Home
http://www.faz.net/-gzg-75gd4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Im Gespräch: Soziologe Tilman Allert „Der Kellner ist ein Kulturträger“

 ·  Soziologie hilft nicht bei der Kindererziehung, aber beim Beantworten der Frage, warum Flugpassagiere Tomatensaft trinken. Und Religiosität ist einflussreicher, als viele meinen: Tilman Allert im Gespräch.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (2)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Marcus Grundschok

Moooment!

Schönes Interview... m’kay! Aber bevor sich Herr Allert weiter den Kopf über „okeeeh“ zerbricht und bei falschen Schlüssen landet, empfehle ich ihm einige ältere Folgen Soutpark anzusehen... m’kay!
Anschließend kann er ja Parallelen zu Loriots „Moooment“ untersuchen… m’kay!

Empfehlen
Egon Weissmann
Egon Weissmann (EgonOne) - 06.01.2013 23:56 Uhr

Hm, Leben ohne Tomatensaft ?

Sehr interessante Beobachtungen der menschlichen Situation. Hat mir gefallen. Ich habe davon was gelernt.
Nur mit dem Kellner als Kulturtraeger habe ich Probleme. In meiner Lieblingswirtschaft tauchen so viele neue Kellner auf, das ich kaum weiss um welche Kultur es sich handelt. Das mag was mit der Sprache zu tun haben, denn Keiner hier spricht Urdu, Kazhak ,Pashtun -- auch kein Esparanto. Wir laecheln uns gegenseitig an, das scheint zu helfen. Natuerlich ist unser Vokabular meist auf "Bier". beschraenkt.
Mit dem Tomatensaft bei den Airlines bleibt der Eindruck dass viele Mitflieger, besonders auf dem Abendlug nach hause, fest Tomatojuice schlucken, die mit gutem Vodka verstaerkt ist.
Sie nennen sowas eine Bloody Mary, oder Bloody Ceasar, aber scheint mehr Tomtensaft Tarnung zu sein, fuer den Hoch Octan Vodka.
Es scheint der "Notdrink" mueder Geschaeftsleute zu sein, die nach einem langen Tag nach hause wollen.
Das Leben hat seine Momente -- mit und ohne...!

Empfehlen

01.01.2013, 23:22 Uhr

Weitersagen
 

Alternativlose Umweltzone

Von Mechthild Harting

Mit der Diskussion um hohe Feinstaubwerte hebt augenblicklich auch wieder die Debatte um Sinn und Unsinn einer Umweltzone an. Doch: Was wäre eine Alternative zur Umweltzone? Mehr 23 4