Home
http://www.faz.net/-gzl-756md
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Darmstadt Frau getötet: Verdächtiger in London verhaftet

Vor mehr als einen Monat wurde eine Frau in Darmstadt getötet - jetzt konnte ein Tatverdächtiger dingfest gemacht werden. Der 18 Jahre alte Mann ging Ermittlern in London ins Netz.

Nach dem gewaltsamen Tod einer Frau vor fünfeinhalb Wochen in Darmstadt hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 18 Jahre alte Mann sei Ende November in London nach einer Gewalttat dort verhaftet worden, teilte Staatsanwaltschaft und Polizei mit.

In seiner Vernehmung habe er Angaben zur Londoner Tat gemacht und zugegeben, die 47 Jahre alte Frau in Darmstadt angegriffen zu haben. „Was der Mann gesagt hat, lässt keinen Zweifel daran, dass es sich um den Täter handelt“, sagte ein Sprecher.

Auslieferung als Ziel

Die Staatsanwaltschaft will bei den britischen Behörden beantragen, dass der Darmstädter ausgeliefert wird. „Die Auslieferung kann theoretisch noch Monate dauern, da zuerst die Londoner Tat bearbeitet wird.“

Mehr zum Thema

Die 47 Jahre alte Frau war in ihrer Wohnung umgebracht worden. Sie wies schwere Kopfverletzungen auf. Die Polizei suchte unter anderem mit einem Hubschrauber nebst Wärmebildkamera nach dem Täter, konnte ihn aber seinerzeit nicht finden.

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Bei Einreise nach Deutschland Gesuchter Vergewaltiger nach 38 Jahren Flucht verhaftet

Untergetaucht 1976, verhaftet 2014: Wegen eines jahrzehntealten Haftbefehls fasst die Bundespolizei einen mutmaßlichen Sexualstraftäter am Frankfurter Flughafen - denn verjährt ist die Tat noch nicht. Mehr

19.08.2014, 15:24 Uhr | Rhein-Main
Mann erwürgt Staatsanwaltschaft beantragt Haftbefehl

Ein Streit um Drogen hat in Kriftel ein tödliches Ende genommen. Ein 42-Jähriger soll einen Mann erwürgt haben. Zunächst war ein 28-Jähriger im Visier der Ermittler. Mehr

21.08.2014, 17:40 Uhr | Rhein-Main
Nach Mord an Bankier Leiche des „Robin Hood von Liechtenstein“ gefunden

Vier Monate nach dem Mord an einem Liechtensteiner Bankier ist die Leiche des mutmaßlichen Täters im Bodensee entdeckt worden. Der 58 Jahre alte Mann kämpfte als selbst ernannter „Robin Hood“ des Fürstentums gegen die Finanzbranche. Mehr

18.08.2014, 23:02 Uhr | Gesellschaft

Die Verrücktheiten der Energiewende

Von Manfred Köhler

Auch wenn Hessen bei der Energiewende nur eine Nebenrolle spielt, zahlen müssen die Bürger trotzdem. Und das über diverse Wege, sodass zu hoffen bleibt, dass neue Investitionen genau überlegt sind. Mehr 7