Home
http://www.faz.net/-gzg-76ct2
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Nach Niederlagenserie Kickers Offenbach feuert Trainer Arie van Lent

Fußball-Drittligist Kickers Offenbach hat aus dem anhaltenden sportlichen Misserfolg die Konsequenzen gezogen und Trainer Arie van Lent beurlaubt.

© Jan Huebner Vergrößern Raus: Die Kickers Offenbach hat Trainer Arie van Lent gefeuert.

Fußball-Drittligist Kickers Offenbach hat aus dem anhaltenden sportlichen Misserfolg die Konsequenzen gezogen und am Mittwoch Trainer Arie van Lent und seinen Assistenten Manfred Binz beurlaubt. „Die anhaltende Erfolglosigkeit der letzten Wochen mit nur einem Sieg aus den letzten elf Ligaspielen hat uns zum Handeln gezwungen“, sagte OFC-Geschäftsführer David Fischer in einer Mitteilung des Vereins.

„Wir möchten uns ausdrücklich bei Arie van Lent und Manfred Binz für die Arbeit der letzten Jahre bedanken“, erklärte Fischer, der mit Präsident Frank Ruhl und Sportkoordinator Ramon Berndroth dem Duo die Entscheidung überbrachte.

Mehr zum Thema

Nur vier Punkte vor einem Abstiegsplatz

Unter der Regie von van Lent hatten die Kickers im DFB-Pokal für Furore gesorgt. Nacheinander wurden die SpVgg Greuther Fürth (2:0), Union Berlin (2:0) und im Achtelfinale auch Fortuna Düsseldorf (2:0) besiegt. Im Viertelfinale (26. Februar) ist Wolfsburg der Gegner.

Die Negativserie in der Liga gab den Ausschlag. Mit 27 Punkten hat der OFC nur vier Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Interimsweise übernimmt der bisherige Coach der U 19-Junioren, Michael Hartmann, die Trainingsleitung.

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Eintracht Frankfurt Kampf ums Präsidentenamt

Jahrelang war Peter Fischer bei Eintracht Frankfurt unantastbar. Doch nun hat der seit 14 Jahren amtierende Präsident auf einmal einen Gegenkandidaten. Der erhebt schwere Vorwürfe und spricht sogar von Misswirtschaft. Mehr

23.01.2015, 14:03 Uhr | Rhein-Main
Kasper Hjulmand ist angekommen

Der Start war misslungen: Kasper Hjulmand verpasst mit Mainz 05 die Europa-League-Qualifikation. Im Pokal scheitert er an einem Drittligisten. Schließlich die Wende: Platz 4 in der Liga. Der Trainer scheint in Deutschland angekommen. Mehr

09.10.2014, 08:40 Uhr | Sport
Eintracht Frankfurt Peter Fischer bleibt Präsident

Kurz vor der Wahl zieht der Herausforderer Schäfer seine Kandidatur zurück. Damit bleibt Peter Fischer Präsident der Eintracht. Mehr

25.01.2015, 17:43 Uhr | Rhein-Main
Unabhängigkeit spaltet Schottlands Fischer

Am 18. September entscheiden die Schotten über eine Loslösung von Großbritannien - und in einer Umfrage liegen die Anhänger der Unabhängigkeit erstmals vorn. Manche Fischer befürchten, dass sich ihre Exporte im Fall einer Unabhängigkeit schwieriger gestalten könnten. Mehr

08.09.2014, 17:27 Uhr | Gesellschaft
Eintracht Frankfurt Nach der Wahl ist vor der Wahl

Ruhe kehrt so schnell bei der Eintracht keine ein. Nur Peter Fischer darf durchatmen. Ohne die Zustimmung des alten und neuen Präsidenten wird der Klub keine seiner Zukunftsfragen lösen können. Mehr Von Jörg Daniels und Marc Heinrich

27.01.2015, 08:31 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 06.02.2013, 17:35 Uhr

Erst der Patient, dann der Gewinn

Von Rainer Hein

Darmstadts Klinikdezernent ist frohen Mutes. Gerade erst hat die Stadt zwei kirchliche Krankenhäuser aufgekauft. Doch nach der Fusion sollen nicht etwa hohe Renditen im Mittelpunkt stehen. Mehr