http://www.faz.net/-gzg-76xt5
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 14.02.2013, 18:47 Uhr

Odenwaldschule Beirat zur Missbrauchsaufklärung gegründet

Die Aufklärung des sexuellen Missbrauchs von Lehrern an Schülern der Odenwaldschule ist einen Schritt weiter gekommen. In Heppenheim gründete sich am Donnerstag ein Beirat, der den Plan für dieses Projekt erarbeiten soll.

Die Aufklärung des sexuellen Missbrauchs von Lehrern an Schülern der Odenwaldschule ist einen Schritt weiter gekommen. In Heppenheim gründete sich am Donnerstag ein Beirat, der den Plan für dieses Projekt erarbeiten soll, wie ein Sprecher des Opfer-Vereins „Glasbrechen“ mitteilte. In dem Gremium sitzen je drei Vertreter von „Glasbrechen“ wie auch von der Schule.

Das Gremium soll ein unabhängiges Aufarbeiten der schon lange zurückliegenden und verjährten Übergriffe möglich machen. Sie waren im März 2010 hochgekocht. Ein Abschlussbericht nennt die Zahl von 132 Missbrauchten. Opfer-Vertreter gehen aber von deutlich mehr aus.

Konzept zur Aufklärung von Missbrauch erstellen

Der Beirat soll ein Konzept zur Aufklärung der Taten und der Verdrängung an der renommierten Schule erarbeiten. Dann wird die Aufarbeitung ausgeschrieben und die Auftragsvergabe vorgeschlagen.

Wer den Beirat leitet, muss noch bestimmt werden. Ein Mitglied habe wegen Krankheit gefehlt, es sollte nicht vorgegriffen werden. Die nächste Sitzung sei für Anfang März geplant.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Streit beim Netzprojekt Tor Solidarität für Jacob Appelbaum

Das Netzprojekt Tor soll bestreikt werden. So heißt es in einem Aufruf, der als Unterstützung für den in Verruf gebrachten Aktivisten Jacob Appelbaum gedacht ist. Doch was passiert, wenn sich Tor einen Tag lang abschaltet? Mehr Von Jan Russezki

25.08.2016, 11:19 Uhr | Feuilleton
Skurriles Verbrechen Männer brechen mit Krokodilen in Schule ein

Vier Männer sind in Australien in animalischer Gesellschaft in ein Schulbüro eingebrochen. Ihre Begleitung? Drei Salzwasserkrokodile, die sie zuvor in das Büro geworfen hatten. Mehr

23.08.2016, 08:57 Uhr | Gesellschaft
Nordrhein-Westfalen Richter verurteilt Lehrer wegen Freiheitsberaubung

Die Schüler waren laut und frech, da setzte sich der Lehrer nach dem Ende der Stunde quer vor die Klassentür. Das war Freiheitsberaubung – sagt die Justiz. Mehr

24.08.2016, 15:26 Uhr | Gesellschaft
Für den Katastrophenfall Bundeskabinett beschließt neues Konzept für Zivilschutz

Nachdem in den letzten Tagen bereits viel darüber diskutiert wurde, hat die Bundesregierung nun ihr neues Zivilschutzkonzept verabschiedet. Von der Opposition kommt dafür Kritik, in der Bevölkerung ist man geteilter Meinung. Mehr

24.08.2016, 19:42 Uhr | Politik
Gerichtsentscheidung Schule darf verschleierte Schülerin abweisen

Erst wurde eine Schülerin an einem Abendgymnasium zugelassen, dann erschien sie mit Niqab im Unterricht – und die Schule hob die Zulassung wieder auf. Ein Gericht bestätigt die Entscheidung. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

22.08.2016, 14:30 Uhr | Politik

Der Witz in Tüten

Von Matthias Trautsch

Was wäre der moderne Mensch ohne die Statistik. Nun gibt es auch ein Ranking über die Schultüte. Für die Hessen enthält sie eine gute, aber auch eine schlechte Nachricht. Oh Schreck! Mehr 1

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen