Home
http://www.faz.net/-gzg-75jl7
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Landkreis Offenbach Motorradfahrer gestürzt und mehrfach überrollt

Ein Motorradfahrer ist nahe Rödermark gestürzt und von mehreren Autos überrollt worden. Dabei wurde er tödlich verletzt. Die Bundesstraße wurde für mehrere Stunden voll gesperrt.

Ein Motorradfahrer ist am Samstagabend nahe Rödermark im Landkreis Offenbach von mehreren Autos überrollt und dabei getötet worden. Der 50 Jahre alte Mann aus Offenbach war laut Polizeibericht auf der Bundesstraße 45 aus noch ungeklärter Ursache von einem Auto von hinten gerammt worden. Er stürzte auf die Fahrbahn und wurde von zwei Autos überfahren.

Mehr zum Thema

Für ihn kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unglücksstelle. Der 54 Jahre alte Autofahrer war den Angaben zufolge betrunken. Die Bundesstraße wurde für mehrere Stunden voll gesperrt.

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Zug mit 150 Reisenden geräumt Mann von S-Bahn in Eschborn überfahren

Zwischen den Haltestellen Eschborn und Eschborn-Süd ist ein Mann von einem Zug überfahren und getötet worden. Er war nach ersten Ermittlungen über die Gleise gelaufen. Mehr

19.05.2015, 17:30 Uhr | Rhein-Main
Mayville in Wisconsin Rentner rammt beim Ausparken neun Autos

Ein 92 Jahre alter Mann hat beim Ausparken auf einem Supermarkt-Parkplatz im amerikanischen Mayville mehrere Autos gerammt. Mehr

18.02.2015, 10:35 Uhr | Gesellschaft
Kleinlaster auf Seite geworfen Reifen geplatzt: Fahrer eines Lastzugs stirbt auf A7

Infolge eines Frontalzusammenstoßes zweier Lastwagen auf der A7 ist am frühen Morgen ein Fahrer gestorben, ein zweiter wurde schwer verletzt. Auf der A7 in Nordhessen wurde ein Kleinlaster nach einem Fahrfehler auf die Seite geworfen. Mehr

20.05.2015, 11:24 Uhr | Rhein-Main
Japans Workaholics Trinken gegen den Burnout

In Japan sind die Gruppen betrunkener Angestellter längst zur Zielscheibe des Spotts geworden: Mit spätabendlichen Trinkritualen versuchen sie, den Stress am Arbeitsplatz zu kompensieren. Doch standen ihre 20-Stunden-Schichten einst für den Aufschwung der japanischen Wirtschaft, sind sie heute mehr ein Kampf ums Überleben. Mehr

08.02.2015, 13:01 Uhr | Gesellschaft
Straßenverkehr Das Rad gehört auf die Fahrbahn

Da gehen die Verbände für Fußgänger und Radfahrer d’accord: Weg mit den Radwegen auf Gehwegen. Besser wäre ein Weg auf der Fahrbahn - doch die Idee hätte Konsequenzen für Autofahrer. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

22.05.2015, 10:04 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 06.01.2013, 14:38 Uhr

Gesetze reichen nicht als Schutz für Polizisten

Von Katharina Iskandar

Polizisten werden auch in Alltagssituationen attackiert. Nur mit schärferen Gesetzen zu reagieren greift deshalb zu kurz. Was in der politischen Diskussion oft vernachlässigt wird, ist der gesellschaftliche Wandel. Mehr 7 11