

Wegen des Strategiewechsels der Fraport hin zu mehr Low-Cost-Fliegerei streiten der Flughafenbetreiber und die Lufthansa immer weiter. Über kurz oder lang wird der Luftfahrtstandort Frankfurt Schaden nehmen. Mehr 10 15

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen

Zur Homepage