http://www.faz.net/-gzg-7766i
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 23.02.2013, 14:59 Uhr

Kassel 43 Jahre alter Mann niedergestochen

Ein 43 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Samstag mitten in Kassel niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden.

Ein 43 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Samstag mitten in Kassel niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden. Die Täter seien flüchtig, berichtete die Polizei. Nach den ersten Ermittlungen hatte der 43-Jährige auf dem Königsplatz gemeinsam mit einem weiteren Mann Passanten hartnäckig um Zigaretten angebettelt.

Er bekam an einer Straßenbahn-Haltestelle Ärger mit einer Gruppe, aus der ein bis zwei Männer ihn schlugen und ein weiterer Mann ihm in den Oberkörper stach. Ein Zeuge alarmierte den Rettungsdienst. Der 43-Jährige wurde operiert, laut Polizei soll keine Lebensgefahr mehr bestehen.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
14jähriger in Lebensgefahr Massenschlägerei in Flüchtlingsunterkunft

In einer Unterkunft für Flüchtlinge nahe Verden ist ein Streit unter den Bewohnern blutig eskaliert. Bis zu 30 Menschen gingen auch mit Eisenstangen aufeinander los - ein Jugendlicher schwebt jetzt in Lebensgefahr. Mehr

15.05.2016, 11:07 Uhr | Gesellschaft
Grafing Ein Toter und Verletzte nach Messerattacke bei München

Am S-Bahnhof Grafing bei München hat ein Mann offenbar wahllos auf Pendler eingestochen. Der mutmaßliche Täter ist ein 27 Jahre alter Deutscher. Die Polizei prüft einen möglichen islamistischen Hintergrund der Tat. Mehr

10.05.2016, 14:55 Uhr | Politik
Frankfurter U-Bahn Mann bewusstlos geprügelt

Sie schlagen auf ihn ein, nehmen ihm dann seine Wertsachen ab. Kurz nach dem Überfall in der Frankfurter U-Bahn nahm die Polizei zwei junge Männer fest. Mehr

22.05.2016, 18:22 Uhr | Rhein-Main
Oklahoma Tornados fegen über Teile Amerikas

Im amerikanischen Bundesstaat Kansas wurden zwei Menschen lebensgefährlich verletzt. In Oklahoma beschädigte der Sturm mehrere Gebäude. Mehr

26.05.2016, 11:29 Uhr | Gesellschaft
Nürnberg Familienvater nach schwerem Unfall weiter in Lebensgefahr

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der A6 bei Nürnberg schwebt ein Familienvater weiter in Lebensgefahr. Die Frau und drei Kinder des Mannes starben an der Unfallstelle. Mehr

18.05.2016, 14:26 Uhr | Gesellschaft

Luftnummern am Flughafen

Von Ralf Euler

Bei der Auftragsvergabe am Flughafen Kassel soll es nicht mit rechten Dingen zugegangen sein. Das hat das Potential für einen hessischen Politthriller. Dabei geht es nicht nur um jetzige und frühere Minister. Mehr 2 8

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen