Home
http://www.faz.net/-gzg-749wg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Volkshochschule Wiesbaden Erkrankte nach möglichem Giftanschlag wieder wohlauf

Nach dem möglichen Giftanschlag auf Besucher und Mitarbeiter der Wiesbadener Volkshochschule geht es den Opfern wieder besser. Sie hatten am Freitag nach dem Genuss von Kaffee über Müdigkeit und Wahrnehmungsstörungen geklagt.

Nach dem möglichen Giftanschlag auf Besucher und Mitarbeiter der Wiesbadener Volkshochschule (VHS) geht es den Opfern wieder besser. Drei Betroffene hätten das Krankenhaus verlassen können, teilte die Polizei Wiesbaden am Samstag mit. Unklar war, ob auch ein vierter Betroffener wieder Zuhause war oder ob es entgegen früheren Angaben der Polizei nur drei Opfer gegeben hatte.

Sie hatten am Freitag nach dem Genuss von Kaffee in der VHS über Müdigkeit und Wahrnehmungsstörungen geklagt. Die Polizei vermutet, dass dem Getränk eine unbekannte Substanz beigemischt wurde. Die Analyse des Landeskriminalamtes stehe noch aus, sagte ein Sprecher der Polizei. Neue Betroffene oder Zeugen hätten sich nicht gemeldet.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Brand im Gästehaus Die Opfer in Bayern starben an Rauchvergiftung

Die Todesursache der sechs Menschen, die am Wochenende in einem alten Bauernhaus in Bayern starben, ist geklärt. Die Ermittlungen nach der Brandursache laufen noch. Es könnte einen technischen Defekt gegeben haben. Mehr Von Karin Truscheit, München

26.05.2015, 16:45 Uhr | Gesellschaft
Germanwings-Absturz 67 Deutsche unter den Opfern

Nach Angaben der französischen Polizei gibt es keine Überlebenden des Flugzeug-Absturzes einer Germanwings-Maschine, die auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf war. Die Bergung der Leichen werde wegen des unwegsamen Gebietes vermutlich Tage dauern. Mehr

27.03.2015, 14:22 Uhr | Gesellschaft
Hannover 250 Kilo schwere Bombe entschärft

In Hannover ist einer der größten Evakuierungsaktionen der Nachkriegsgeschichte zu Ende gegangen. 31.000 Menschen durften in der Nacht nach der erfolgreichen Entschärfung einer Weltkriegsbombe wieder nach Hause. Mehr

20.05.2015, 04:12 Uhr | Gesellschaft
Air-Asia-Absturz Suche nach Opfern geht weiter

Einsatzkräfte in Indonesien suchen weiter nach Opfern, Wrackteilen und den Flugschreibern der abgestürzten Air-Asia-Maschine. Bisher konnten 30 Leichen geborgen werden. Mehr

05.01.2015, 10:23 Uhr | Gesellschaft
Andrea Illy im Interview Ein Espresso ist eine spirituelle Erfahrung

Andrea Illy führt ein Kaffee-Imperium, von Milchkaffee und Cappuccino will er aber nichts wissen – ihm geht es um den Espresso als Lebenselexier. Ein Gespräch über Kaffee-Traditionen, den Kapsel-Trend und das Glück, das ein guter Espresso bedeutet. Mehr Von Alfons Kaiser und Bernd Steinle

17.05.2015, 11:23 Uhr | Stil
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 10.11.2012, 14:55 Uhr

Gesetze reichen nicht als Schutz für Polizisten

Von Katharina Iskandar

Polizisten werden auch in Alltagssituationen attackiert. Nur mit schärferen Gesetzen zu reagieren greift deshalb zu kurz. Was in der politischen Diskussion oft vernachlässigt wird, ist der gesellschaftliche Wandel. Mehr 7 12