Home
http://www.faz.net/-gzg-75hcy
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Parteien in Hessen Vor allem Linke und FDP verlieren weiter Mitglieder

Im Superwahljahr 2013 können sich Hessens Parteien auf weniger Mitglieder stützen als in der Vergangenheit. Besonders stark büßen Linke und FDP an Beitragszahlern ein. Die SPD hat die meisten Mitglieder.

© dapd Die FDP verlor unter Jörg-Uwe Hahn zuletzt 7,2 Prozent ihrer Parteigänger und zählte Ende vergangenen Jahres noch 5994 Mitglieder.

Hessens großen Parteien laufen die Mitglieder weg. Vier der fünf im Wiesbadener Landtag vertretenen Parteien mussten nach Angaben von Donnerstag im vergangenen Jahr Rückgänge bei den Beitragszahlern verbuchen. Lediglich bei den Grünen blieben die Zahlen nahezu stabil.

Die Sozialdemokraten - als Partei mit den meisten Mitgliedern in Hessen - verzeichneten ein Minus von 3,2 Prozent auf 58.897 zahlende Mitglieder. Bei der CDU war der Rückgang noch etwas größer: Zwischen November 2011 und Ende November 2012 gab es ein Minus  von 3,5 Prozent auf 42.986 Mitglieder.

Mehr zum Thema

Die stärksten Verluste mussten die Linken und die Liberalen hinnehmen. Rund sechs Prozent betrug der Mitgliederschwund bei den Linken auf 2332 Beitragszahler. Die FDP verlor sogar 7,2 Prozent ihrer Parteigänger und zählte Ende vergangenen Jahres noch 5994 Mitglieder.

Lediglich bei den Grünen gab es keine großen Veränderungen im Jahresvergleich. Wenige Monate vor der Landtagswahl in Hessen verbuchte die Öko-Partei 5264 Mitglieder, vier weniger als im Vorjahr.

Quelle: lhe

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Fest in Heidenau war friedlich Versammlungsverbot am Wochenende bleibt bestehen

Das Willkommensfest für Flüchtlinge im sächsischen Heidenau ist friedlich zu Ende gegangen. Alle weiteren Demonstrationen am Wochenende hat das Oberverwaltungsgericht in Bautzen verboten. Mehr

28.08.2015, 23:10 Uhr | Politik
Überraschung aus Ankara Kurden in türkischer Übergangsregierung

Überraschende Neuigkeiten aus der Türkei: In der neu ernannten Übergangsregierung befinden sich auch zwei kurdische Oppositionspolitiker. Die beiden Mitglieder der prokurdischen Partei HDP erhielten die Posten des EU-Ministers und des Entwicklungsministers. Mehr

29.08.2015, 12:09 Uhr | Politik
Türkei Erdogan verkündet Neuwahlen für den 1. November

Der türkische Präsident Erdogan hat Neuwahlen angesetzt. Diese sollen aller Voraussicht nach am 1. November stattfinden. Bis dahin soll eine Übergangsregierung gebildet werden. Mehr

21.08.2015, 14:20 Uhr | Politik
Alfa Bernd Lucke ist wieder Parteichef

Der ehemalige AfD-Vorsitzende Bernd Lucke versucht ein politisches Comeback mit einer neuen Partei. Rund 70 Mitglieder des von ihm initiierten Vereins Weckruf 2015 gründeten am Sonntag in Kassel Alfa, die Allianz für Fortschritt und Aufbruch. Mehr

20.07.2015, 10:31 Uhr | Politik
Einzelhandelsumsatz Die Deutschen kaufen mehr ein

Deutschlands Einzelhändler haben im Juli einen kräftigen Umsatzzuwachs geschafft. Die Deutschen sind in Kauflaune. Mehr

31.08.2015, 08:43 Uhr | Wirtschaft

Veröffentlicht: 03.01.2013, 12:23 Uhr

Ein Signal

Von Bernhard Biener

Alexander Hetjes kandidiert für den Kreistag - noch bevor er sein Amt als Oberbürgermeister Bad Homburgs begonnen hat. Damit setzt er ein Zeichen - und zwar ein begrüßenswertes. Mehr 0