http://www.faz.net/-gzg-76ct2

Nach Niederlagenserie : Kickers Offenbach feuert Trainer Arie van Lent

  • Aktualisiert am

Raus: Die Kickers Offenbach hat Trainer Arie van Lent gefeuert. Bild: Jan Huebner

Fußball-Drittligist Kickers Offenbach hat aus dem anhaltenden sportlichen Misserfolg die Konsequenzen gezogen und Trainer Arie van Lent beurlaubt.

          Fußball-Drittligist Kickers Offenbach hat aus dem anhaltenden sportlichen Misserfolg die Konsequenzen gezogen und am Mittwoch Trainer Arie van Lent und seinen Assistenten Manfred Binz beurlaubt. „Die anhaltende Erfolglosigkeit der letzten Wochen mit nur einem Sieg aus den letzten elf Ligaspielen hat uns zum Handeln gezwungen“, sagte OFC-Geschäftsführer David Fischer in einer Mitteilung des Vereins.

          „Wir möchten uns ausdrücklich bei Arie van Lent und Manfred Binz für die Arbeit der letzten Jahre bedanken“, erklärte Fischer, der mit Präsident Frank Ruhl und Sportkoordinator Ramon Berndroth dem Duo die Entscheidung überbrachte.

          Nur vier Punkte vor einem Abstiegsplatz

          Unter der Regie von van Lent hatten die Kickers im DFB-Pokal für Furore gesorgt. Nacheinander wurden die SpVgg Greuther Fürth (2:0), Union Berlin (2:0) und im Achtelfinale auch Fortuna Düsseldorf (2:0) besiegt. Im Viertelfinale (26. Februar) ist Wolfsburg der Gegner.

          Die Negativserie in der Liga gab den Ausschlag. Mit 27 Punkten hat der OFC nur vier Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Interimsweise übernimmt der bisherige Coach der U 19-Junioren, Michael Hartmann, die Trainingsleitung.

          Quelle: LHE

          Weitere Themen

          Die magische Wahlprognose Video-Seite öffnen

          Mentalist Harry Keaton : Die magische Wahlprognose

          Harry Keaton behauptet, er könne bereits eine Woche vor dem Wahlabend die Ergebnisse der Bundestagswahl bis auf das Prozent genau vorhersagen. Im Selbstversuch hat sich Keaton den kritischen Augen der F.A.Z.-Redaktion gestellt.

          Topmeldungen

          Freund im Feindesland: Irans Präsident Rohani vor der UN-Vollversammlung

          Atomabkommen : Mit Iran gegen Trump

          Amerika verdammt das Atomabkommen und schweigt über ein weiteres Vorgehen. Hassan Rohani gibt sich als Freund der Europäer. Die fürchten böse Folgen für Nordkorea.

          Streit in der AfD : Kein Wort, zu niemandem

          Kurz vor der Bundestagswahl kann auch die AfD keinen Skandal mehr gebrauchen. Wie der Vorsitzende Jörg Meuthen verhindern will, dass Äußerungen von Frauke Petry weitere Kreise ziehen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.