Home
http://www.faz.net/-gzl-756md
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Darmstadt Frau getötet: Verdächtiger in London verhaftet

Vor mehr als einen Monat wurde eine Frau in Darmstadt getötet - jetzt konnte ein Tatverdächtiger dingfest gemacht werden. Der 18 Jahre alte Mann ging Ermittlern in London ins Netz.

Nach dem gewaltsamen Tod einer Frau vor fünfeinhalb Wochen in Darmstadt hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 18 Jahre alte Mann sei Ende November in London nach einer Gewalttat dort verhaftet worden, teilte Staatsanwaltschaft und Polizei mit.

In seiner Vernehmung habe er Angaben zur Londoner Tat gemacht und zugegeben, die 47 Jahre alte Frau in Darmstadt angegriffen zu haben. „Was der Mann gesagt hat, lässt keinen Zweifel daran, dass es sich um den Täter handelt“, sagte ein Sprecher.

Auslieferung als Ziel

Die Staatsanwaltschaft will bei den britischen Behörden beantragen, dass der Darmstädter ausgeliefert wird. „Die Auslieferung kann theoretisch noch Monate dauern, da zuerst die Londoner Tat bearbeitet wird.“

Mehr zum Thema

Die 47 Jahre alte Frau war in ihrer Wohnung umgebracht worden. Sie wies schwere Kopfverletzungen auf. Die Polizei suchte unter anderem mit einem Hubschrauber nebst Wärmebildkamera nach dem Täter, konnte ihn aber seinerzeit nicht finden.

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Kindesmissbrauch Spektakuläre Verhaftungen im Vatikan

Verhaftungen im Vatikan sind äußerst selten. Nun hat die Polizei des Vatikanstaats den früheren polnischen Erzbischof Wesolowski auf ausdrücklichen Wunsch von Papst Franziskus festgenommen. Ihm wird Kindesmissbrauch vorgeworfen. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

23.09.2014, 21:50 Uhr | Politik
Scharfe Waffen aus dem 3D-Drucker

Sie sehen nur aus wie Spielzeugpistolen. Mit einem dreidimensionalen Drucker hat sich ein 27 Jahre alter Japaner mehrere Waffen gedruckt. Die Polizei hat den Mann verhaftet. Mehr

09.05.2014, 08:39 Uhr | Aktuell
Großbritannien Neun Festnahmen bei Anti-Terror-Razzia in London

Die britische Polizei hat neun  islamistische Extremisten festgenommen. Einer von ihnen ist der radikale Prediger Anjem Choudary - der einst zur Ermordung des Papstes aufrief. Mehr

25.09.2014, 10:57 Uhr | Politik
Julian Assange als 3D-Hologramm zu Gast in Amerika

Assange live aus der ecuadorianischen Botschaft in London: Dort hält sich der Wikileaks-Gründer seit mehr als zwei Jahren auf, da ihm wegen Vergewaltigungsvorwürfen eine Auslieferung an Schweden droht. Er sei außer sich über die Eingriffe in sein Leben, sagte Assange. Mehr

30.09.2014, 09:40 Uhr | Politik
Syrien-Rückkehrer Mutmaßlicher IS-Terrorist in Berlin festgenommen

Nach seiner Rückkehr aus Syrien ist ein junger Mann in Berlin festgenommen worden. Er soll für die Terrororganisation Islamischer Staat gekämpft haben. Mehr

22.09.2014, 15:26 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 19.12.2012, 14:16 Uhr

Auf das Erdgas kommt es an

Von Manfred Köhler

In Frankfurt ist es so: Die Lasten tragen diejenigen, die mit Erdgas heizen, weil allein an ihnen der städtische Versorger Mainova noch richtig verdient. Sie finanzieren mithin die defizitären Bäder wie auch Bahnen und Busse. Mehr 1