http://www.faz.net/-gzg-8xwhj
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Veröffentlicht: 16.05.2017, 16:47 Uhr

Südhessen Radfahrer von Zug erfasst: Bahnhof gesperrt

Im Bahnhof von Groß-Umstadt ist ein Radler von einem Zug schwer verletzt worden. Schon zuvor war ein Mountainbike-Fahrer bei Schaafheim mit einem Reh kollidiert.

Ein Fahrradfahrer ist im Bahnhof von Groß-Umstadt von einem Zug erfasst und schwer verletzt worden. Der Bahnhof und die Strecke nach Babenhausen mussten nach dem Unfall am Dienstag gesperrt werden, wie die Bundespolizei in Frankfurt mitteilte. Wie es zu dem Vorfall gegen 13 Uhr in dem Bahnhof im Kreis Darmstadt-Dieburg kam, war zunächst genauso unklar wie die genauen Auswirkungen auf den Bahnverkehr.

Schon in der Nacht zum Dienstag ist nahe Schaafheim ein Radler mit einem Reh zusammengestoßen und schwer verletzt worden. Der 47 Jahre alte Mann sei in ein Krankenhaus gebracht worden, berichtete die Polizei in Darmstadt. Der Mountainbiker war kurz nach Mitternacht auf einer Kreisstraße zwischen Radheim und Schaafheim von einem Autofahrer gefunden worden, dieser alarmierte Rettungsdienst und Polizei. Die Straße wurde für zwei Stunden gesperrt.

Mehr zum Thema

Die im Geld schwimmen

Von Matthias Alexander

Ein gutes Jahr vor der Hessenwahl übertrumpfen sich die Parteien gegenseitig mit Vorschlägen, wie das Geld ausgegeben werden kann. Wehe, wenn eines Tages ein Konjunktureinbruch und steigende Zinsen zusammenkommen. Mehr 8

Zur Homepage