Home
http://www.faz.net/-gzg-6xxsp
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Notwehr Polizist schießt am Frankfurter Hauptbahnhof auf Mann

 ·  Ein Polizist hat am Donnerstagabend am Frankfurter Hauptbahnhof einen 35-Jährigen angeschossen.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (0)

Der Mann habe zwei Beamte mit einem Messer bedroht, als diese ihn kontrollieren wollten, teilte die Polizei am frühen Freitagmorgen mit. Weil er sich geweigert habe, das Messer fallen zu lassen, habe ein Beamter aus Notwehr auf den Mann geschossen und ihn am Bein leicht verletzt. Zunächst war unklar, woher der Mann kommt und warum er sich der Kontrolle widersetzte. Er solle am Morgen einem Haftrichter vorgeführt werden, sagte ein Polizeisprecher. Die Ermittlungen dauern an.

  Weitersagen Kommentieren (2) Merken Drucken
Weitere Empfehlungen
Fehlender Respekt gegenüber Polizei „Stellen wir uns in den Weg, sind wir der Feind“

Eine Bochumer Polizistin beklagt in einem Brandbrief, die zunehmende Respektlosigkeit gegenüber der Polizei. Sie soll vor allem von jungen Migranten ausgehe. Auch hessische Beamte stimmen dem zu. Mehr

08.04.2014, 10:08 Uhr | Rhein-Main
Erstes Blockupy-Strafverfahren Prozess um eine Baseballkappe

Aufgrund einer Baseballkappe bleibt ein Blockupy-Aktivist wegen passiver Bewaffnung angeklagt. Das Verfahren einzustellen, darauf ließ sich die Staatsanwaltschaft nicht ein. Es sei „ein symbolisches Verfahren“. Mehr

10.04.2014, 06:21 Uhr | Rhein-Main
Misshandlungsvorwurf gegen Polizisten Eine Dose Pfefferspray ins Gesicht

Im Saarland soll ein Kommissar einen Rumänen nach dessen Festnahme misshandelt und mit der Waffe bedroht haben. Sein Kollege hat angeblich zugeschaut. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft. Mehr

10.04.2014, 17:34 Uhr | Gesellschaft

24.02.2012, 03:36 Uhr

Weitersagen
 

Alternativlose Umweltzone

Von Mechthild Harting

Mit der Diskussion um hohe Feinstaubwerte hebt augenblicklich auch wieder die Debatte um Sinn und Unsinn einer Umweltzone an. Doch: Was wäre eine Alternative zur Umweltzone? Mehr 26 5