Home
http://www.faz.net/-gzg-762y3
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Ringen ASV Mainz 88 ist deutscher Mannschaftsmeister

Im Finalrückkampf unterliegen die Mainzer dem KSV Köllerbach zwar mit 15:22. Doch in der Addition beider Finalduelle hat der ASV nach dem 22:14 im Hinkampf ein Pünktchen Vorsprung.

© Wonge Bergmann Vergrößern Mainz gegen Köllerbach: Endkampf um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft

Die Ringer des ASV Mainz 88 haben zum dritten Mal in ihrer 125-jährigen Vereinsgeschichte den deutscher Mannschaftsmeistertitel gewonnen. In einem spannenden Finalrückkampf unterlagen die Mainzer am Samstagabend vor knapp 3000 Zuschauern in der Saarlandhalle dem KSV Köllerbach zwar mit 15:22. Doch in der Addition beider Finalduelle hatte der ASV nach dem 22:14 im Hinkampf einen Punkt Vorsprung. Mainz holte damit nach 1973 und 1977 seinen dritten Titel, Köllerbach blieb nach 2011/2012 erneut nur der zweite Platz.

Nach neun Duellen des Rückkampfs stand es 20:12 für die Saarländer. So entschied der abschließende Kampf zwischen Kiril Terziev und Andriy Shyyka über den Titel. Am Ende machte die höhere Teilwertung von Terziev den Unterschied. Nach dem Abpfiff stürmten die Mainzer und deren Fans auf die Matte. Die Verantwortlichen des Deutschen Ringer-Bundes hatten Mühe, die Siegerehrung halbwegs geordnet durchzuführen.

Mehr zum Thema

Quelle: dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Ringer Berenhardt Das ist jetzt eher riesengroße Wiedersehensfreude

Wladimir Berenhardt kämpft mit den Ringern des ASV Mainz 88 ums Weiterkommen in den Playoffs. Vor dem Rückkampf gegen seinen ehemaligen Klub VfK Schifferstadt spricht der 30 Jahre alte Greco-Spezialist über Gemeinsamkeiten mit dem Kran von Schifferstadt Rolle zu. Mehr

16.12.2014, 17:51 Uhr | Sport
Lembergs Bürgermeister, der Polit-Popstar der Westukraine

Lembergs Bürgermeister Andriy Sadovyi ist in der Ukraine bekannt wie ein Popstar. Unter der Führung des 46-jährigen ist die Stadt zu einem Vorbild für die ganze Ukraine geworden. Mehr

14.07.2014, 11:15 Uhr | Politik
1:1 in Mainz Stuttgart bleibt Letzter

Der VfB bleibt tief im Tabellenkeller stecken: Nach dem 1:1 in Mainz ist Stuttgart weiter Letzter. Geis bringt den FSV mit einem Traumtor in Führung. Danach profitiert der VfB von einem bösen Patzer der Mainzer. Mehr

13.12.2014, 20:27 Uhr | Sport
111 Jahre Carl Zeiss Jena Schlechte Phase besonders lang

Wenn Jena auch verliert, wir bleiben treu. Jede schlechte Phase geht einmal vorbei. Zurzeit ist die schlechte Phase aus dem Vereinslied aber besonders lang: Das 111. Jahr der Vereinsgeschichte findet in der vierthöchsten deutschen Spielklasse statt. Mehr

07.11.2014, 10:18 Uhr | Sport
Von Elstner bis Gottschalk Die größten Momente aus Wetten, dass..?

Es ist soweit: Am Samstag läuft die letzte Ausgabe von Wetten, dass..?. Trotz aller Kritik sorgte die Show für einige Höhepunkte in der deutschen TV-Geschichte. FAZ.NET zeigt die besten Momente aus über dreißig Jahren noch einmal im Video. Mehr

12.12.2014, 20:21 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 27.01.2013, 12:58 Uhr

Beamte nicht ausnehmen

Von Ralf Euler

Rund 1500 hessische Polizisten haben in Wiesbaden gegen die Sparpolitik der Landesregierung protestiert. Doch die Nullrunde auch bei den Beamten ist nicht nur unvermeidlich, sondern notwendig. Mehr 5 3