Home
http://www.faz.net/-gzg-770n2
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Rüdesheim Flugabsturz: Ein Todesopfer von der Bergstraße

Ein Todesopfer des Flugzeugabsturzes nahe Rüdesheim ist identifiziert. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um einen Mann von der Bergstraße.

© dpa Nur Trümmer zwischen Bäumen: Bei dem Absturz eines Kleinflugzeugs nahe Rüdesheim kam ein Mann aus dem Kreis Bergstraße ums Leben.

Nach dem Flugunglück bei Rüdesheim ist eines der beiden Todesopfer identifiziert worden. Bei dem Absturz kam ein 67 Jahre alter Mann aus dem Kreis Bergstraße ums Leben.

„Die Identität des zweiten verstorbenen Mannes ist noch nicht abschließend geklärt“, teilte die Wiesbadener Polizei mit. Warum das Leichtflugzeug am Sonntag abgestürzt war, blieb zunächst unklar.

Mehr zum Thema

Nach ersten Ermittlungen war die Maschine von einem Flugplatz im südhessischen Lorsch gestartet, verunglückt war das Flugzeug in der Nähe eines Segelflugplatzes bei Rüdesheim-Aulhausen. Die beiden Leichen sollten am Dienstag obduziert werden.

Quelle: LHE

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Wetteraukreis Mann stirbt in brennendem Auto auf A5

Erst kam er mit dem Wagen von der Fahrbahn ab, dann fing das Auto Feuer: Auf der A5 nahe Friedrichsdorf ist ein Mann in einem ausgebrannten Auto gestorben. Wer das Opfer ist, soll ein DNA-Test klären. Mehr

27.07.2015, 17:09 Uhr | Rhein-Main
Germanwings-Absturz Polizei durchsucht Apartment des Kopiloten

In Düsseldorf haben Ermittler der Polizei in der Nacht zum Freitag ein Apartment des Kopiloten des verunglückten Germanwings-Fluges durchsucht. Die französische Staatsanwaltschaft hatte sich überzeugt gezeigt, der 27-jährigen habe den Absturz der Maschine absichtlich herbeigeführt. Mehr

27.03.2015, 11:46 Uhr | Gesellschaft
Vorort von Tokio Kleinflugzeug stürzt in Wohngebiet

In einem Vorort von Tokio ist ein Kleinflugzeug über einer Wohngegend abgestürzt. Häuser gerieten in Brand, mindestens drei Menschen starben. Einige Passagiere hatten aber offenbar großes Glück. Mehr

26.07.2015, 08:36 Uhr | Gesellschaft
Andreas L. Kollegen des Kopiloten: Er war ein netter, junger Mann

Der Kopilot der verunglückten Germanwings-Maschine, Andreas L., hat laut Erkenntnissen der Ermittler den Absturz wohl absichtlich herbeigeführt. Der 27-Jährige war langjähriges Mitglied des Segelflugvereins Westerwald. Andreas L. sei beliebt und gut integriert gewesen, sagt ein Vereinsmitglied. Mehr

27.03.2015, 12:00 Uhr | Gesellschaft
Anschlag von Suruc Polizei ermittelt Verdächtigen

Die türkische Polizei hat offenbar einen Verdächtigen identifiziert, der für den Anschlag von Suruc verantwortlich sein soll. Ministerpräsident Davutoglu vermutet die Drahtzieher des Attentats im Ausland. Mehr

21.07.2015, 14:34 Uhr | Politik

Veröffentlicht: 18.02.2013, 11:05 Uhr

Schwieriger Rollenkonflikt

Von Rainer Schulze

Die Mietpreise sind Streitthema zwischen dem Frankfurter Wohnungsunternehmen ABG und dem Oberbürgermeister. ABG will die Miete moderat anheben, Feldmann den Preisstopp. Die ABG sollte nicht Opfer politischer Machtspiele werden. Mehr 1 0