Home
http://www.faz.net/-gzg-7766i
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Kassel 43 Jahre alter Mann niedergestochen

Ein 43 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Samstag mitten in Kassel niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden.

Ein 43 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Samstag mitten in Kassel niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden. Die Täter seien flüchtig, berichtete die Polizei. Nach den ersten Ermittlungen hatte der 43-Jährige auf dem Königsplatz gemeinsam mit einem weiteren Mann Passanten hartnäckig um Zigaretten angebettelt.

Er bekam an einer Straßenbahn-Haltestelle Ärger mit einer Gruppe, aus der ein bis zwei Männer ihn schlugen und ein weiterer Mann ihm in den Oberkörper stach. Ein Zeuge alarmierte den Rettungsdienst. Der 43-Jährige wurde operiert, laut Polizei soll keine Lebensgefahr mehr bestehen.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Westjordanland Junge Israelin bei Messerangriff getötet

Die palästinensische Gewalt geht weiter: Nachdem ein Soldat in Tel Aviv niedergestochen und schwer verletzt wurde, starb eine Jugendliche bei einem Messerangriff im Westjordanland. Mehr

10.11.2014, 16:50 Uhr | Politik
Gießen Messerstecher verletzt Mann lebensgefährlich

Ein Mann ist durch eine Messerattacke in Gießen lebensgefährlich verletzt worden. Ein 39 Jahre alter Verdächtiger wurde noch am Tatort festgenommen. Mehr Von Jens Joachim

11.11.2014, 16:02 Uhr | Rhein-Main
Offenbach Frau nach Attacke in Lebensgefahr

In Offenbach ist eine 22 Jahre alte Türkin bei einem Streit lebensgefährlich verletzt worden und liegt im Koma. Ein 18 Jahre alter Tatverdächtiger wurde festgenommen. Mehr Von Eberhard Schwarz, Offenbach

17.11.2014, 16:47 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 23.02.2013, 14:59 Uhr

Nur „08/15“ im Deutsche-Bank-Dreieck

Von Rainer Schulze

Die Deutsche Bank braucht ihr „Dreieck“ in Frankfurt bald nicht mehr. Die hohen Preisvorstellungen lassen aber nur eine „08/15“-Planung zu. Mehr 4 5