http://www.faz.net/-gzg-8w346
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Veröffentlicht: 20.03.2017, 13:02 Uhr

Weseler Werft in Frankfurt Sturz von Hafenkran: Junge verletzt sich schwer

Er wollte von einem musealen Kran in Frankfurt aus tolle Fotos machen. Doch dann verlor der 13 Jahre alte Junge plötzlich den Halt und stürzte ab.

© dpa Nicht immer so malerisch: Die Weseler Werft in Frankfurt mit dem musealen Kran

Ein 13 Jahre alter Junge hat sich beim Sturz von einem Hafenkran in Frankfurt schwer verletzt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, kletterte der Junge am Sonntag gemeinsam mit seinem zwölfjährigen Bekannten auf den denkmalgeschützten Kran an der Weseler Werft, um Fotos und Videos zu machen.

Den Angaben zufolge verlor der Junge plötzlich den Halt und stürzte aus einer Höhe von sechs bis sieben Metern zu Boden. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Eine natürliche Reaktion von Rentsch

Von Matthias Alexander

In der Bundespolitik hat er offenbar keine Perspektive für sich gesehen. Nun wechselt Florian Rentsch vom Posten des FDP-Fraktionschefs im hessischen Landtag in die Wirtschaft. Ein herber Schlag für seine Partei. Mehr 3

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen

Zur Homepage