Home
http://www.faz.net/-gzg-75i65
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Nach Feuer in Mehrfamilienhaus 15 Jahre alter Sohn gefunden

Nach dem Feuer in einem Mehrfamilienhaus im südhessischen Ober-Ramstadt mit fünf Verletzten hat die Polizei den vermissten 15 Jahre alten Sohn der betroffenen Familie gefunden.

Nach dem Feuer in einem Mehrfamilienhaus im südhessischen Ober-Ramstadt mit fünf Verletzten hat die Polizei den vermissten 15-jährigen Sohn der betroffenen Familie in Frankfurt aufgegriffen. Er wurde am Donnerstagabend gefunden und sei wohlauf, sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen. Ob der Fünfzehnjährige etwas mit dem Feuer zu tun hat, sei weiter unklar. Der 15 Jahre alte Junge war gerade in Niederrad zu Fuß unterwegs, als die Polizei ihn aufgriff.

Das Feuer in dem Mehrfamilienhaus hatte am Dienstagabend einen Schaden von 150.000 Euro angerichtet. Der Familienvater, die Mutter und drei Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren kamen ins Krankenhaus. Der Sohn der Familie war - so hatte es zunächst geheißen - zur Zeit des Brandes mit dem Hund Gassi. Nach Auskunft des Polizeisprechers vom Freitag kam der Hund jedoch im Feuer ums Leben.

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Vandalismus Unbekannte kippen Windeln ins Freibad

Wer sich in Ober-Ramstadt im Kreis Darmstadt-Dieburg an diesem Wochenende im Freibad abkühlen will, wird enttäuscht: Das Bad musste wegen Vandalismus schließen. Mehr

19.07.2014, 16:31 Uhr | Rhein-Main
Philipp Brammer „Lindenstraße“-Schauspieler stürzt in den Tod

Viele Fernsehzuschauer kennen ihn als Jan Günzel aus der „Lindenstraße“: Philipp Brammer ist tot. Er starb bei einer Bergtour in den Alpen. Rettungsmannschaften hatten seit Tagen nach ihm gesucht. Mehr

01.08.2014, 13:52 Uhr | Gesellschaft
Gazakrieg Es gibt keinen sicheren Ort mehr

Mehr als 1000 Menschen sind seit Beginn des Gazakrieges ums Leben gekommen, darunter zahlreiche Kinder. Viele Palästinenser sind auf der Flucht. Doch der Tod droht überall. Die Vereinten Nationen warnen vor Kriegsverbrechen. Mehr

26.07.2014, 16:06 Uhr | Politik

Ohne Kommunen geht es nicht

Von Katharina Iskandar

Gegen die wachsende Zahl radikaler Salafisten plant Innenminister Beuth nun ein Präventionsprogramm. Entscheidend für dessen Erfolg ist jedoch das Einbinden der Kommunen. Mehr