http://www.faz.net/-gzg-6xxsp
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 24.02.2012, 03:36 Uhr

Notwehr Polizist schießt am Frankfurter Hauptbahnhof auf Mann

Ein Polizist hat am Donnerstagabend am Frankfurter Hauptbahnhof einen 35-Jährigen angeschossen.

© dpa Nicht wie hier als Sport in Vancouver, sondern in Notwehr schoss ein Polizist in Frankfurt einen Mann an.

Der Mann habe zwei Beamte mit einem Messer bedroht, als diese ihn kontrollieren wollten, teilte die Polizei am frühen Freitagmorgen mit. Weil er sich geweigert habe, das Messer fallen zu lassen, habe ein Beamter aus Notwehr auf den Mann geschossen und ihn am Bein leicht verletzt. Zunächst war unklar, woher der Mann kommt und warum er sich der Kontrolle widersetzte. Er solle am Morgen einem Haftrichter vorgeführt werden, sagte ein Polizeisprecher. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Polizeigewalt in Amerika Schwarzer Pfleger von Polizist angeschossen

Wieder ist ein Afroamerikaner offenbar Opfer von Polizeigewalt geworden: Ein schwarzer Pfleger wurde in Florida von einem Polizisten angeschossen, obwohl er wohl unbewaffnet auf dem Boden lag. Mehr

21.07.2016, 18:15 Uhr | Politik
Bis zu drei Täter Polizei bestätigt Tote nach Schießerei in München

Nach Angaben der Polizei sind die Täter flüchtig. Sie waren Zeugen zufolge mit Gewehren ausgerüstet, wie ein Polizeisprecher berichtete. Die Fahndung laufe im gesamten Stadtgebiet. Mehr

22.07.2016, 22:34 Uhr | Politik
Axt-Attacke bei Würzburg Ermittler halten IS-Video des Zug-Attentäters für echt

Das Video des Islamischen Staats zeigt tatsächlich den Angreifer aus dem Regionalzug bei Würzburg. Auch weitere neue Details deuten auf ein islamistisches Motiv hin. Mehr

19.07.2016, 16:18 Uhr | Politik
Verdacht auf Sprengstoff Polizei riegelt Platz in Brüssel ab

Die belgische Polizei hat wegen Verdachts auf Sprengstoff einen Platz in Brüssel abgesperrt. Zuvor hatten Augenzeugen einen Mann gemeldet, der trotz hoher Temperaturen einen dicken Wintermantel getragen und sich verdächtig benommen haben soll. Mehr

20.07.2016, 18:36 Uhr | Gesellschaft
Chronologie So verlief die Schreckensnacht von München

Ein junger Mann schießt wahllos auf Menschen, mindestens zehn werden getötet, etliche verletzt. Was ist in dieser Nacht in München geschehen? Die Ereignisse der vergangenen Stunden im Protokoll. Mehr

23.07.2016, 06:42 Uhr | Politik

Verbindliche Gemeinschaft

Von Patricia Andreae

Auch wenn die Zahl der Kirchenaustritte in der Region leicht gesunken ist, die Zukunft der Kirchen ist kein Selbstläufer. Doch die Kirche bietet Gemeinschaft - und darin liegt eine Chance. Mehr 1 1

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen