Home
http://www.faz.net/-gzg-7766i
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Kassel 43 Jahre alter Mann niedergestochen

Ein 43 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Samstag mitten in Kassel niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden.

Ein 43 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Samstag mitten in Kassel niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden. Die Täter seien flüchtig, berichtete die Polizei. Nach den ersten Ermittlungen hatte der 43-Jährige auf dem Königsplatz gemeinsam mit einem weiteren Mann Passanten hartnäckig um Zigaretten angebettelt.

Er bekam an einer Straßenbahn-Haltestelle Ärger mit einer Gruppe, aus der ein bis zwei Männer ihn schlugen und ein weiterer Mann ihm in den Oberkörper stach. Ein Zeuge alarmierte den Rettungsdienst. Der 43-Jährige wurde operiert, laut Polizei soll keine Lebensgefahr mehr bestehen.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Frankfurt Zwei Männer am Mainufer niedergestochen

Sie hatten mit Freunden am Frankfurter Mainufer mongolisches Ringen trainiert, als drei Unbekannte hinzu kamen und einen Streit provozierten. Zwei Männer verletzten sie mit einem Messer, einen davon lebensgefährlich. Mehr

19.10.2014, 17:35 Uhr | Rhein-Main
Mann bei Stierhatz in Pamplona aufgespießt

Sie ist nach wie vor umstritten: die traditionelle Stierhatz in Pamplona. Beim Auftakt des neuntägigen Festes wurde gleich ein Mann von einem Stier aufgespießt. Die Verletzungen sind zum Glück nicht lebensgefährlich. Mehr

08.07.2014, 15:45 Uhr | Gesellschaft
Kelsterbach Mann in Lebensgefahr nach Sieben-Meter-Sturz

Bei Dacharbeiten ist ein 50 Jahre alter Mann in Kelsterbach durch eine Scheibe gebrochen und sieben Meter in die Tiefe gefallen. Er schwebt in Lebensgefahr. Mehr

19.10.2014, 18:46 Uhr | Rhein-Main
Teenager-Tod in Ferguson wirft Schlaglicht auf US-Polizeigewalt

Das Vorgehen der Polizei gegen Demonstranten in Ferguson im US-Bundesstaat Missouri wirft ein Schlaglicht auf die zunehmende Militarisierung der amerikanischen Polizei. In den Vereinigten Staaten regt sich Widerstand gegen das Auftreten der Polizei. Mehr

16.08.2014, 15:30 Uhr | Politik
New York Polizei: Angriff auf Beamte war Terroranschlag

Mit einem Beil war der Täter auf eine Gruppe Polizisten losgegangen. Die Ermittler gehen von einem radikalisiertem Einzeltäter aus und stuften die Tat als Terroranschlag ein. Mehr

25.10.2014, 09:27 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 23.02.2013, 14:59 Uhr

Sehet, es weihnachtet sehr

Von Peter Lückemeier

Die Weihnachtszeit hat längst begonnen - zumindest für den Handel. Doch was sagt es über den Verbraucher aus, dass er sich nicht an der immer früher beginnenden Weihnachtsstimmung stört? Mehr 1