http://www.faz.net/-gzg-770bx
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 17.02.2013, 19:09 Uhr

Nahe Rüdesheim Zwei Tote bei Absturz eines Kleinflugzeugs

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im Wald bei Rüdesheim sind am Sonntag beide Insassen ums Leben gekommen. Ob die Ursache des Unglücks ein Flugfehler war oder ob es eine technische Ursache gab, ist noch unklar.

© dpa Spurensicherung am Wrack eines Kleinflugzeugs im Wald bei Rüdesheim-Aulhausen

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im Wald bei Rüdesheim sind am Sonntag beide Insassen ums Leben gekommen. Zu dem Unglück kam es laut Polizei kurz nach 16 Uhr nahe einem Segelflugplatz beim Ortsteil Aulhausen. Nach Aussage eines Zeugen hatte der Pilot noch versucht, an Höhe zu gewinnen. „Es gelang ihm aber nicht, und das Flugzeug stürzte ziemlich senkrecht nach unten“, sagte der Sprecher des Rheingau-Taunus-Kreises, Christoph Zehler. Am Boden habe das Kleinflugzeug dann Feuer gefangen.

Ein herausgeschleuderter Mann habe nicht mehr wiederbelebt werden können. Ein zweiter Mensch sei im Flugzeugwrack bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. „Ob das Flugzeug an den Baumwipfeln hängenblieb oder ob es ein Flugfehler war oder ob es eine technische Ursache gab, ist noch unklar“, ergänzte Zehler.

Eine erste Vermutung, dass es einen Zusammenstoß mit einem anderen Flugzeug gegeben haben könnte, habe sich nicht bestätigt. Erst im Dezember hatte die Kollision zweier Kleinflugzeuge in der Wetterau acht Menschenleben gefordert.

Quelle: dpa (lhe)

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Nach Absturz im Mittelmeer Wrackteile von Egyptair-Maschine gefunden

Ein Spezialschiff hat im Mittelmeer mehrere Stellen mit Wrackteilen des im Mai abgestürzten Egypt-Air-Fluges MS804 geortet. Die Absturzursache ist allerdings weiterhin unklar. Mehr

15.06.2016, 23:13 Uhr | Gesellschaft
Belgien Tote und Verletzte bei Zugunglück

Bei einem Zugunglück im Osten Belgiens sind drei Menschen ums Leben gekommen, neun weitere wurden teils schwer verletzt. Ein Personenzug fuhr auf einen sehr langsam fahrenden Güterzug auf. Ursache für das Unglück war womöglich ein Blitz, der die elektrischen Anlagen der Strecke zwischen Namur und Lüttich beschädigte. Mehr

06.06.2016, 18:05 Uhr | Aktuell
Drei Kinder ertrinken im Löschteich Bruder löst Suchaktion nach vermissten Geschwistern aus

Drei kleine Geschwister im Alter zwischen fünf und neun Jahren verlieren in einem Löschteich ihr Leben. Der elfjährige Bruder löst die Suchaktion nach ihnen aus. Noch sind weitere Einzelheiten des tragischen Unglücks nicht bekannt. Mehr

19.06.2016, 10:37 Uhr | Gesellschaft
Im Wald ausgesetzt Vermisster Junge in Japan nach einer Woche wiedergefunden

Ein vermisster Junge ist in Japan nach fast einer Woche wiedergefunden worden. Die Eltern hatten ihren siebenjährigen Sohn zur Strafe in einem Waldstück zurückgelassen, weil er mit Steinen auf Autos geworfen hatte. Besonders pikant: in dem Wald leben auch wilde Bären. Die Eltern kehrten zwar fünf Minuten später zurück, der Junge war aber verschwunden. Mehr

03.06.2016, 12:10 Uhr | Gesellschaft
Unterfranken Autobahnbrücke stürzt teilweise ein, mindestens ein Toter

Ein Teilstück einer neuen Autobahnbrücke in Unterfranken ist eingestürzt. Bei dem Unfall auf der Baustelle ist mindestens ein Arbeiter ums Leben gekommen. Mehr

15.06.2016, 18:03 Uhr | Gesellschaft

Regierung findet sich prima

Von Werner D’Inka

Bouffier und Al-Wazir haben Halbzeitbilanz gezogen. Dazu besuchten die beiden Protagonisten der schwarz-grünen Koalition einen Öko-Bauernhof und eine Justizvollzugsanstalt. Mehr 1 1

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen