Home
http://www.faz.net/-gzg-75lxw
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Hessisches Trio vor Gericht Prozess gegen mutmaßliche Enkeltrick-Betrüger begonnen

Vor dem Landgericht Heidelberg hat der Prozess gegen ein Trio aus Hessen begonnen, das mit sogenannten Enkeltricks mehr als 200.000 Euro erbeutet haben soll.

Vor dem Landgericht Heidelberg hat der Prozess gegen ein Trio aus Hessen begonnen, das mit sogenannten Enkeltricks mehr als 200.000 Euro erbeutet haben soll. Die Staatsanwaltschaft listete zum Prozessauftakt am Mittwoch eine ganze Reihe von Taten im ganzen Bundesgebiet auf. Tatorte waren demnach unter anderem Bochum, Eberbach bei Heidelberg und Orte im Umkreis von Hanau. Die beiden angeklagten Männer und die Frau wohnen in Hanau beziehungsweise Frankfurt. Sie hatten sich bei den Taten laut Anklage als Angehörige ihrer Opfer ausgegeben und diese telefonisch um Geld gebeten, das dann ein vermeintlicher Bote abholte.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Nach Bluttat am Gericht Mutmaßlicher Doppelmörder hält Richter für befangen

Der Prozess um die Todesschüsse am Landgericht Frankfurt vom Januar dieses Jahres hat begonnen. Seit Dienstag muss Hamayon S. sich vor Gericht erklären. Doch die Verteidigung hält den Richter für nicht neutral. Mehr Von Denise Peikert, Frankfurt

10.12.2014, 08:00 Uhr | Rhein-Main
Stuttgart Prozessauftakt gegen mutmaßliche IS-Mitglieder

Vor dem Oberlandesgericht Stuttgart hat der Prozess gegen drei mutmaßliche Unterstützer der Extremisten-Miliz Islamischer Staat begonnen. Den 24, 33, und 37 Jahre alten Angeklagten wird die Mitgliedschaft in bzw. Unterstützung einer ausländischen terroristischen Vereinigung vorgeworfen. Mehr

05.11.2014, 17:46 Uhr | Politik
Wegen Todes eines Jungen Klinikum Hanau im Visier der Staatsanwälte

Nach einer Strafanzeige der Eltern eines dreijährigen Jungen sieht sich das Hanauer Klinikum staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen ausgesetzt. Es soll eine lebensgefährliche Erkrankung des mittlerweile verstorbenen Kindes nicht erkannt haben. Mehr

11.12.2014, 16:23 Uhr | Rhein-Main
Prozessauftakt gegen mutmaßliches deutsches IS-Mitglied

Vor dem Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat der Prozess gegen ein mutmaßliches deutsches Mitglied des Islamischen Staates begonnen. Die Bundesanwaltschaft wirft dem Mann vor, sich im Sommer 2013 den radikalen Islamisten angeschlossen zu haben, die damals noch unter dem Namen Islamischer Staat im Irak und Groß-Syrien Isis bekannt waren. Mehr

15.09.2014, 15:45 Uhr | Politik
Achenbach-Prozess Der Anwalt war schon informiert

Es geht um Millionenbetrug am deutschen Geldadel: Im Prozess gegen den Kunstberater Helge Achenbach sollen auch einige schwerreiche ehemalige Kunden als Zeugen aussagen. An diesem Mittwoch hatten die Ermittler das Wort. Mehr

17.12.2014, 13:59 Uhr | Feuilleton
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 09.01.2013, 10:34 Uhr

Kleiner Wunschzettel

Von Matthias Alexander

Keine Smileys in E-Mails mehr. Schluss mit hässlicher Polystyrol-Wärmedämmung an Frankfurter Häusern. Und bitte, keine abgelesenen Reden mehr im Römer. Ein paar Wünsche zu Weihnachten. Mehr 6