Home
http://www.faz.net/-gzg-76z8e
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Offenbach Fünf Verletzte bei Küchenbrand

Bei einem Küchenbrand in Offenbach sind in der Nacht zum Samstag fünf Menschen durch das Einatmen von Qualm verletzt worden.

Bei einem Küchenbrand in Offenbach sind in der Nacht zum Samstag fünf Menschen durch das Einatmen von Qualm verletzt worden. Vermutlich hatten Kinder den Herd eingeschaltet und so den Brand ausgelöst, wie die Polizei in Offenbach berichtete. Ein Nachbar erstickte einen Teil der Flammen mit einem Feuerlöscher, bevor die Feuerwehr eintraf. Er, der Vater der Kinder und drei weitere Hausbewohner kamen ins Krankenhaus. Die Mutter und ihre eineinhalb und zwei Monate alten Kinder blieben unverletzt. Die Wohnung ist zunächst unbewohnbar. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
New York Sieben Geschwister sterben bei Brand

Ein Brand in einem Haus in New York hat fast eine ganze Familie ausgelöscht. In den Flammen starben drei Mädchen und vier Jungen im Alter zwischen fünf und 15 Jahren. Mehr

21.03.2015, 17:27 Uhr | Gesellschaft
Vier Geiseln unverletzt Ingolstadt: Polizei beendet Geiselnahme

Die Geiselnahme im Alten Rathaus in Ingolstadt ist beendet worden. Die vier Geisel sind frei und unverletzt. Mehr

17.11.2014, 12:13 Uhr | Gesellschaft
East Village Viele Verletzte nach Explosion in New York

Bei Arbeiten an einer Gasleitung ist es in New York zu einer Explosion gekommen. Häuser gingen in Flammen auf und stürzten ein. Vier Personen sind in Lebensgefahr. Mehr

27.03.2015, 05:10 Uhr | Gesellschaft
Flammen an Neujahr Indische Feuerwehr kämpft gegen Großbrand

In einer Strumpfwarenfabrik in der indischen Stadt Ludhiana ist am Donnerstagabend ein heftiges Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr, die mit fünfzehn Löschzügen vor Ort war, brauchte fünf Stunden, um den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Mehr

02.01.2015, 10:20 Uhr | Gesellschaft
#24h112 Frankfurter Feuerwehr im Twitter-Einsatz

Verkehrsunfall, Hausbrand, verletzte Personen: Nahezu minütlich klingelt das Telefon des Notrufs 112. Was die Frankfurter Feuerwehr an einem Tag erlebt, ist momentan live nachzulesen – bei Twitter. Mehr

27.03.2015, 16:55 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 16.02.2013, 11:16 Uhr

Teure Hochzeit

Von Ingrid Karb

Der Zusammenschluss der Kliniken wird teuer für die Stadt Frankfurt und den Main-Taunus-Kreis. Bleibt zu hoffen, dass das Geld ausreicht, damit die Diskussion über kommunale Kliniken nicht neu hochkocht. Mehr