Home
http://www.faz.net/-gzg-770n2
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Rüdesheim Flugabsturz: Ein Todesopfer von der Bergstraße

Ein Todesopfer des Flugzeugabsturzes nahe Rüdesheim ist identifiziert. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um einen Mann von der Bergstraße.

© dpa Nur Trümmer zwischen Bäumen: Bei dem Absturz eines Kleinflugzeugs nahe Rüdesheim kam ein Mann aus dem Kreis Bergstraße ums Leben.

Nach dem Flugunglück bei Rüdesheim ist eines der beiden Todesopfer identifiziert worden. Bei dem Absturz kam ein 67 Jahre alter Mann aus dem Kreis Bergstraße ums Leben.

„Die Identität des zweiten verstorbenen Mannes ist noch nicht abschließend geklärt“, teilte die Wiesbadener Polizei mit. Warum das Leichtflugzeug am Sonntag abgestürzt war, blieb zunächst unklar.

Mehr zum Thema

Nach ersten Ermittlungen war die Maschine von einem Flugplatz im südhessischen Lorsch gestartet, verunglückt war das Flugzeug in der Nähe eines Segelflugplatzes bei Rüdesheim-Aulhausen. Die beiden Leichen sollten am Dienstag obduziert werden.

Quelle: LHE

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Abbruch bei DFB-Pokalspiel Mutmaßlicher Werfer des Feuerzeugs identifiziert

Das DFB-Pokalspiel zwischen Osnabrück und Leipzig am 10. August wurde wegen einer Attacke auf den Schiedsrichter abgebrochen. Nun hat die Polizei den mutmaßlichen Feuerzeugwerfer ausfindig gemacht. Mehr

21.08.2015, 13:03 Uhr | Sport
Germanwings-Absturz Polizei durchsucht Apartment des Kopiloten

In Düsseldorf haben Ermittler der Polizei in der Nacht zum Freitag ein Apartment des Kopiloten des verunglückten Germanwings-Fluges durchsucht. Die französische Staatsanwaltschaft hatte sich überzeugt gezeigt, der 27-jährigen habe den Absturz der Maschine absichtlich herbeigeführt. Mehr

27.03.2015, 11:46 Uhr | Gesellschaft
Schweiz Ein Toter bei Absturz während einer Flugschau

Einen Tag nach dem Absturz eines historischen Militärjets in England sind in der Schweiz zwei Maschinen bei einer Flugschau zusammengestoßen. Ein deutscher Pilot kam ums Leben. Mehr

23.08.2015, 14:03 Uhr | Gesellschaft
Andreas L. Kollegen des Kopiloten: Er war ein netter, junger Mann

Der Kopilot der verunglückten Germanwings-Maschine, Andreas L., hat laut Erkenntnissen der Ermittler den Absturz wohl absichtlich herbeigeführt. Der 27-Jährige war langjähriges Mitglied des Segelflugvereins Westerwald. Andreas L. sei beliebt und gut integriert gewesen, sagt ein Vereinsmitglied. Mehr

27.03.2015, 12:00 Uhr | Gesellschaft
Anschlag in Bangkok Thailändische Polizei fahndet nach weiteren Verdächtigen

Die Polizei in Bangkok hat eine 26 Jahre alte Frau und einen Mann zur Fahndung ausgeschrieben, die in Verdacht stehen, an dem Anschlag auf den Erawan-Schrein beteiligt gewesen zu sein. In Ihrer Wohnung wurde Material zum Bombenbau entdeckt. Mehr

31.08.2015, 08:17 Uhr | Politik

Veröffentlicht: 18.02.2013, 11:05 Uhr

Überzeugen statt verbieten

Von Ralf Euler

Die Drogenbeauftragte des Bundes hätte gern ein Verkaufsverbot für Alkohol ab 22 Uhr. Das ist eher ein Zeichen der Hilfslosigkeit, denn „Komasäufer“ lassen sich so nicht aufhalten. Hessen hat da den richtigen Ansatz. Mehr 11 7