Home
http://www.faz.net/-gzg-77qqx
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Montag Zugausfälle und Verspätungen Warnstreik bei der Bahn

Pendler und Bahnreisende in Hessen müssen sich am Montagmorgen auf Zugausfälle und Verspätungen einstellen. Grund ist der Tarifstreit.

© dapd Die bahn steht: Am Montag ist mit Verspätungen und Zugausfällen zu rechnen.

Pendler und Bahnreisende in Hessen müssen sich am Montagmorgen auf Zugausfälle und Verspätungen einstellen. Im Tarifstreit mit der Deutschen Bahn AG treten Mitglieder der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) zwischen 6 und 8 Uhr bundesweit in einen Warnstreik. Zur gleichen Zeit soll vor dem Frankfurter Hauptbahnhof eine Kundgebung stattfinden, wie ein Gewerkschaftssprecher am Sonntag mitteilte. Hessen werde kein Schwerpunkt der Aktionen sein, an anderen hessischen Bahnhöfen wie Kassel oder Wiesbaden und auch im benachbarten Mainz sei deshalb nicht mit größeren Behinderungen zu rechnen.

Quelle: F.A.Z.

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Stressverstärker Pendeln gefährdet die Gesundheit

Für rund 17 Millionen Deutsche gehören lange Wege zum Alltag: Und es werden ständig mehr. Viele werden unglücklich und krank. Aus gutem Grund. Mehr

17.07.2015, 19:06 Uhr | Gesellschaft
GDL Bahnstreik bis Sonntag

Hunderttausende Bahnreisende müssen sich erneut wegen eines mehrtägigen Streikes der Lokführer auf Verspätungen und Zugausfälle einstellen. Im Güterverkehr beginnt der aktuelle Streik am Montag um 15.00 Uhr, im Personenverkehr am frühen Dienstagmorgen um 02.00 Uhr, wie die Gewerkschaft GDL am Sonntagabend mitteilte. Mehr

04.05.2015, 15:45 Uhr | Wirtschaft
Prognose Wirtschaftsforscher sagen Pendlerrekord vorher

Pendeln zur Arbeit ist ungesund. Und doch steigen immer mehr Arbeitnehmer in Bahn und Auto, um die Strecke zum Arbeitsort zu überwinden. Ein Wirtschaftsinstitut prognostiziert für dieses Jahr einen Pendlerrekord, hat dabei aber auch eine gute Nachricht. Mehr

22.07.2015, 06:00 Uhr | Beruf-Chance
Lokführerstreik GDL setzt Ausstand bei der Bahn fort

Die Lokführergewerkschaft GDL hat ihren Streik im Personen- und Güterverkehr der Deutschen Bahn fortgesetzt. Auch am Donnerstag mussten viele Reisende, wie hier in Köln, Zugausfälle und Verspätungen hinnehmen. Mehr

23.04.2015, 09:41 Uhr | Wirtschaft
Frankfurt Zentrum von der S-Bahn abgeschnitten

Am Samstag wird der Tunnel unter der Innenstadt für einen Monat gesperrt. RMV und Bahn versuchen sich auf verschiedene Weise darauf vorzubereiten - mit Taxi-Gutscheinen, Leihrädern und Beratern. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

23.07.2015, 18:56 Uhr | Rhein-Main

Veröffentlicht: 17.03.2013, 17:57 Uhr

Ein bisschen Frieden

Von Helmut Schwan

Die Hells Angels haben auf ihrem selbsternannten „Weltkongress“ den Burgfrieden für Hessen unter den Chartern einberufen. Doch die Stille ist trügerisch - in Anbetracht des aufflammenden Machtkampfes. Mehr 1