Home
http://www.faz.net/-gzg-75u36
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Kreis Fulda Räuber erbeutet 100.000 Euro bei Überfall

Ein bewaffneter Räuber hat am Freitagmorgen in Petersberg im Landkreis Fulda eine Geldbotin überfallen. Trotz Großfahndung konnte der Mann nicht gefunden werden.

Bei einem Überfall auf eine Geldbotin in Osthessen hat ein bewaffneter Räuber rund 100 000 Euro erbeutet. Anschließend flüchtete er am Freitag unerkannt mit einem Auto. Trotz einer Großfahndung blieb die Suche nach dem Mann zunächst erfolglos, wie die Polizei in Fulda mitteilte.

Der rund 40 Jahre alte Räuber hatte im Petersberger Ortsteil
Steinau (Kreis Fulda) die Frau mit einer Pistole bedroht, als diese
mit ihrem Auto vor der Bank anhielt. Die Bankangestellte hatte das
Geld gerade von der Hauptgeschäftsstelle abgeholt. Zunächst hatte die
Polizei von einem Banküberfall berichtet, ihre Angaben später aber
korrigiert.

Quelle: LHE

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Alsfeld Ein Toter bei Brand in Fachwerkhaus

In Alsfeld ist bei einem Feuer in einem Fachwerkhaus ein 36 Jahre alter Mann gestorben. Das Obergeschosse brannte lichterloh, zum Einsatz kamen Feuerwehren aus mehreren Orten. Mehr

31.07.2015, 18:39 Uhr | Rhein-Main
Geiselnahme Überfall bei Paris: 18 Geiseln befreit

Die französische Polizei hat 18 Menschen aus ein Bekleidungsgeschäft bei Paris in Sicherheit gebracht. Bewaffnete Räuber hatten das Geschäft in einem Einkaufszentrum in Villeneuve-la-Garenne zuvor überfallen. Die mutmaßlichen Täter sind auf der Flucht. Mehr

13.07.2015, 15:15 Uhr | Gesellschaft
Verbrechen vermutet Leichenfund in Rodgau: Polizei sucht Zeugen

Ein am 10. Juni tot in Rodgau aufgefundener Mann ist laut Ermittlungen schon eine Woche zuvor Opfer einer Gewalttat geworden. Die Ermittler suchen nun Zeugen. Mehr

20.07.2015, 17:12 Uhr | Rhein-Main
Fahndung Überwachungsvideo zeigt KaDeWe-Raubüberfall

Dezember vergangenen Jahres haben fünf maskierte Täter das Berliner Kaufhaus KaDeWe überfallen. Mit diesem Zusammenschnitt von Aufnahmen der Überwachungskameras bittet die Berliner Polizei um Mithilfe bei der Identifizierung der Räuber. Mehr

11.03.2015, 13:41 Uhr | Gesellschaft
Asylbewerber Flüchtlingsunterkunft nach Bürgerprotesten geräumt

Nach körperlichen Auseinandersetzungen zwischen Asylbewerbern und Anwohnern ziehen die Behörden im bayerischen Landkreis Kitzingen Konsequenzen. Die Räumung soll nur vorübergehend sein. Mehr

27.07.2015, 17:01 Uhr | Politik

Veröffentlicht: 18.01.2013, 12:30 Uhr

Schwieriger Rollenkonflikt

Von Rainer Schulze

Die Mietpreise sind Streitthema zwischen dem Frankfurter Wohnungsunternehmen ABG und dem Oberbürgermeister. ABG will die Miete moderat anheben, Feldmann den Preisstopp. Die ABG sollte nicht Opfer politischer Machtspiele werden. Mehr 0