Home
http://www.faz.net/-gzg-770n2
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Rüdesheim Flugabsturz: Ein Todesopfer von der Bergstraße

Ein Todesopfer des Flugzeugabsturzes nahe Rüdesheim ist identifiziert. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um einen Mann von der Bergstraße.

© dpa Vergrößern Nur Trümmer zwischen Bäumen: Bei dem Absturz eines Kleinflugzeugs nahe Rüdesheim kam ein Mann aus dem Kreis Bergstraße ums Leben.

Nach dem Flugunglück bei Rüdesheim ist eines der beiden Todesopfer identifiziert worden. Bei dem Absturz kam ein 67 Jahre alter Mann aus dem Kreis Bergstraße ums Leben.

„Die Identität des zweiten verstorbenen Mannes ist noch nicht abschließend geklärt“, teilte die Wiesbadener Polizei mit. Warum das Leichtflugzeug am Sonntag abgestürzt war, blieb zunächst unklar.

Mehr zum Thema

Nach ersten Ermittlungen war die Maschine von einem Flugplatz im südhessischen Lorsch gestartet, verunglückt war das Flugzeug in der Nähe eines Segelflugplatzes bei Rüdesheim-Aulhausen. Die beiden Leichen sollten am Dienstag obduziert werden.

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Vereinigte Staaten Serienmord in Missouri

In der amerikanischen Kleinstadt Tyrone hat sich ein brutales Verbrechen ereignet. Ein Mann hat in vier verschiedenen Häusern mindestens sieben Menschen getötet und sich anschließend selbst erschossen. Vieles deutet auf ein Familiendrama hin. Mehr

27.02.2015, 17:02 Uhr | Gesellschaft
Flugzeugunglück Trümmer der abgestürzten Air-Asia-Maschine gefunden

Indonesische Suchteams haben vor der Küste Borneos vier große Teile der abgestürzten Air-Asia-Maschine gefunden. Zudem konnten bisher 30 Leichen geborgen werden. Mehr

04.01.2015, 11:26 Uhr | Gesellschaft
Weniger Personalausgaben FDP: Zehn Landkreise sind genug

Nur noch zehn statt 21 Landkreise in Hessen, fordert nach dem CDU-Mann Wilkes nun auch die FDP. Diese Fusionen würde den chronisch unterfinanzierten Kreisen helfen. Doch dafür müssten erst rechtliche Hürden eseitigt werden. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

25.02.2015, 06:06 Uhr | Rhein-Main
Air-Asia-Absturz Suche nach Opfern geht weiter

Einsatzkräfte in Indonesien suchen weiter nach Opfern, Wrackteilen und den Flugschreibern der abgestürzten Air-Asia-Maschine. Bisher konnten 30 Leichen geborgen werden. Mehr

05.01.2015, 10:23 Uhr | Gesellschaft
Bruchlandung Harrison Ford stürzt mit Kleinflugzeug ab

Indiana Jones-Star Harrison Ford ist in Kalifornien mit seinem Oldtimer-Flieger verunglückt. Er erlitt mehrere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Durch sein geschicktes Manöver hat er aber wohl Schlimmeres verhindert. Mehr

06.03.2015, 06:14 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 18.02.2013, 11:05 Uhr

Drum prüfe das T3 - aber nicht ewig

Von Jochen Remmert

Liegt Schilda in Hessen? Zumindest der Zwist um das geplante Terminal 3 am Frankfurter Flughafen legt diesen Schluss nahe. Zweck der Überprüfung der Fraport-Prüfgutachten war es vor allem, dem Minister einen geordneten Rückzug von der Position zu ermöglichen. Mehr 2 18