Home
http://www.faz.net/-gzg-77787
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Kohlenmonoxid in Shisha-Bars Alarmstufe rot an der Wasserpfeife

 ·  Im Januar wurden acht Menschen in einer Wiesbadener Shisha-Bar mit Kohlenmonoxid vergiftet. Frankfurt will es so weit nicht kommen lassen: Am Freitagabend hat die Stadtpolizei 24Bars kontrolliert.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (2)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Michael Meier
Michael Meier (never1) - 25.02.2013 18:29 Uhr

An deren Stelle hätte ich lieber nach anderen Substanzen im Rauch gesucht..

... da wären sie bestimmt fündig geworden.

Empfehlen
Klaus Letis

Scheint nicht gesund zu sein

Jüngere Leute aus diesen Bars hatten gesundheitliche Probleme danach.
Ob es CO war?
Vielleicht sind andere "aromatische Kohlenwasserstoffe" relevant.
Vielleicht variieren die Sorten sehr stark.

Empfehlen

24.02.2013, 19:16 Uhr

Weitersagen
 

Alternativlose Umweltzone

Von Mechthild Harting

Mit der Diskussion um hohe Feinstaubwerte hebt augenblicklich auch wieder die Debatte um Sinn und Unsinn einer Umweltzone an. Doch: Was wäre eine Alternative zur Umweltzone? Mehr 27 5