http://www.faz.net/-gzg-766u5
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 31.01.2013, 15:20 Uhr

Polizei fasst flüchtigen Mieter Brandfalle in Frankfurter Wohnung gebaut

Die Polizei in Frankfurt hat den Mann gefasst, der mit einer Brandfalle eine Wohnung abfackeln wollte. Der Mann hatte wohl aus Frust über die Wohnungskündigung gehandelt.

Die Polizei in Frankfurt hat den Mann gefasst, der mit einer abenteuerlichen Konstruktion eine Wohnung abfackeln wollte. Der 44 Jahre alte Mann tauchte nämlich am Donnerstag bei den Beamten auf und forderte die Herausgabe des Wohnungsschlüssels. Er wurde sofort festgenommen, wie die Polizei berichtete.

Wohl aus Frust über die Wohnungskündigung hatte der Mieter am Dienstag versucht, die Räume in Brand zu setzten. Dazu hatte er Fön, Herdplatte, Steckdose und Chemikalien zusammengebaut und vor der Zündung per Zeitschaltuhr die Wohnung verlassen. Die Apparatur habe aber glücklicherweise versagt, hieß es im Polizeibericht.

Eine Nachbarin hatte den permanent laufenden Föhn gehört und die Vermieterin gerufen. Die öffnete die Tür und alarmierte die Polizei. Die Beamten verschlossen die Wohnung und nahmen den Schlüssel auf das 18. Revier mit. Aufgrund einer Notiz an der Wohnungstür rief der 44-Jährige am Donnerstagmorgen bei der Polizei an und forderte sie auf, den Schlüssel per Kurier zu ihm zu bringen. Als dies abgelehnt wurde, kam er zum Revier - und sitzt nun hinter Gittern.

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Niedersachsen Anwohner schießt mit Luftgewehr auf Flüchtlinge

Aus dem Fenster seiner Wohnung hat ein 21 Jahre alter Mann im niedersächsischen Lingen auf ein Flüchtlingsheim geschossen - und zwei Flüchtlinge getroffen. Nun wird gegen ihn wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Mehr

13.06.2016, 15:08 Uhr | Politik
Brexit Ungewissheit bei britischen Beamten in Brüssel

Sollten die Briten sich für einen Brexit entscheiden, dann wäre das ein Exempel: die erste Scheidung von der Europäischen Union. Dann müssten auch britische Beamte nach Hause gehen. Mehr

20.06.2016, 14:51 Uhr | Wirtschaft
Festnahme in Kalifornien Schwer bewaffnet unterwegs zur Schwulenparade

Kurz vor der Gay-Pride-Parade in Los Angeles wurde ein Mann mit Sturmgewehren und Munition festgenommen. Angaben über einen möglichen Anschlag dort hat die kalifornische Polizei allerdings wieder zurückgezogen. Mehr

13.06.2016, 04:04 Uhr | Gesellschaft
Frankreich Pariser Polizei bereitet sich auf Demo-Gewalt vor

Mehr als 2000 Beamte wurden am Place de la Bastille stationiert, Glasscheiben von Bushaltestellen wurden entfernt, Absperrungen entlang der Marschroute aufgebaut. Mehr

23.06.2016, 17:00 Uhr | Politik
Prozess gegen Oberurseler Kein Terrorverdacht mehr gegen Bombenbastler

Gegen den mutmaßlichen Bombenbastler aus Oberursel besteht kein dringender Tatverdacht mehr. Dies teilte die Vorsitzende Richterin im Prozess am Landgericht Frankfurt mit, vor dem sich der Mann verantworten muss. Mehr

14.06.2016, 14:56 Uhr | Rhein-Main

Der Vorhang geht auf

Von Rainer Hein

Wohin die politische Reise der AfD geht, scheint auch auf regionaler Ebene noch nicht ausgemacht. Darmstadts AfD hat sich wohl auf die Flüchtlingspolitik eingeschossen - samt Panikmache. Mehr 2

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen