Home
http://www.faz.net/-gzg-74ayi
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 12.11.2012, 10:58 Uhr

Nidda Babyleiche entdeckt: Mutter wird vernommen

In Nidda ist ein toter Säugling in einer Garage entdeckt worden. Ob das Baby tot geboren oder getötet wurde, soll eine Obduktion klären, die minderjährige Mutter ist vernommen worden.

Eine Babyleiche ist in einer verwahrlosten Garage im mittelhessischen Nidda entdeckt worden. Die 16 Jahre alte mutmaßliche Mutter des Neugeborenen wurde am Sonntag zunächst von einem Arzt behandelt und dann auf freien Fuß gesetzt, sagte ein Polizeisprecher in Friedberg.

Ob die Frau den Säugling kurz nach der Geburt getötet hat, oder ob er tot zur Welt kam, stand zunächst nicht fest. Eine Obduktion soll die Todesursache klären.

Mehr zum Thema

Das Baby war ersten Erkenntnissen zufolge erst wenige Stunden vor dem Fund entbunden worden. Zeugen hätten Geräusche in der Garage am Ortsrand des Stadtteils Eichelsdorf gehört und die Polizei verständigt, die dann die Babyleiche entdeckte. Die junge Mutter wurde am Montag vernommen. Weitere Einzelheiten waren zunächst unklar.

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Tatverdächtiger festgenommen Mann erschossen an Waldweg gefunden

Auf einem Waldweg im nordhessischen Calden wurde eine Leiche entdeckt, der Mann wurde offenbar erschossen. Nach einem Anruf eines Zeugen hat die Polizei einen 25 Jahre alten Mann festgenommen. Mehr

11.02.2016, 14:37 Uhr | Rhein-Main
Indonesien Orang-Utan-Baby findet neuen Freund

Tierschützer in Indonesien haben ein Orang-Utan-Baby vor dem Tod bewahrt. Im August war es in einem Karton ausgesetzt worden und befand sich in einem beklagenswerten Zustand. Mittlerweile hat sich Gito prächtig erholt und einen Freund gefunden. Mehr

18.01.2016, 15:46 Uhr | Gesellschaft
Neue Erkenntnisse zum Virus Zika verursacht wohl tatsächlich Schädelfehlbildungen

Der Verdacht auf eine Schädel-Fehlbildung bei Säuglingen durch das Zika-Virus erhärtet sich. Wissenschaftler konnten einen Zusammenhang zwischen Virus-Erkrankung der Mutter und Mikrozephalie beim Kind nachweisen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

11.02.2016, 16:55 Uhr | Gesellschaft
Ein Toter Schießerei in New Yorker Sozialwohnsiedlung

Zwei Polizisten wurden verletzt, ein Verdächtiger starb bei dem Schusswechsel. Mehr

05.02.2016, 12:11 Uhr | Gesellschaft
Motiv fraglich Verdächtiger gesteht Kopfschüsse

Zwei Kopfschüsse feuerte der Täter auf sein Opfer im Wald ab. Ein Verdächtiger hat die Schüsse gestanden, beide kannten sich von einer Flüchtlingseinrichtung. Sein Motiv ist laut Polizei nicht nachvollziehbar. Mehr

12.02.2016, 14:40 Uhr | Rhein-Main

Bescheidene Bilanz

Von Jochen Remmert

Die Lärmpausen am Frankfurter Flughafen als Erfolg zu verbuchen, ist mutig. Denn die Bilanz fällt eher bescheiden aus. Trotzdem will Verkehrsminister Al-Wazir die Lärmpausen erhalten - das wird kaum möglich sein. Mehr 1 0

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen