Home
http://www.faz.net/-gzg-74hb2
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Maintal Apotheker lacht Räuber aus und vertreibt ihn

Alter schützt vor Torheit nicht: Ein betagter Mann hat eine Apotheke in Maintal berauben wollen, ist aber abgeblitzt. Der Apotheker lachte den verhinderten Räuber einfach aus und beförderte ihn hinaus.

Ein Apotheker hat einen Räuber beim Überfall auf seinen Laden erst ausgelacht und dann vertrieben. Der betagte Räuber im Alter von 50 und 60 Jahren hatte am Montagabend in Maintal im Main-Kinzig-Kreis eine Waffe gezückt und Geld gefordert. Der Apotheker lachte ihn aber aus, packte ihn am Arm und beförderte ihn aus dem Geschäft, wie die Polizei in Offenbach berichtete.

Beim Rausschmiss des Räubers verletzte sich der Apotheker allerdings an der Hand. Eine Angestellte erlitt angesichts der filmreifen Szene einen Schock.

Quelle: LHE

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Digitale Kinderalben Sollte man Bilder seiner Kinder ins Netz stellen?

Vielen Jugendlichen ist es peinlich, wenn die Mutter vor Freunden das Fotoalbum herausholt. Wird es den Kindern, deren Aufwachsen im Internet dokumentiert wird, später auch mal so gehen? Mehr Von Leonie Feuerbach

20.08.2015, 10:20 Uhr | Gesellschaft
Extremisten vertrieben Kurden melden Erfolge im Kampf gegen IS im Nordirak

Kurden haben im Irak nach eigenen Angaben im Norden des Landes die Extremisten-Miliz Islamischer Staat aus zehn Dörfern vertrieben. Mehr

27.08.2015, 14:50 Uhr | Politik
Eine Nacht im Elektro-Club Tun, was der Schamane will

Frankfurts coolster Club liegt in Offenbach. Tanzen, tanzen und reden. Und für manche sind irgendwie alle voll auf Liebe. Eine Nacht im Robert Johnson. Mehr Von Philipp Mangold, Offenbach

26.08.2015, 15:03 Uhr | Rhein-Main
IS-Extremisten vertrieben Kurdische Milizen haben IS-Extremisten aus Kobani vertrieben

Nach Informationen der oppositionsnahen Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte haben kurdische Milizen die IS-Extremisten aus der Stadt Kobane an der türkischen Grenze vertrieben. Die Kämpfer der kurdischen Miliz kontrollierten wieder die gesamte Stadt. Mehr

28.06.2015, 11:50 Uhr | Politik
Zum Schutze Mariupols Ukrainische Patriotin wider Willen

In Mariupol organisiert Galina Odnorog hinter den Linien den Widerstand gegen die russischen Angreifer. Auf Unterstützung aller Bewohner der Stadt kann sie dabei freilich nicht zählen. Mehr Von Konrad Schuller, Mariupol

20.08.2015, 09:29 Uhr | Politik

Veröffentlicht: 20.11.2012, 15:47 Uhr

Überzeugen statt verbieten

Von Ralf Euler

Die Drogenbeauftragte des Bundes hätte gern ein Verkaufsverbot für Alkohol ab 22 Uhr. Das ist eher ein Zeichen der Hilfslosigkeit, denn „Komasäufer“ lassen sich so nicht aufhalten. Hessen hat da den richtigen Ansatz. Mehr 11 7