http://www.faz.net/-gzg-741p4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 01.11.2012, 11:35 Uhr

Nach Geiselnahme in Idstein Jugendlicher von Polizeikugel schwer verletzt

In Idstein ist ein 17 Jahre alter Jugendlicher durch einen Schuss aus einer Polizeiwaffe schwer verletzt worden. Er hatte zuvor zu Hause randaliert und seinen jüngeren Bruder als Geisel genommen.

Ein 17 Jahre alter Jugendlicher ist nach einem Familiendrama in Idstein von der Polizei angeschossen und lebensgefährlich verletzt worden. Der Jugendliche hatte am Mittwochabend seinen fünf Jahre jüngeren Bruder als Geisel genommen und das Haus der Eltern verwüstet, wie die Staatsanwaltschaft in Wiesbaden berichtete.

Als der Jugendliche drohte, seinem Bruder einen Finger abzuschneiden, drang die Polizei in das Haus ein. Der Jugendliche ging mit dem Messer auf die Beamten los. Um ihn zu stoppen, schoss ihm ein Polizist in den Oberkörper und verletzte ihn schwer.

An einem Wirbel getroffen

Die Hintergründe der Tat waren zunächst völlig unklar. Der Junge habe offenbar psychische Probleme gehabt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Jugendlichen wegen der Geiselnahme. Das Landeskriminalamt hat die Untersuchungen des Polizeischusses übernommen.

Mehr zum Thema

„Der Zustand des Siebzehnjährigen ist stabil, es wurde aber ein Wirbel verletzt“, sagte Oberstaatsanwalt Helmut Ferse.

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
FAZ.NET-Tatortsicherung Wohin gehört ein traumatisiertes Kind?

Der erste Tatort nach der Sommerpause beginnt düster: Ein Mädchen wird Zeuge eines Doppelmords in der eigenen Familie. Ein klarer Fall für die Kinderpsychologie? Wir haben nachgefragt. Mehr Von Niklas Záboji

21.08.2016, 21:45 Uhr | Feuilleton
Für bessere Löhne Bolivianische Bergarbeiter protestieren mit Dynamit

Bei Zusammenstößen zwischen Minenarbeitern und der Polizei ist es in Bolivien zu schweren Auseinandersetzungen gekommen. Die Minenarbeiter fordern bessere Löhne und Arbeitsbedingungen. Mehr

25.08.2016, 02:00 Uhr | Politik
Selbstmordanschlag Polizisten ziehen Kind Sprengstoffweste aus

Die Bilder sind dramatisch, der Kontext allerdings noch unklar: Sicherheitskräfte hielten wohl im Norden des Irak einen Jungen von einem Selbstmordanschlag ab. Mehr

22.08.2016, 14:40 Uhr | Politik
Melle in Niedersachsen Linienbus wird von Güterzug erfasst

In der niedersächsischen Stadt Melle hat ein Güterzug einen Linienbus erfasst. Dabei wurden mindestens neun Personen verletzt, zwei von ihnen schwer. Insgesamt mussten drei Menschen ins Krankenhaus gebracht werden. Mehr

24.08.2016, 15:51 Uhr | Gesellschaft
Kalifornien Drei Deutsche schwer verletzt aufgefunden

Drei deutsche Urlauberinnen sind nahe dem amerikanischen Yosemite-Nationalpark bei einem Autounfall schwer verletzt worden. Sie galten seit Montag als vermisst. Mehr

24.08.2016, 06:17 Uhr | Gesellschaft

Der Witz in Tüten

Von Matthias Trautsch

Was wäre der moderne Mensch ohne die Statistik. Nun gibt es auch ein Ranking über die Schultüte. Für die Hessen enthält sie eine gute, aber auch eine schlechte Nachricht. Oh Schreck! Mehr 0

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen