Home
http://www.faz.net/-gzg-762y3
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Ringen ASV Mainz 88 ist deutscher Mannschaftsmeister

Im Finalrückkampf unterliegen die Mainzer dem KSV Köllerbach zwar mit 15:22. Doch in der Addition beider Finalduelle hat der ASV nach dem 22:14 im Hinkampf ein Pünktchen Vorsprung.

© Wonge Bergmann Mainz gegen Köllerbach: Endkampf um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft

Die Ringer des ASV Mainz 88 haben zum dritten Mal in ihrer 125-jährigen Vereinsgeschichte den deutscher Mannschaftsmeistertitel gewonnen. In einem spannenden Finalrückkampf unterlagen die Mainzer am Samstagabend vor knapp 3000 Zuschauern in der Saarlandhalle dem KSV Köllerbach zwar mit 15:22. Doch in der Addition beider Finalduelle hatte der ASV nach dem 22:14 im Hinkampf einen Punkt Vorsprung. Mainz holte damit nach 1973 und 1977 seinen dritten Titel, Köllerbach blieb nach 2011/2012 erneut nur der zweite Platz.

Nach neun Duellen des Rückkampfs stand es 20:12 für die Saarländer. So entschied der abschließende Kampf zwischen Kiril Terziev und Andriy Shyyka über den Titel. Am Ende machte die höhere Teilwertung von Terziev den Unterschied. Nach dem Abpfiff stürmten die Mainzer und deren Fans auf die Matte. Die Verantwortlichen des Deutschen Ringer-Bundes hatten Mühe, die Siegerehrung halbwegs geordnet durchzuführen.

Mehr zum Thema

Quelle: dpa

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
3:0 gegen Hannover Muto führt Mainz zum Sieg

Mit seinen ersten beiden Treffern für die 05er ebnet der Japaner den Weg zu einem ungefährdeten Mainzer Erfolg in der Bundesliga. Hannover zeigt dagegen abermals eine schwache Leistung. Mehr

29.08.2015, 17:44 Uhr | Sport
Mainz-Profi Baumgartlinger Das Kribbeln ist da

Julian Baumgartlinger ist eine der Stützen der Mainzer Fußballgesellschaft. Im Interview spricht er vor dem DFB-Pokalspiel in Cottbus über die Besonderheit des ersten Pflichtspiels und die Schwierigkeiten des Pokalwettbewerbs. Mehr

09.08.2015, 12:14 Uhr | Sport
Mainz 05 Ein einnehmender Verein

Wohin nur mit dem ganzen Geld? Mainz spart das Meiste der 23,5 Millionen Euro Transferüberschuss für schlechte Zeiten. Manager Heidel sieht England mehr als Chance, denn als Gefahr. Mehr Von Peter Heß, Frankfurt

02.09.2015, 06:21 Uhr | Rhein-Main
Nach Monaten des Ringens Bundesregierung einig über Vorratsdatenspeicherung

Die Bundesregierung hat sich auf einen nationalen Alleingang bei der Vorratsspeicherung zur Verbrechensbekämpfung verständigt. Mehr

15.04.2015, 17:00 Uhr | Politik
Leichtathletik-WM Disqualifikation erhitzt die Gemüter

Die meisten deutschen Athleten erreichen bei den Vorkämpfen der Leichtathletik-WM am Mittwochmorgen ihre Ziele. Nur einer ist stinksauer. Mehr

26.08.2015, 08:13 Uhr | Sport

Veröffentlicht: 27.01.2013, 12:58 Uhr

Überzeugen statt verbieten

Von Ralf Euler

Die Drogenbeauftragte des Bundes hätte gern ein Verkaufsverbot für Alkohol ab 22 Uhr. Das ist eher ein Zeichen der Hilfslosigkeit, denn „Komasäufer“ lassen sich so nicht aufhalten. Hessen hat da den richtigen Ansatz. Mehr 11 7