Home
http://www.faz.net/-gzg-7742g
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

„Menschen statt Marge“ Demo gegen Renditedruck bei Siemens

Aus Protest gegen die aus ihrer Sicht überzogenen Renditeerwartungen haben mehrere hundert Siemens-Beschäftigte vor der Frankfurter Börse demonstriert.

Aus Protest gegen die aus ihrer Sicht überzogenen Renditeerwartungen haben mehrere hundert Siemens-Beschäftigte vor der Frankfurter Börse demonstriert. Die Delegationen aus Werken in Hessen und Rheinland-Pfalz verlangten am Donnerstag die Abkehr von unrealistischen Renditezielen, denen alle Geschäftsbereiche des Technologiekonzerns unterworfen werden sollten. Die IG Metall fürchtet umfangreiche Stellenstreichungen im Rahmen des vom Management angekündigten Sparprogramms „Siemens 2014“ mit einem Volumen von 6 Milliarden Euro.

Anstelle kurzfristiger Sparprogramme benötige das Unternehmen eine langfristige Orientierung, den ökologischen Umbau der Industriegesellschaft technologisch zu gestalten. „Siemens hat in allen wichtigen Zukunftsbereichen gute Lösungen anzubieten“, erklärte eine Sprecherin der Gewerkschaft. Es gehe nicht an, dass Siemens nach dem zweitbesten Ergebnis seiner Geschichte von den Finanzmärkten in die Nähe eines Sanierungsfalls gerückt werde.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Mehr Gemeinden im Gremium Fluglärmkommission wird umgebaut und vergrößert

Die Fluglärmkommission in Frankfurt steht vor einem Umbau. Der Plan ist, Landkreise als stimmberechtigte Mitglieder sowie mehr Gemeinden aufnehmen zu können. Mehr

20.05.2015, 14:37 Uhr | Rhein-Main
Lübeck Mehrere Festnahmen bei Protesten gegen G7

Hunderte haben in Lübeck gegen die Politik der G7, der sieben größten Industriestaaten, demonstriert. Deren Außenminister treffen sich zwei Tage lang in der norddeutschen Stadt zu Gesprächen. Mehr

15.04.2015, 12:36 Uhr | Politik
Bafög-Entlastungen Milliardenbetrag nicht nur für Bildung

Als die Länder beim Bafög entlastet wurden, gelobten sie, das eingesparte Geld für Bildung auszugeben. Nun wurde bekannt, wer sich an die Abmachung hält – und wer die frei gewordenen Mittel lieber zweckentfremdet. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

15.05.2015, 13:20 Uhr | Politik
Amerika Protest gegen Polizeigewalt in New York

Nach den Ereignissen der letzten Wochen und Monate versammelten sich hunderte Menschen in New York, um gemeinsam gegen Rassismus und Polizeigewalt zu demonstrieren. Allein in diesem Jahr sollen amerikanische Polizisten Medienberichten zufolge mehr als 90 unbewaffnete Menschen erschossen haben, die meisten von ihnen mit dunkler Hautfarbe. Mehr

16.04.2015, 10:23 Uhr | Politik
IG Metall Mitte Netzwerk für Autohersteller und Zulieferer geplant

Die IG Metall will ein regionales Netzwerk für die Autobauer und Zulieferer gründen. Für Standorte in der Region sieht die Gewerkschaft eine ungewisse Zukunft. Mehr

14.05.2015, 17:49 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 21.02.2013, 15:00 Uhr

Der Aufpreis der U-Bahn

Von Hans Riebsamen

Eine U-Bahn-Strecke soll das Europaviertel in Frankfurt besser anbinden. Der Bau wird teurer und laut Plan erst 2022 fertig. Doch ein wichtiges Gesetz läuft bald aus, das bedeutet ein enormes Risiko für das Land Hessen. Mehr 1 3