http://www.faz.net/-gzg-8yqnj

Pünktlichkeitsgarantie : RMV zahlt schon Tausende Euro wegen Verspätungen

  • Aktualisiert am

Kostenträchtig: Die ersten Kunden haben den Verkehrsverbund schon wegen Verspätungen zur Kasse gebeten Bild: dpa

Wenn Bus, Straßenbahn oder S-Bahn zehn Minuten oder mehr verspätet sind, hat der Fahrgast beim RMV jetzt ein Recht auf Entschädigung. Die ersten Kunden haben den Verkehrsverbund schon zur Kasse gebeten.

          Seit Anfang Juni entschädigt der Verkehrsverbund Rhein-Main (RMV) seine Fahrgäste, wenn sie bei ihren Fahrten mit Bus, Straßenbahn oder S-Bahn mit mindestens zehn Minuten Verspätung ihr Ziel erreichen. In den ersten zehn Tages seien bereits rund 7000 Euro für Entschädigungen ausgegeben worden, sagte RMV-Geschäftsführer Knut Ringat.

          Nach Schätzungen des RMV wird die Pünktlichkeitsgarantie jährlich etwa eine Million Euro kosten. „Die Rechte unserer Fahrgäste sollen deutlich gestärkt werden“, sagte Ringat zu dem Projekt, mit dem der RMV als einer der ersten Verkehrsverbünde in Deutschland eine Pünktlichkeitsgarantie für alle Bus- und Bahnlinien anbietet.

          Quelle: dpa

          Weitere Themen

          Reiche immer reicher

          Währungsfonds warnt : Reiche immer reicher

          Zu viel Ungleichheit schadet dem Wirtschaftswachstum - der Internationale Währungsfonds präsentiert eine hochbrisante These, die mit seiner Tradition kollidiert. Besonders ein wichtiges Land haben seine Fachleute im Visier.

          Dieter Rams Thesen für gutes Design Video-Seite öffnen

          Produktionsdesign : Dieter Rams Thesen für gutes Design

          Dieter Rams ist einer der einflussreichsten Produktdesigner der Moderne. Viele seiner Entwürfe sind Design-Klassiker. Sein Motto: Weniger ist mehr. Seine "Zehn Thesen für gutes Design" jetzt in einem Bildband.

          Topmeldungen

          Monokulturen und der Einsatz von Agrarchemikalien stehen im Verdacht als Auslöser des Insektenschwunds.

          75 Prozent weniger Insekten : „Wir befinden uns mitten in einem Albtraum“

          Das Insektensterben lässt sich nicht mehr abstreiten. Der oft kritisierte Krefelder Entomologen-Verein hat jetzt in einer Langzeitstudie gezeigt: Die Populationen sind seit der Wende um drei Viertel geschrumpft. Welchen Anteil hat die Landwirtschaft, welchen das Klima?
          Abgang: Stanislaw Tillich am Mittwoch

          Tillichs Rücktritt : Sächsischer Befreiungsschlag

          Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich tut jetzt das, was während seiner Regentschaft viele bitter vermisst haben: Er handelt konsequent. Die Luft um ihn war schon lange vor seinem Rücktritt dünn geworden.
          Sondierungsgespräche von Union und Grünen: Angela Merkel mit Peter Altmaier, Katrin Göring-Eckhardt und Cem Özdemir am Mittwoch in Berlin.

          Union und Grüne : „Es gab keine Verspannungen“

          Die erste Runde der Jamaika-Gespräche ist beendet. Zwischen Union und Grünen gibt es vor allem in der Flüchtlingspolitik Differenzen. Die Parteien zeigen sich dennoch weitgehend zuversichtlich.
          Andrea Nahles und Thomas Oppermann, kurz nachdem sie zu seiner Nachfolgerin gewählt wurde. Oppermann schielt jetzt auf das Amt des Bundestags-Vizepräsidenten – nur ist er da nicht der einzige.

          Neuer Bundestag : Das Postengeschiebe hat begonnen

          Die Nominierung des Kandidaten für die Bundestags-Vizepräsidentschaft bereitet der SPD einige Schwierigkeiten. Währenddessen hält die FDP für den Posten ihrer Partei eine Überraschung bereit.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.