http://www.faz.net/-gzg-91pxo

Hubschrauber eingesetzt : Junge prügelt Mutter mit Waffe krankenhausreif

  • Aktualisiert am

Einsatz: Ein Junge hat in Elz seine Mutter so schwer verprügelt, dass sie per Helikopter in eine Klinik gebracht werden musste Bild: dpa

Mit einer Hiebwaffe soll ein 14 Jahre alter Junge in Elz auf seine Mutter eingeschlagen haben. Die Frau wurde so schwer verletzt, dass ein Rettungshubschrauber zum Einsatz kam.

          Eine Mutter ist am Mittwochmittag in Elz von ihrem 14 Jahre alten Sohn krankenhausreif geprügelt worden. Die Frau sei schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen worden, berichtete die Polizei in Wiesbaden.

          Der Jugendliche wurde nach der Tat noch in dem Haus der Familie im Kreis Limburg-Weilburg festgenommen. Nach den ersten Ermittlungen waren Mutter und Sohn dort in Streit geraten.

          Er soll mit einer Hiebwaffe auf die 49 Jahre alte Frau eingeschlagen haben. Um welche Waffe es sich hierbei handelte, wollte die Polizei nicht mitteilen.

          Weitere Themen

          Polizist rettet Kleinkind Video-Seite öffnen

          Junge fällt von Balkon : Polizist rettet Kleinkind

          Ein Sturz vom Balkon ist für einen Fünfjährigen in Ägypten glimpflich ausgegangen. Die Mutter bedankte sich bei der Polizei für ihren Einsatz.

          Topmeldungen

          Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte fordert von Bayer, Warnhinweise zu Iberogast zu veröffentlichen.

          Magenmittel : Verschweigt Bayer Risiken von Iberogast?

          Das beliebte Präparat könnte Nebenwirkungen haben, die nicht auf dem Beipackzettel stehen. Ändern will der Hersteller das nicht. Die Grünen wittern einen Skandal.

          Bundestagsdebatte über Yücel : Özdemir rechnet mit AfD ab

          Die AfD wollte den deutsch-türkischen Journalisten Yücel vom Bundestag für zwei umstrittene Texte maßregeln lassen. Der ehemalige Grünen-Vorsitzende wirft den Rechtspopulisten vor, wie der türkische Präsident Erdogan zu denken.

          Europa : Polen warnt Merkel vor „echter politischer Krise“

          Kurz vor dem EU-Gipfel eskaliert der Streit zwischen Polen und Deutschland. Der polnische Europaminister Szymanski sperrt sich gegen Merkels Forderung, EU-Gelder an die Aufnahme von Flüchtlingen zu knüpfen.

          Fliegerbombe entschärft : Kartoffelsuppe in der Geisterstadt

          Die Fliegerbombe am Gallus ist erfolgreich entschärft worden. Viele Bewohner werden die Nacht dennoch nicht so schnell vergessen. Streifzug durch ein Viertel im Ausnahmezustand

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.